DIe alten leute sind die unverschämsten....

ich wieder....;-)

also ich finde die alten leute sind die schlimmsten...:-[
ich hab da schon son richtigen hass auf die...#schock
ihr kennt ja bestimmt die tollen neuen bus'e wo denn sitze zum runterklappen sind im kinderwagenbereich und da setzten sich ja zu gerne die alten leute hin (auch wenn wo anders noch platz ist)
und da habe ich schon 2-3 mal erlebt das die alten herschaften es denn nicht für nötig hielten sich mal vort zubewegen damit sich der kinderwagne da hinstellen kann...:-[#schock
eher noch versuchen sie sich so hinzusetzten das du vieleicht doch noch rein passt aber alles gequetscht ist...
ist doch total bescheuert...#kratz
und das die denn auch nicht gleich aufstehen und denken du müsstest jetzt draußen bleiben weil die ja da sitzen... tzzzz...#schock

ODER

kennt ihr das das die leute (wieder mal vorallem die älteren) sich immer in bus vorträngeln wollen um raus zu kommen. ''weil die ja so schnell raus flitzen '' :-[ #kratz
oder auch wenn man in den bus will da lassen eine oftmals die leute erstgarnicht rein fahren weil die nicht mal ebend nen paar sekunden warten können ne da könnte einer aus dem nix kommen und denen den platz weck klauen...#kratz:-[

UNMÖGLICH....:-[:-[:-[

so ich glaub jetzt bin ich alles los .... :-p

LG diana #herzlich

Du sprichst mir aus der Seele!!#liebdrueck

LG Kati u Jean

Ich komm gut zurecht mit alten Leuten. Mit jungen übrigens auch.

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallts heraus....

Das muss ich dir Recht geben! Ganz meine Meinung!

Kenn ich nur zu gut :-[ schön ist auch wenn man vollbepackt mit Tüten und Kinderwagen durch eine Tür will, man sich halb durchgequält hat und sich dann Leute durchschummeln :-[:-[

Ich kommentier das mittlerweile nur noch mit einem etwas lauter geratenem DANKESCHÖN #freu

Liebe Schnullemaus!
Du arme mußt Dich heute aber ganz schön aufregen!
Ein :-[ nach dem anderen!
ABer das mit den "Alten" kenn ich schon auch zu Genüge!Ich bleib einfach immer freundlich und denk mir meinen Teil!Und es gibt ja ab und zu-wenn auch selten-auch mal erfreuliche Begegnungen mit dieser Spezies!Und über die freu ich mich dann doppelt!
Also, nicht immer :-[ - das bringt ja doch nichts!
#liebdrueck

Absolut.
Alte Leute:
*halten so gut wie NIE die Tür auf und gucken nichtmal über die Schulter, ob hinter ihnen noch wer kommt
*drücken im Aufzug schnell den Knopf, wenn sie jemanden mit Kinderwagen kommen sehen
*müssen beim Aldi immer schneller an der Kasse sein, als eine Mutter mit Kind/ern (man hat ja keine Zeit mehr)
*lassen NIE jemanden vor, auch wenn derjenige nur ein Teil bezahlen möchte
*stehen immer in Gängen rum und machen nur Platz, wenn man sie darauf hinweist
*merken erst an der Kasse, dass sie ja zahlen müssen und kramen stundenlang nach dem Geld, zählen Münzen und nach endlosen Minuten stammeln sie "Nee, passt nicht".
*grüßen und verabschieden sich nie (Wartezimmer, Bushaltestelle, Supermarkt...)
*drängeln sich beim Busfahren immer vorne rein, obwohl sie eine Seniorenkarte haben und man selber findet keinen freien Platz mehr
*gucken genervt, wenn kleine Kinder jammern
*sitzen verwirrt im Auto und behindern den Strassenverkehr
..ach, ich könnte stundenlang weiterschreiben....#augen

Eventuell begegenest du den Menschen falsch. Versuch es mal mit einem Lächeln auf den Lippen und sei ebenfalls höflich, dann wird deine Höflichkeit erwidert werden. Mir halten sehr oft ältere Leute die Türen auf, warten im Aufzug auf mich, lassen mich an der Kasse vor, stehen nicht rum, grüssen nett, drängeln nicht und sind nicht genervt, sondern bespassen meine Tochter noch freiwillig. Im Übrigen stelle ich beim Autofahren fest, dass die unsichersten Verkehrsteilnehmer grummelige Mütter oder junge Kerle sind und nicht alte Leute. Die fahren eventuell langsam, aber selten verwirrt.

Und die fünf Minuten Zeit, dass eine alte Frau an der Kasse ihr Geld abzählen darf wirst du ja wohl noch haben.

Bei solchen Beiträgen wundert mich nicht, dass Deutschland als unfreundlich empfunden wird.

#danke

sparrow

weitere 4 Kommentare laden

.....ich weiß ja nicht, was Du für eine Erziehung genossen hast...ABER ich habe gelernt, dass man ältere Menschen sitzen lässt.
Oder hast Du jetzt ein Privileg weil DU einen Kinderwagen schiebst?!
Ich bin sicher, wenn Du höflich fragen würdest, bekommst Du auch einen Platz.
Aber leider kann man schon an Deinem Ton zu schreiben, lesen, wie DU Dich " draußen "verhälst!

Absolut unakzeptabel Deine Stimmungsmache gegen ältere Leute!

Antje

Hoffentlich machst Du nicht noch so einen albernen Thread auf.....!!!!

Ja, ich kenne es ebenfalls so. Wir sind alle jung, warum bilden sich manche von uns ein, dass auf sie Rücksicht genomomen werden muss. Ich kann im Bus gut stehen, ich hab zwei gesunde Beine (im Übrigen hab ich auch während der Schwangerschaft noch gerne meinen Platz geräumt, wenn ältere Leute einstiegen).

Auf Kinder und Alte muss Rücksicht genommen werden, aber nicht auf Frauen zwischen 20 und 40 Jahren. Diese Prinzesschengetue geht ganz schön auf die Nerven.

ehm...
Dein kommentar war jetzt wohl völlig unpassend....
sei glücklich das dir sowas vieleicht nochnie passiert ist ....
aber denn verurteile doch nicht die leute denen sowas passiert und wie diese sich dann ärgern...

du wirst warscheinlich auch mal so eine verbitterte unfreundliche alte dame...

P.S ich habe nie gesagt das alle alten menschen so sind..
aber es sind viele und da stimmen mir wohl auch einige leute zu.... :-[

weitere 6 Kommentare laden

ich muss dir total recht geben.....was bin ich froh, dass wir wieder ein auto haben!!

aber bis vor 4monaten bin ich jeden morgen mit dem bus in kiga gefahren....dass ich den platz für den kiwa gern hätte mit 4kindern....war denen egal...wenn ich meine kids alle bei mir wollte, musste ich stehen (mit allen!!!), oder meine kids waren durch den bus verteilt...und wenn ich noch pech hatte, sind die mir noch blöd gekommen....*diese assis*...na danke, ausser dem kindergeld und erziehungsgeld bekommen wir nix vom staat..und die tuen so, als täten wir uns nen gemütlichen daheim machen...wenn mein mann daheim hätte, müsste ich nicht mit der kleinen losziehen (die könnt ich auch nett daheim lassen), die ausflüge immer verflucht, weil sie es hasst angezogen zu werden!

am tollsten war, dass mein mann die ersten vier wochen nach der geburt unserer kleinsten urlaub hatte (beabsichtigt den ganzen jahresurlaub auf diese zeit getan), da sind wir immer zusammen los, haben erst darline und jasmin in kiga gebracht (laura ging da noch nicht), und sind dann wieder zusammen heim, da hat sich ein älteres ehepaar darüber aufgeregt, wie wir es uns wagen können in unserer situation 2kinder zu haben, nach kurzen redegemenge (wer lässt sowas schon gern auf sich sitzen), meinte der herr der beiden, dass wir uns lieber um arbeit bemühen sollte, als den ganzen tag kinder zu machen :-[ man war ich sauer....aber alles war sinnlos...im nachhinhein musste ich allerdings schmunzeln, weil mir durch den kopf ging, was die wohl gedacht hätte, wenn wir ALLE unserer kids mitgehabt hätten ;-) der gute hätte wahrscheinlich nen infarkt bekommen :-P

lg anita

Hallo

Du hast ein Problem.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=757851&pid=4856154

S.

Ich erlebe immer wieder, wie schnell sich alle über "die Alten" aufregen, aber dabei vergessen, dass sie später wohl auch mal alt sein werden.

Da kommen so Sachen wie "Omsen (furchtbarer Ausdruck), die mein Kind angrapschen wollen". Sorry, aber ich verstehe oft nicht, wo das Problem ist. Ich habe nie negative Erfahrungen gemacht, vielleicht weil meine Grundhaltung nicht aggressiv ist (und glaubt mir, ich hätte genug Gründe genervt zu sein bei den ständigen Fragen, ob meine Zwillinge echt wären). Die freuen sich, wenn sie ein Baby sehen, gehen darauf ein, das Baby freut sich meist zurück (und ich freu mich natürlich, wenn man mir sagt, wie süß die Kinder sind- man ist ja bescheiden ;-) ). Das ist doch schön.

Klappsitze im Bus sind oft besetzt, aber ich würde nie auf die Idee kommen, ältere Leute verscheuchen zu wollen. Im Gegenteil, ich stehe gerne und hoffe, irgendwann in vielen, vielen Jahren treffe ich jemanden, der mir auch mal einen einen Platz anbietet.

Und ganz nebenbei habe ich die Erfahrung gemacht, dass es nicht die jungen, kräftigen Männer sind, die mir auf Treppen helfen wollen, sondern genau diese "fürchterlichen alten Leute".

.....DANKE FÜR EINEN SACHLICHEN EINWANDFREIEN KOMMENTAR....!!!!!!

...endlich, ist da Jemand!

Bei mir ist es zu 85% andersrum. Vielleicht sind die Berliner Senioren ja besonders unfreundlich *g*
Aber es ist wirklich so, ich halte ständig trotz Kinderwagen irgendwelchen Omas die Tür auf und es kommt nichtmal ein Danke, ich habe hochschwanger einer alten "Dame" meinen Sitzplatz im Bus angeboten, mein Bauch war so dick das ich fast vorn über gekippt bin und statt eines Danke guckte sie nur völlig ungeduldig und hätte ich noch länger mit dem aufstehen gebraucht hätte sie unter Garantie losgewettert. Ich würde auch nicht auf die Idee kommen einem alten Menschen seinen Sitzplatz streitig zu machen, aber jeder sollte jedem Respekt entgegenbringen, egal wie alt die Person ist - und wenn wirklich andere Plätze frei sind (und nicht grad die bei denen man erst eine Stufe hoch muß) dann sollte der Bereich für den Kinderwagen auch als solcher nutzbar sein.

Liebe Grüße
Julie, der im letzten Jahr zu 60% überhaupt nicht, zu 30% von Teenagern und jungen Erwachsenen und zu 10% von älteren Menschen mit dem Kinderwagen geholfen wurde

Naja, ich denke, alle kann man nicht über einen Haufen scheren. Aber so ähnliche Erlebnisse hatte ich auch schon gemacht.
Einmal wollte ich in einen Bus einsteigen, hab nur gewartet, bis eine andere Mutter mit ihrem KiWa ausgestiegen ist. Im Bus drinnen war schon ne Oma, die so einen Rollator hatte. Kurz bevor ich meinen KiWa an den vorgesehenen Platz stellen wollte, steht die Oma auf einmal auf, pirscht an mir vorbei (die war ohne AOK-Schopper auch noch richtig gut zu Fuss - soviel zu den Unkosten der Krankenkassen :-[) und stellt ihren AOK-Shopper auf den KiWa-Platz. Obwohl sie nur noch 2 Stationen gefahren ist #schock. Eine andere Mutter mit KiWa und ich mussten uns dahinter quetschen und haben natürlich den Gang blockiert, worüber sich auch wieder etliche ältere Leute beschwert haben. Naja, ich hab lieber nichts gesagt.
Und ein weiteres Mal, wollte ich in einen Bus einsteigen und es waren schon 2 KiWa im Bus. Der Busfahrer machte die Tür auf und ich hörte schon wie so ein Opa rief: Der Bus ist schon voll, warten Sie gefälligst auf den nächsten.
Ich habe dann nur noch den Kopf geschüttelt und bin trotzdem eingestiegen.

Aber viele (nicht alle) benehmen sich wie die letzten Menschen. Meckern auf uns junge Leute herum, doch sind uns jungen Leuten auch keine Vorbilder.

Naja, aber am besten ist echt, man übersieht sowas. Wenn manche meinen den KiWa-Platz im Bus zu blockieren, dann blockiere ich diese Leute eben und stelle meinen KiWa genau davor, sodass solche Leute so schnell nicht mehr rauskönnen ;-).

L. G.
Melanie, Leon (knapp 11 Monate alt) + #ei

Top Diskussionen anzeigen