Ist das normal, dass Babys so schwitzen?

Hallo,

mein Schatz ist 8 1/2 Monate alt und er schwitzt sehr stark am Kopf.
Wenn er in unserem Bett liegt, wo er tagsüber immer schläft, wird er oft wach, weil er einen klätschnassen Kopf hat.
(Er schwitzt nur am Kopf, an der Stirn und an den Seiten).Besonders, wenn er mit dem Kopf an einem Kissen oä anliegt, ist er dort schnell naßgeschwitzt.
Er schläft bei gekipptem Fenster, also recht kühl, und tagsüber nur mit Strumpfhose und Pullover bekleidet.Zugedeckt sind meist nru die Beine, also bis zum Bauchnabel etwa.
Schwitzen Eure auch so?
Das riecht auch manchmal sehr säuerlich.
Beruhigt mich mal bitte, ich mach mir doch immer gleich so Sorgen.

LG

Also meine Tochter ist auch ein kleiner Kopf-Schwitzer-sie hat aber auch einen mega-Lockenkopf!
"Klatschnass" ist sie aber nie wirklich.Aber den sauren Geruch kenn ich auch!
Vielleicht liegt es an den Materialien Matratze/Bettzeug?
Wenn er wirklich so schlimm schwitzt, würde ich doch mal näher drauf eingehen?Oder war das schon immer so?
Weiß jetzt nicht so recht, wie krass es denn wirklich ist?

Ja, das war bei ihm schon immer so.#augen
Er schwitzt halt beim Stillen sehr stark, was ja normal sein soll.
Ich denke mittlerweile auch, dass es am Bettzeug lag, denn seitdem schwitzt er nochmal ´ne Ecke mehr.#schwitz
Ist Frottee "schwitzfreundlicher"?;-)
Mit Klatschnass meine ich, dass halt die Haare (er hat von Geburt an sehr sehr viele und lange Haare) an den Seiten naß sind und ankleben am Kopf.
Und halt wenn er am Stillkissen oder so liegt, ist es da immer besonders nass.#schwitz
Der Kinderarzt meinte, das wäre nichts schlimmes, aber ich mache mir trotzdem immer sorgen, besonders wenn es im Raum eigentlich kalt ist.

Na dann ist das wahrscheinlich normal, wenn Dein Kleiner auch so viele Haare hat!
Wie gesagt, bei meinem Lockenköpfchen ist das ähnlich!
Jetzt im Winter allerdings nicht mehr so.In ihrem Zimmer ist es auch sehr kühl.Sie schläft in Schlafsack und 100%Baumwollschlafanzug.Bei den Frotteesachen ist es oft so, daß es eben nicht 100%Baumwolle ist.Ich habe im Winter Biberlaken.
Beim Stillen ist eh normal.
Aber wie gesagt-vielleicht ist es die Matratze?
Ich habe in meinem Bett eine Latexmatratze und wenn sie dort schläft, schwitzt sie auch mehr.
Im Babybett hat sie eine Federkernmatratze-da schwitzt sie nicht.
Vielleicht ist Dein Mini-Prinzi aber auch einfach ein Schwitzi-Prinzi!
LG

Hallo,

wir haben das auch und manchmal mache ich mir Gedanken...

Zu Schlafen hatte er zeitweise Nicki-Schlafanzüge und seinen Schlafsack an. Das war aber scheinbar zu warm, trotz ca. 17 ° im Schlafzimmer. Nun hat er nur noch Baumwollschlafanzüge an.

Beim Stillen hatte er auch immer schlimm geschwitzt, besonders beim letzten heißen Sommer. #schwitz

Tagsüber trägt er zur Zeit drinnen nur langen Frotteebody und Strumpfhose. Alles zusätzlich ist schon wieder zu viel.

Mein Problem ist aber draussen. Ich zieh ihn nicht zu dick an, hab teilweise eher Angst, dass es zu wenig ist, aber kaum sitzt er im Maxi Cosy, hat er nen nassen Kopf und nasse Hände. Noch schlimmer ist es im Kinderwagen. Da hat er noch Mütze und Jacke und Hose und Stoffschuhe an. Trotzdem hat er ständig nen roten Kopf und ist nass, wenn ich ihn rausnehme. Blöd ist es beim Bummeln in der Stadt. In den Kaufhäusern müsste ich ihn eigentlich komplett ausziehen. Es ist schrecklich...

Du siehst, Du bist nicht allein mit dem Problem.

Liebe Grüße,
Nici

Top Diskussionen anzeigen