Bin soooo hin und her gerissen..noch ein Kind?

Hallo,
ich habe am 12.09.06 unsere supersüße Tochter Finia per KS geboren.
Ich denke jetzt schon wieder über ein zweites Kind nach. Mein Mann hat auch nichts dagegen und so habe ich nun die Cerazette abgesetzt.
Ich bin jetzt 32 und wollte das zweite Kind bekommen bevor ich 35 bin. Einerseits denke ich: am liebsten noch so ein süßes kleines Baby, andererseits habe ich schon ein bißchen Muffensausen. Es wird doch bestimmt ganz anders, wenn man 2 Kinder hat. #gruebel
Ich genieße es total mit Finia zusammen zu sein und Zeit für sie zu haben, mit ihr zu kuscheln und zu spielen. Sie zu trösten und für sie da zu sein. #huepf
Wenn noch ein Kind kommt: kann ich beiden gerecht werden?
Es bricht mir das Herz, wenn ich so darüber nachdenke, das ein Kind vielleicht zu kurz kommen könnte. Aber wie macht man das?

Liebe Grüße Schnupperhase

1

Hallo Schnupperhase

meine Amelie ist am 15.08.06 geboren, und ich hatte auch schon das Thema mit meinem Mann,
jetzt würde ich es für mich noch viel zu Früh finden, wie du schon schreibst, eines der Beiden könnte zu kurz kommen,....
das sehe ich genauso, warte doch noch ein gutes halbes Jahr, und probt dann ein 2tes Würmchen, so wollen wir das auch machen.
Meine Amelie ist dann auch schon weiter und kann schon laufen wenn das Nächste dann kommt,

2

Hallo,

Witzig meine kleine maus heißt auch amelie #freu#huepf

Mein mann und ich haben die tage auch über ein zweites gesprochen. Nu kommt aber das "aber" meine maus ist so ein energiebündel und braucht noch meine volle aufmerksamkeit sie hat man gerade 5 nächte durchgeschlafen mehr leider noch nicht, mittags schläft sie nur 1 std und ist den rest des tages wach , kann man ihr auch nicht übel nehmen denn sie hat seid ende november bis jetzt 8 zähne bekommen und sie bekommt gerade einen eckzahn die arme, sie läuft schon und wenn ich mir vorstelle jetzt schwanger zu sein nein danke wir warten noch bis zum sommer dann fangen wir an zu "üben" so wird die kleine auf jeden fall 2 Jahre sein wenn ihr geschwisterchen da ist, dann kann sie schon laufen und schläft dann hoffendlich nachts durch.

lg
daniela und amelie (*12.03.06, die mutti grad wieder wach hält)

3

Hallo schnupperthase,
ich weiß selber nicht, wie das alles geht. Ich habe eine Tochetr (13 Monate) und da ich schon fast 40 bin, wird es dabei wohl auch bleibe. Ich persönlcih finde das sehr schade und würde gerne noch ein zweites Kind bekommen. Aber dazu sind wir wohl wirklich langsam zu alt.
Meine Meinung dazu also: Du bist einerseits noch jung genug für ein zweites Kind, hast schon Erfahrung! Natürlich kannst Du das schaffen, wenn Du willst!
Mit einem zweiten Kind ist sicher Einiges anders, aber das heißt ja nicht, daß es schlechter wird. Z.B. beschäftigen sich die Kleinen auch ganz gut zusamen -ohne, daß Du einspringen mußt-.
Aus inzwischen eigener Erfahrung kann ich nur sagen: Lieber etwas früher probieren (denn man weiß ja auch nicht, ob es soort klappt). Irgendwann ist es dann doch mal zu spät. Und dann ist man auch nicht zufrieden. :-) :-(
LG
Anne

4

Guten morgen Schnupperhase,
wenn ihr zwei noch ein Baby wollt, warum denn nicht? Allerdings wäre der Abstand schon etwas klein, also ich könnte das nicht.
Zwei Kinder unter zwei sind bestimmt anstrengend. Meine zwei Kiddies sind 2 1/2 Jahre auseinander und das war schon eine große Umstellung. Allerdings, beim zweiten Kind ist vieles schon Routine. Füttern, wickeln einfach alles, Du kennst es ja schon und musst nicht erst in die Mutterrolle finden.
Zu Deinen Sorgen, ob dann nicht ein Kind zu kurz kommt, kann ich nur sagen: Deine Liebe wird nicht geteilt, sie verdoppelt sich.
Da kommt bestimmt keines zu kurz. Das kann man aber erst glauben, wenn man zwei Kinder hat. Diese Gedanken, ob ich wirklich noch ein Kind so lieben kann, wie Julia, meine erste, hatte ich auch öfters. Man bzw Frau kann es!!!
Lass Dein Herz sprechen und höre darauf, was es Dir sagt. Wenn Du den Wunsch nach einem weiterem Kind hast, dann tu es einfach.
Liebe Grüße, Manu mit Julia#sonne (31.05.04) und klein Tobias#baby (15.12.06), die beide ganz seelig schlummern

12

Hallo Manu,

ich danke Dir für Deine Antwort.
Du hast mir mit den Zeilen:

"Zu Deinen Sorgen, ob dann nicht ein Kind zu kurz kommt, kann ich nur sagen: Deine Liebe wird nicht geteilt, sie verdoppelt sich.
Da kommt bestimmt keines zu kurz. Das kann man aber erst glauben, wenn man zwei Kinder hat. Diese Gedanken, ob ich wirklich noch ein Kind so lieben kann, wie Julia, meine erste, hatte ich auch öfters. Man bzw Frau kann es!!! "
wirklich viel Mut gemacht.
Du hast genau erkannt, was ich denke....
Und es ist schön zu wissen, dass ich damit nicht alleine bin.

Ich danke Dir nochmal ganz herzlich,
liebe Grüße Schnupperhase


5

Hallo,

ich habe drei Kinder im Alter von 11 Jahren,7 Jahren und 2 Wochen.
Es ist schon anstrengend aber auch wunderschön.
Allerdings so kurz hintereinander finde ich viel zu früh.Aber das muss jeder für sich selber entscheiden.Ich habe immer gesagt das ich erst ein weiteres Kind möchte wenn das andere aus dem gröpsten raus sind.ich finde jedes Kind braucht Aufmerksamkeit.Wenn die Kinder so klein sind wird es schwer allem gerecht zu werden.

Vera

6

Hallo Schnupperhase,

also zum Einen soll man ja sowieso wenigstens 1 Jahr nach einem KS warten mit einer nächsten SS.

Naja, ich hab mich auch nicht ganz daran gehalten #hicks.

Ich hatte diese Bedenken auch vorher. Die ersten 10 Monate nach Leons Geburt war ich auch hin- und hergerissen. Dass wir 2 Kinder möchten, war bei uns von Anfang an klar.

Mein Mann wollte auch erst noch etwas warten und eigentlich hatten wir uns erst darauf geeinigt, dass wir Ende diesen Jahres wieder "loslegen".

Tja, dann im November haben wir nochmals über ein 2. Kind gesprochen (ich war nämlich überfällig, aber die Regel kam dann doch etwas später). Mein Mann war daraufhin so enttäuscht, dass wir gesagt haben, dass wir es einfach drauf ankommen lassen werden. Wir haben ja nicht gedacht, dass es so schnell wieder klappen wird.

Naja, jetzt habe ich gestern erfahren, dass ich mit dem 2. Kind schwanger bin. Nach anfänglichem Schock (weil es so schnell geklappt hat) ist die Freude doch jetzt groß.

Ich denke man wächst einfach mit seinen Aufgaben.

Aber jeder muss es natürlich selber wissen.

L. G.
Melanie, Leon (knapp 11 Monate) + #ei

P. S. Übrigends finde ich den Namen deiner Tochter echt süß. Ich glaube den werden wir in die engere Wahl nehmen, falls unser Krümel ein Mädchen werden sollte.

7

Hallo,

ich sag immer: Ein Kind ist ein Abenteuer, das man nicht planen kann. Egal, wie alt du bist oder das Geschwisterkind, es wird sicher schwierig und anstrengend und du kannst nicht vorhersehen oder planen wie der Alltag sich gestalten wird.
Wenn du das Gefühl hast, es wäre richtig, dann mach's. Alles weitere wird sich ergeben und/oder du wirst in die Aufgabe hineinwachsen.
Wir bekommen auch schon bald das 2., dann sind die beiden 15 Monate auseinander. Klar macht man sich Gedanken wie der Alltag so klappt, aber ich seh vor allem die Vorteile für die Kids: Da ist immer jemand zum Spielen, man ist nie alleine. Das ist für mich ein schöner Gedanke :-D

Grüße,
Maria (28. SSW) & Emma (1 Jahr)

8

hallo,

warte lieber noch etwas.
bis deine maus 9 monate ist oder so. bedenke, das dich die schwangerschaft auch einschränken kann und du event. nicht immer ganz fit bist. und mein sohn wollte während ich schwanger wurde dauernd getragen werden und weil ich ihn ja nicht benachteiligen wollte, habe ich ihn öfter geschleppt.
wir haben als unser sohn 11 monate war es wieder probiert, zwei monate später war ich schwanger.
sicherlich beschäftigen sich die kinder mit einander, aber erst wenn das jüngere ein paar monate alt sind.6-9 Monate
und der Anfang ist echt schwer.
Ich weiß bei mir hört sich immer alles so negativ an, aber es ist eben nicht einfach, so schön man es sich auch vorstellt.
im endeffekt müsst ihr das natürlich wissen. (aber vorsicht wegen der narbe)
und es ist wirklich praktisch wenn sich das ältere kind vor der geburt schon etwas von der mama gelöst hat und gut laufen kann und gut durchschläft

lg knesa, joss 13.10.06 francis 04.12.04

ps und alt bist du ja noch nicht und wenn du noch etwas wartest nur ein paar monate, dann schaffst du es, toi toi toi, auch bevor du 35 bist

9

Huhu #freu

Für mich persönlich wär das auch viel zu früh. Ich muss sagen, mein großer Noel kommt doch manchmal etwas zu kurz (Noel ist 3 und Samuel 6 Monate). Mit 3 kann er sich aber zum glück auch mal ganz gut allein beschäftigen.

Das muss eben jeder für sich selbst entscheiden ;-)

Aber ich hätt gern noch ein drittes Kind ... aber erst so in 1-2 jahren frühestens.

Also, ich müsste lügen wenn ich sagen würde 2 Kinder plus haushalt wären net stressig *g*

wünsch dir aber viel glück dass es klappt

LG Mimi

Top Diskussionen anzeigen