Hilfe: Fütterung meiner Zwillis gleichzeitig - Problem: Bäuerchen!

Hallo!

habe gestern schon mal geschrieben wg. Füttern meiner Zwillis ohne Hilfe.

Wie maht ihr das mit den Bäuerchen während der Fütterung???

Meine beiden müssen mehrere machen und manchmal dauert so einer länger bis er raus ist!

Habe versucht Jan das Fläschchen zu geben, während er auf einem Kissen gebettet war, und Ylvie, während ich sie im Arm hatte.
Das reinste Chaos!
Da Jan Probleme mit der Magenpforte hat und dadurch ein kleiner Spucker ist, kommt gleich alles raus, wenn er Luft geschluckt hat und rülpsen muss, vor allem, wenn man ihn dann nicht senkrecht hält. Der arme Kerl hatte so nicht wirklich viel von seinem Fläschchen. Und Ylvie muss auch ab und zu ein Bäuerchen machen, sonst geht ihr Mund zu und das war es dann und dann plagt sie die verschluckte Luft und satt ist sie auch nicht.

Also, das hat mich wieder voll entmutigt, dass ich ohne Hilfe nicht auskomme.

LG
child2

1

Hallöchen,

leider kann ich dir nicht wirklich helfen, da ich meine Zwei gestillt #huepf habe und somit nicht so wirklich Probleme hatte.

Ich möchte dir Mut machen #liebdrueck!! Du wirst es sicherlich bald spielend meistern und sie werden ja auch zum Glück älter #schmoll#freu.

Falls du mal andere Fragen haben solltest, stehe ich dir gern zur Verfügung.

LG
Jana mit Maya und Nero (*22.02.2006)

2

hallo,
nun meine zwillinge sind fast 9, aber ich habe es so gemacht.
die, die nicht so viel gespuckt hat saß im maxi cosi vor mir, während die, die ein spuckerle war auf meinem schoß lag (schneidersitz).
wenn eine aufstoßen mußte, dann habe ich der anderen im maxi cosi ein kleines kissen unter die flasche gesteckt, damit sie weiter trinken konnte.
ging gut.
es wird nacher besser, dann hast du einen teller, und jeder bekommt abwechslungsweise einen löffel in den mund.
liebe grüße

3

Hallo Child,

wieso fütterst sie net nacheinander?. Bei mir klappt das echt gut. Jule lässt ihrem Bruder Max gern den Vortritt. Wenn er nämlich satt ist, habe ich genug Zeit um Jule zu füttern ohne das er anfängt zu meckern.Max hat auch immer viel gespuckt. Ich habe ihn dann nach dem Essen ein Kissen unter den Kopf bis zur Mitte Schulterblatt gelegt.
Ging supi.

Versuch mal dein Glück

Liebe Grüsse
Carina mit Max und Jule *06.06.06

Top Diskussionen anzeigen