Steak mit 9 Monaten?? Eure Meinung?!

Hallöchen!!!

Ich weiß, es könnte mir egal, aber es regt mich irgendwie tierisch auf!!!

Von vorne:

Habe mich vorhin mit einer Bekannten unterhalten unter anderem darüber, dass unsere Maus nun 2 Zähne hat (*freu*)

Ihr Lütter ist jetzt 10 Monate alt ( Frühchen, kam bei 33+2 ) und hat vor 3 Wochen ca. die ersten beiden Zähne bekommen und jetzt gerade Nummer 3.....

Schön und gut soweit...

Scherzeshalber meinte ich, ich könne Melissa ja jetzt auch mal ein Stück Fleich geben....

Was sagt sie zu mir??

=> Das haben wir Ben schon mit 8 1/2 Monaten gegeben...
Der hat das auch ohne Zähne mit dem Kiefer klein bekommen...

Hab gelacht und gemeint: "Guter Witz"...

Da sagte sie, dass sei kein Witz#schock#schock#schock

Konnte es gar nicht glauben#schock, merkte aber, dass es ihr Ernst war...

Hab dazu nichts gesagt, war zu verdattert!!! Dann fragte ich einfach mal, was er sonst noch so bekommt...

Sein Essensplan beinhaltet folgendes:

Normale Kuhmilch mit oder ohne Kakoa seit dem 5 Monat, Vanille-Pudding, Grieß + Milchreis mit jeglicher Soße und mittags halt das, was auf den Tisch kommt und zwar so, wie Papa und Mama es auch essen....

Ich weiß nicht, ich bin keine Übermutter, aber das war viel zu viel für mich!!

Hallo? Das Kind ist ein Frühchen!!! Und die ganzen Angaben sind ohne Korrektur... Da ist doch besondere Vorsicht geboten, oder?

Wie seht ihr das???

MFG Dini

1

Also Lainie ist auch vom Tisch mit, hat allerdings 8 Zähne und ist kein Frühchen.

Allerdings wird sie nebenbei gestillt udn bekommt keinen kakao#schock und keinen Pudding aber ansonsten das was wir essen.

Habe vorhin schonmal geschrieben das wir gestern beim Griechen waren und Lainie lecker Lamm gegessen hat mit Kartoffeln mit Knoblauch und Zaziki#mampf heute gab es Blumenkohlauflauf.......


knuddels KiKi

2

Laurin ist 10 Monate, hat 7 Zähne und isst auch alles mögliche. Also keinen Pudding (außer mal einen Löffel) oder Eis oder sowas, aber normales Mittagessen isst er schon mit.
Mittags bekommt er zwar Gläschen, aber wenn wir dann richtig essen dann bekommt er da schon immer gut was ab. Find ich nicht schlimm, ich achte ja drauf was es ist. Und so lange es ihm gut bekommt sehr ich da kein Problem.

LG*Denise & Laurin

3

Naja, seh ich jetzt nicht so eng. Wenn es schmeckt und er es verträgt, warum nicht?? Finde auch abwechslung wichtig, finde es sollten halt nicht haupsächlich sachen wie Pudding oder so sein. Jeder wie er halt will. Früher ist da auch net so ein Geschiss gemacht worden.

Gruß Tanjamami, die es vllt. auch mal so handhabt;-)

7

Er ist Speikind und ständig krank....

Ob es mit der Ernährung zusammen hängt, weiß ich nicht.

10

Na meine tochter war auch ein sspeikind und auch heute kommt noch ab nd an ne ladung raus. Und meiin sohn war auch eines. Und das hat nichtsmit der ernährung zu tun. das er ständig krank ist wird mit sichehreit am immunsystem liegen, aber an der ernährung liegtdarauf möchte ich nicht schwören. Und schau dir mal das Wetter an? wer ist denn im moment nicht ständig krank. es stimmt schon früher wurdee nicht so nen geschiss gmescht. In italien bekommen die kinder ab dem 4 moate gebramschte Babykekse in die Flasche.Man sollte nicht alles so eng sheen. jeder wie er es verträgt.

4

hallo dini

gut meiner kam in der 32+2 und ist heut genau 10 monate alt aber ............

warum soll man korrigieren ? muß man nciht unbedingt in allen sachen . ich gab meinem brei da war er 15 wochen alt korrigiert 7 ! mit 16 wochen obstgläschen .

naja gut seit dem 5. monat alles so zu geben find ich etwas hart aber jeder muß es selbst wissen .

frühchen entwickeln sich alle fast untrerschiedlich die einen schneller die andren langsamer . warum sollte man vorsichtiger sein mit frühchen wenn sie sich normal entwickeln ? man sollte immer abwägen mit frühchen in wie weit man vorsichtiger sein sollte . ich persönlich bin mit der gesundheit vorsichtiger .

lg diana

11

Nein, ich denke nicht, dass man Frühchen anders behandeln sollt, wenn es ihnen gut...

Wenn es Ihnen denn gut geht!!!

Mich würden mal die Daten von deinem Schatz interressieren...

Ben kam mit ca 2200 g und 41 cm zur Welt.

Seine Daten im Moment: ca. 6800 g und 66 cm...

12

hihi unschlagbar :-)

05.04. : 2180 gr. und 45 cm bei entlassung am 14.4.06 nur noch 2005 gramm und heute :-) ............

9700 gramm und 74 cm :-)

naja vielleicht hätt sie ihm doch länger etwas babymilch gönnen sollen :-)denn julian bekommt heut noch seine 1-er 4 flaschen am tag trotz essen vom tisch aber fleisch nee das geb ich auch nciht noch nciht das ist mir zu unsicher noch .

weitere Kommentare laden
5

öhhn naja solange das rumsteak nicht englisch gegesse wird???
#kratz
Meine tochter frische 8 moante ißt auch das was wir essen. Fleisch pürriert soweit es geht mit beinhaltet. sie hat grade mal einen Zahn.
Allerdings ißt auch brav ihre GOB. Aber Milch will sie keine mehr. Also warum zwingen.
Und sie ist das 4 kind und das kannste de knicken wenn die anderen essen und ihr was geben willst was babygerechtist. Fräulein ist janicht ganz dumm und weis was schmeckt. Allerdings bekommt sie weder kakao noch kuhmilch. Also ein wenig achte ich dann doch schon drauf das sie sich gesund ernährt. Ich denke es wäre was andres wenns jeden Tag Döner, pommes und burgeer geben würde.
Jedes Kind ist uns ißt andres

13

Mein Kind bekommt auch Fleisch..... Hab nicht gesagt, dass das schädlich ist;-)

Aber eben alles püriert und ungewürzt...

Natürlich soll man Kinder nicht zwingen!!

6

Hi,

mich wundert nichts mehr, seit ich weiss, dass die Tochter einer Bekannten (fast 6 Monate jung) seit ihrer 8. Lebenswoche Brei bekommt und seit dem 4. Monat vom Tisch mitisst... letztens gab's Kohlroulade, aber sie hatte auch schon Delikates wie Garnelen und Muscheln.

Jee Mama soll das handhaben, wie sie es möchte... aber für mich käm das nicht in Frage#schwitz

LG Susi mit Leon, der hoffentlich noch 2,5 Monate voll gestillt wird und jetzt friedlich schläft#herzlich

8

Hallo Dini!

Ich hatte mich in diesem Forum mal darüber aufgeregt dass eine Bekannte ihrem Baby mit sechs Monaten Sauerkraut und Bratwurst gegeben hat#schock und der restliche Speisenplan sah auch nicht viel besser aus. Natürlich alles voll gewürzt. Das Kind kann ja schliesslich das gleiche essen. #augen Der Kleine hatte natürlich Bauchweh etc. Und sowas regt mich natürlich megamässig auf. Leider musste ich mich hier von einigen Damen aufklären lassen, dass mich das nichts anginge und warum ich mich darüber aufrege. Das wäre nicht in Ordnung. #kratz Knabbere an diesen Antworten heute noch ziemlich dran. Hätte nie gedacht das manche Leute so feindseelig sein können.
Ich bin genau deiner Meinung der Essensplan für das Baby ist nicht unbedingt der Beste. Leider wird man der Mutter nichts anderes einreden können. Für sie ist es in Ordnung. An die Spätfolgen denkt ja keiner. Und du weißt ja früher........#augen

LG Francie

17

Ja, manchmal ist das hier echt witzig!!

Da wird eine Mutter angemacht, weil sie ihrem Kind schon mit 5 Monaten Gläschen gibt, aber eine Mutter, die mit 6 Monaten ihrem Kind Sauerkraut und Würtchen gibt, ist normal...

Hab überlegt, ob ich das hier überhaupt poste, aber zum Glück ist mir bis jetzt noch keiner an den Kragen gegangen!!!

Hmmm, naja, ich wollte ja auch nur Meinungen hören *hihi*

48

Bin da derselben Ansicht wie du.
Und mach dir keine Gedanken über diese Antworten von diesen "Damen". Drauf gesch...... auf gut deutsch.
Das ist wohl das schlechte Gewissen gewesen was aus ihnen schrieb ;-)

weiteren Kommentar laden
9

ach vergaß noch : meiner isst auch alles vom tisch mit auch rührei , gut kuhmilch geb ich nciht aber pudding auch schon mal ab und an selten aber kam vor . meiner hat erst 4 zähne aber er as auch schon vom tisch als er nur 2 zähne hatte :-)


lg

14

#kratzwas ist daran so schlimm?? ich würde mich wundern, wenn das kind nichts zu essen bekommt, aber so#kratz

lg
susi

16

Hast du deinem Kind auch ab dem 5. Monat ( hier werde ich es mal einfügen: korrigiert 3 Monate ) Vanille/ Grieß-Pudding und Milchreis gegeben??

Wohl bemerkt keinen Kindergrieß, sondern die normalen Sachen aus dem Kühlregal.

Also ich hab es nicht gemacht.

Aber vielleicht lebe ich ja hinter dem Mond und das macht jeder, deshalb frage ich ja.

Top Diskussionen anzeigen