Daumenlutschen verhindern??

Bestimmt ist die Frage schon zum 300 mal hier drinne aber ich wollte trotzdem mal fragen ob ihr eine Ahnung bzw.einen Tipp habt wie man das Daumen lutschen verhindern kann und ob man das überhaupt kann??
Unser Kleiner ist jetzt knapp 12Wochen alt, nimmt meist nur zum einschlafen denn Schnuller und seit ein paar Tagen haben wir gesehen das er denn Daumen zum einschlafen nimmt.
Vielleicht hat ja jemand Tipps dazu?
Danke

1

Hände zusammenbinden ... was anderes wüsste ich jetzt mal nicht.

DAS WAR EIN SCHERZ !!!! Ich glaube nicht, dass man es verhindern kann. Wie auch? Wenn sie keinen Schnuller nehmen und ihn irgendwann ausspucken und statt dessen den Daumen in den Mund befördern ... da kannste allenfalls über Tag ein Auge drauf haben, aber nachts? Ne... sorry, mit nem Gegentipp kann ich leider nicht dienen.

LG Maus

2

Huhu,

also Lukas braucht seinen Schnulli in der Regel auch nur zum Einschlafen und spuckt ihn dann in hohem Bogen aus #gruebel

Irgendwann um die 12. Woche rum sind aber die Zähne eingeschossen, und seitdem kriegt er seinen Daumen, oder besser gesagt die ganze Hand auch nimmer aus dem Mund. Ich verhindere das nicht, denn ich bin froh, dass er sich selber helfen kann und will :-)

Außerdem habe ich seither auch nachts nur noch selten "Schnuller-sofort-reinstecken-weil-rausgefallen-Notdienst" ;-)



Viele liebe Grüße

Cat & Lukas (* 26.09.2006) der heute den ganzen Tag seine Faust im Mund hatte und dabei immer schön gespuckt hat #augen
http://www.unserbaby.de/cathrin/content.html

3

Hi,

ausser Schnuller festbinden oder Hände auf dem Rücken knebeln fällt mir da auch nix ein... vllt noch, den Daumen mit irgendwas ekligem bestreichen... aber ist wohl alles nicht das Wahre.

Leon hat mit 10 oder 11 Wochen seinen Daumen entdeckt, seitdem zieht er ihn dem Schnuller vor... und im Moment kaut er eh dauernd auf seinen Händen rum.

Verhindern kann man's am Ende wohl nicht, und ich bin insgeheim ganz froh, dass er sich mit dem Daumen in den Schlaaf nuckelt, wenn er nachts mal kurz wach wird, statt hysterisch nach einem rausgefallenen Schnuller zu schreien#schein;-)

LG Susi

4

ich finde es nciht schlimm,wenn babys mit 12 wochen an den daumen nuckeln.man kann es dennen nicht abgewöhnen und man sollte es auch nicht versuchen.sie werden es irgendwann auch mal sein lassen und das von ganz alleine.man könnte es auch später mal mit epressung versuchen,wenn die einen verstehen und wissen was die eltern meinen und wollen.

5

Hallo

da kannst du wohl nix machen. Unsere Maus hat das auch eine Weile gemacht, wenn der Schnuller raus war. Gegen Morgen hab ich das Schmatzen immer gehört und die Finger waren ziemlich verfusselt zu der Zeit. Keine Ahnung, wo sie die alle hergeholt hat. Denke auch im Nachhinein, daß ihr die Zähne damals eingeschossen sind. Sie hatte tagsüber manchmal die ganze kleine Faust im Mund.
Die gute Nachricht ist, es hat von alleine wieder aufgehört. Sie schläft schon lange wieder mit Schnuller.

Lg Lenimum und Leni, 10.04.06

6

Hi!

Wir hatten (Gott sei danK) das Problem nicht gehabt.
Aber es heißt Schnuller könnte man abgewöhnen, Daumen lutschen nur sehr schwer (später wenn sie älter sind).
Ich wollte Dir nur ein Tipp geben, wie Du ihm den Schnuller evtl. schmackhafter machst: ein Tropfen Sab Simplex auf den Schnuller geben. Sab ist gut für den Bauch und hat Geschmack. Und ist auch nicht schädlich, da es vom Körper nicht resorbiert wird (für den Fall Du hast Bedenken)
Es ist aber kein Patentrezept, es könnte nur sein, daß es evtl. funktioniert.

Viel Glück

Top Diskussionen anzeigen