1. Impfung gut überstanden. Die 2. dann auch? Erfahrungen gesucht!

Hallo Mädels!
Unser Kleiner hatte am Donnerstag die 1. Impfung. Hat er super verkraftet#freu. Nur ein bißchen Temperatur sonst nichts.

Wird das so auch bei der 2. Impfung sein? Oder kann das dann ganz anders aussehen?#kratz

Liebe Grüße,
Nicole und #baby Marc der gerade eingeschlummtert ist

1

Ich glaube das kann man leider so nicht sagen
Felix hatte zwar nie Probleme aber die KIÄ sagte das könne man auch nicht wirklich sagen das wenn die erste Gut war alle gut waren
Ich hatte wie gesagt GOTT SEI DANK immer Glück....
Sogar bei der Impfung gegen Lungenentzündung#freu#freu#freu

2

Hi!

das kann auch anders aussehen. Ich drück dir die Daumen, dass beim nächsten Mal wieder alles gut geht! Bei uns gabs jedenfalls bei allen 3 Impfungen keine Probleme. #freu

LG
Ina + Maya 8Mon.

3

Hallo Nicole,

also unsere Kinderärztin meinte, Kinder reagieren eher auf die 2. Impfung als auf die 1.
War dann bei uns auch tatsächlich der Fall. Aber trotzdem nicht schlimm.

lg
Manuela

4

Hallo Nicole,

also unser kleiner Mann hatte vor ca. einem Monat die erste Impfung und die hat er super weggesteckt, jetzt hat er letzte Woche die zweite bekommen und die war dann nicht mehr so ohne er war sehr müde#gaehn und sehr unleidig#heul.
Am Bein hatte er an der Einstichstelle einen Hupel bekommen und die war dann auch gerötet.

Ich glaube auch jedes Kind steckt das anders weg.

Mir hat er so mega leid getan und ich bin schon aufgeregt vor der nächsten Impfung.


Also alles gute Euch LG Rosaschnegge

5

Hallo Nicole!

Lina hat erst eine Impfung bekommen und die zweite erfolgt am Montag #schwitz. Nach der ersten ist sie abends kurz nach dem Einschlafen wieder aufgewacht und hat fast eine Stunde lang heftig geweint #schrei #schock #schmoll. Erst nach einem Zäpfchen hat sie sich allmählich beruhigt und ist ganz erschöpft eingeschlafen. Nehmen an, dass ihr die Beine von den Spritzen weh taten :-(.

Unsere Nichte (6 Monate alt) hat die erste Impfung super weg gesteckt #freu und bekam nach der zweiten fast 40 Grad Fieber #schock. Das ging zunächst wieder runter, wurde dann aber wieder schlimmer und zwei Tage lang ging es ihr gar nicht gut.

Ist also total verschieden und wir sehen dem Montag auch schon etwas angespannt entgegen... .

Lieben Gruß #blume,

Kathrin & #baby Lina Emilia (15 Wochen alt)

6

Hallo Nicole,

es heißt wirklich das die 2. und die 4. Impfung die schlimmeren seien! (hoheres Fieber und so ... )

Bei uns war es genau anders herum bei der 1. Impfung hatte Paula 3 Tage lang Fieber, immer über 39.5° C., und eine Woche Schnupfen.

Bei der 2. Impfung, abend zwar ein bisschen Fieber, aber dann war sie wieder topfit.

Ich denke das die Kleinen immer anders reagieren als erwartet!

Liebe Grüße Sonja mit Paula

7

Hi.
Mein Kleiner hat bei der 1. (6-fach + Pneumokokken) auch nur leicht Temp bekommen.
Bei der 2. hat er stark gefiebert, war voll fertig, hing auf`m Arm wie `n Schluck Wasser, hatte auch am nächsten Tag noch Temp und war matt. Und jetzt bei der 3. hab ich ihm gleich (auf Rat der Ärztin) wo die Temp begann zu steigen 1Zäpfchen gegeben und war alles iO!
Mein früherer Arzt hat gesagt, daß es normal sei, daß erst bei der 2.Impfung ne stärkere Reaktion auftritt.
Aber es muß ja auch nicht sein, daß es schlimmer wird!
Liebe Grüße
Jacqueline

Top Diskussionen anzeigen