flaschenkind.... ab wann hattet ihr feste zeiten fürs trinken?

hallo zusammen...
dennis ist jetzt fast 2 monate alt (15.12.06) und ich gebe ihm immer die flasche wenn er hunger hat und lasse ihn schlafen wenn er schlafen will...

aber er soll ja irgendwann einen festen rythmus haben beim schlafen und essen... wann habt ihr das eingeführt oder kam das automatisch?

ausserdem weigert er sich in seinem bettchen zu schlafen entweder schläft er bei mir im bett oder auf der couch... aber langsam müsste er doch auch mal alleine schlafen können in seinem bett oder?

lg dany + dennis

1

Hallo Dany!

Rythmus? Was ist denn das? ;-)
Meine kleine ist 4 Monate fast und hat heute noch kein richtigen Rythmus. Na ja manchmal schon. Aber immer dann wenn man glaubt jetzt haben wir´s dann ist auf einmal alles wieder anders. Den einzigen Rythmus den wir haben ist das sie Nachts durchschläft. Am Tage kann zwischen 2 Mahlzeiten schonmal 5h vergehen.
Ich find das aber nicht so schlimm. Die Kid´s werden irgendwann vielleicht mal einen Rythmus haben.
Dein Sohnemann meldet sich schon wenn er Hunger hat.

LG Claudi & Marie *7.10.2006

2

Ehrlich gesagt hat sich meine Tochter immer selber ihren Rhythmus gesucht... den behält sie dann ein paar Wochen und kaum habe ich mich daran gewöhnt, wird wieder alles anders... #augen

Sie ist 8,5 Monate und im Moment ist alles total chaotisch - sie trinkt unregelmäßig, sie schläft noch unregelmäßiger und essen will sie gar nicht...

Wann die Kleinen alleine schlafen ist total unterschiedlich. Ein "müsste" gibts da nicht. Meine Tochter schlief fast seit Anfang an im eigenen Bett besser als bei mir im Bett. Im Moment lege ich sie tagsüber ins Bett und sie spielt noch ein bisschen und wenn ich fünf Minuten später reinschaue, dann schläft sie. Ob sie das beibehält wage ich auf Dauer zu bezweifeln, aber im Moment genieße ich es... #schein

LG Steffi

3

hi!

wir hatten immermal einen rhytmus. kaum hatte ich mich daran gewöhnt, gab es wieder einen anderen rhytmus. #augen das ändert sich immermal wieder- wirste sehen :-)

lg
ina+ maya 8mon.

4

also bei uns hat sich das von selbst entwickelt und ändert sich auch immer mal wieder ein bißchen.
aber seit sie ca. 2 Monate ist schläft sie von ca. 23.00 Uhr bis 9.00 Uhr morgens durch.
Und die Flaschen sind halt dann unter Tags verteilt, etwa alle 2-4 Stunden - je nachdem wie sie will.
Manchmal trinkt sie auch weniger, dann bekommt sie zwischendurch mal ein kleineres Fläschchen usw.

5

Unsere Kleine bekommt die #flasche seit sie 10 Wochen alt ist und seitdem haben wir einen Rhythmus, der sich allerdings je nach Entwicklung ändert.
Anfangs bekam sie fünf Mahlzeiten, seit sie vier Monat alt ist reichen ihr vier Mahlzeiten.
Die Mahlzeiten sind auf ihre Wachzeit verteilt und es kommt schon auch vor, dass ich sie für eine Mahlzeit aufwecke. So bekommt sie um 7.30, 11.30, 15.30 und 19 Uhr #flasche, bzw. seit einer Woche mittags Brei.

Zeitgleich mit der #flasche haben wir ein Abendritual eingeführt ... seitdem schläft sie alleine in ihrem Kinderzimmer in ihrem Kinderzimmer ein. Es gab noch nie Probleme mit dem Einschlafen, auch schläft sie von 19.15 Uhr bis ca. 7 Uhr durch - aber ich bin mir bewusst darüber, dass wir diesbezüglich #klee haben und ich bin ganz stolz #pro deswegen auf die Maus.

LG elfe

6

Hi!

Bei Marvin fing es dann ziemlich früh an, dass er so alle 3-4 Stunden Hunger bekam.

Einen richtigen Rhytmus haben wir erst seit einer Woche und Marvin wird nächste Woche 8 Monate alt. Das kam von ganz allein.

Hab Geduld mit deinem Kleinen.

Schlafen tut Marvin auch nur abends in seinem Bett. Tagsüber nur mit mir im Ehebett. Was das nur werden soll, wenn das Baby da ist #kratz?

LG
mama + Marvin Joel (08.06.06) + #ei 11 + 3

7

Hallo Dany,

einen festen Rhythmus hatten wir erst, nachdem Lucia "feste" Nahrung zu sich genommen hat, sprich irgendwo so ab dem 9.Monat
Vorher hatte sie ab und an mal einen Rythmus, aber der änderte sich so schnell, wie er kam.
In Ihrem eigenen Bett hat sie so ab 3 Monate geschlafen, das dann so bis zum 10. Monat, und seitdem ist sie doch wieder sehr oft mit im Familienbett. Da wir damit aber kein Problem haben, kann sie schlafen wo sie will.

Du siehst also, das ist von Kind zu Kind unterschiedlich.

LG
Uta & Lucia (15 Monate)

Top Diskussionen anzeigen