Wie viel spuken ist normal, wie muss sich Fontanelle anfühlen?

Hallo,
ich wollte mal fragen wie viel spuken denn normal ist.
Spuken oder Erbrechen, wie erkenne ich den Unterschied?
Erbrechen mit würgen - spuken es läuft grad aus dem Mund oder kommt mit dem Aufsotssen hoch????

Und wie muss sich die Fontanelle anfühlen..eine kleine Kule spürt man immer oder bei einem 6 Wochen alten Baby?

LG
Nadine und Leni

1

Anna hat viel gespuckt. Es war dann tatsächlich so, dass beim Bäucherchen einfach mehr oder weniger viel wieder hochkam.
Sie hat 2 Mal während der Stillzeit erbrochen (vorher verschluckt und dann aus Reflex erbrochen) - das kam im großen Schwall #schock DEN Unterschied bemerkte sogar ich #schock
Wenn deine Kleine viel spuckt, gehe nach dem Füttern sanft mit ihr um. Lass sie noch eine kleine Weile liegen und warte, bis sich das Essen "gesetzt" hat.
Und trage sie ruhig durch die Gegend - keinen wilden Rock´n´Roll tanzen ;-)
Und wenn du wickelst: wickel vllt VOR dem Füttern. Anna hat immer wieder alles rausgespuckt, wenn ich beim Wickeln danach oder dazwischen ihren Popo angehoben habe. Also wickelte ich einfach davor - und das meiste blieb drin ;-)

Zur Fontanelle: die sollte nicht eingefallen sein. Das ist ein Anzeichen für Flüssigkeitsmangel.

LG, Elke+Anna #blume

2

Heute abend hat sie massig gespukt, einmal kam mit dem Bäuerchen alles hoch.
Sonst wickel ich sie vor dem Trinken und bin echt vorsichtig. Aber das heute abend war nach jeder Mahlzeit und sie war total unruhig.
Jetzt schläft sie aber friedlich.

Die Fontanelle, was heisst genau eingefallen, man spürt eben eine Delle, ich hab die erhlich noch nie so bewusst angeschaut. Die Hebi hat es meinem Mann mal gezeigt, der ist sich jetzt unsicher, ob es eingefallen ist oder nicht.

aber ich denke wenn sie den ganzen Tag und die letzten Tage doch normal getrunken hat, kann da ja kein Flüssigkeitsmangel sein.

3

Nein, denke ich auch nicht. Bei Anna war es z.B. auch so, dass die Fontanelle beim aufrechten Tragen manchmal eingefallen war - legte man sie aber hin, war das Köpfchen oben schon rund.
Beobachte deine Maus einfach sehr aufmerksam. Aber wenn sie regelmäßig trinkt, sollte nichts passieren!
Ich habe übrigens im kompletten 1.Lebensjahr von Anna immer wieder mal meine Hebamme angehauen und Sachen gefragt. V.a. Ernährungsfragen konnte sie mir prima beantworten.

Top Diskussionen anzeigen