6 Monate und immernoch 6900 g???

Hallo ihr Lieben,

mache mir langsam irgendwie Sorgen um das Gewicht meiner Tochter. Letzte Woche hatten wir die U5. Sie ist 69 cm groß und wiegt immernoch 6900 g. Sie kam mit 3350 g auf die Welt. Sie hat in den letzten 3 Wochen nur 300 g zugenommen. Wieviel wiegen eure denn so?

Ich finde meine Tochter zu dünn aber sie isst auch sehr wenig. Sie bekommt abends Brei, von dem sie auch nicht viel isst und wird sonst noch voll gestillt. Der Arzt meint ich soll ihr auf jeden Fall schon Gemüse geben, mag sie aber nicht. Habe schon alles ausprobiert.

Wurde jetzt ein bisschen zu lang.Sorry...

LG an alle...

1

Meine Tochter ist auch 6 Monate alt. 62 cm groß und wiegt ca. 6300 g.(Geburt 49 cm und 3240 g).
Ich stille noch voll. Fange erst übernächste Woche langsam mit Gläschen an.

Gruß
Schneeglitzern

2

hallo!

meine kleine ist 5,5 monate alt und wiegt 7000 g bei ca. 66 cm größe. (geburtsgewicht waren 3460 g und 49 cm größe)

sie wird voll gestillt und bekommt noch keine beikost.

lg, sandra + hannah

3

hallo

bekommt sie nur abends brei ? ich würd mal versuchen wie es mittags und früh damit aussieht . meiner hatte bei der U5 : 66 cm und 6800 gr. muß aber dazu sagen er ist ein frühchen und hatte bei entlassung 2005 gr. und 45 cm .
ich stillte bis zum 7. monat und er bekam aber ab 3,5 monaten brei nebenher :-) . obst war der renner .
es gibt auch zarte babys . wie sieht es mit obstgläschen aus ?

lg diana mit julian heut 9,5 monate alt und 9500gr. und 71 cm .

4

Hallo,
mach dir mal keine sorgen wir sind 7 1/2 Monate und 6350g.
Wir sollten auch zufüttern habe´n wir gemacht mit 6 Monaten und 10 Tagen was aht gebracht, nix. Sie ist halt so
LG Annett und fliegengewicht Emilie

5

Hallo!

Leandro ist jetzt 7Monate und hatte letzte Woche bei der U5 7690g und 66cm (Geburt: 3270g und 53cm).
Meiner isst auch nicht viel. 3x110ml Flasche, 1Mittagsgläschen,1Obstgläschen.

Kochst du selbst oder fütterst du Gläschen?

Lg
Vanessa die ihren Sohn auch zu dünn findet

11

Hallo,

ich habe ihr ganz viele verschiedene Gläschen gekauft. Karotte mochte sie eigentlich, hat aber davon ´nen Ausschlag bekommen. Pastinake und Kürbis mag sie überhaupt nicht, dann spuckt sie alles raus. Heute habe ich nun mal mit Zucchini angefangen, was einigermaßen ging. Mal sehen ob sie sich die ganze Woche daran gewöhnen kann:). Obstgläschen bekommt sie auch, wovon sie aber auch nicht wirklich viel isst...
Ich probiere es halt geduldig weiter.

Danke dir für deine Antwort...

LG

12

Dann probiere doch mal selbst zu kochen! Vielleicht mag sie das am Anfang lieber. War bei uns genauso!

LG

6

Mach dir keinen Kopf!
Unserer Motte hat heute mal wieder mit Bravour bewiesen, dass man auch mit über 6 Monaten unter 5kg wiegen kann ;-) (4960g) Sie nimmt auch sehr spärlich zu, isst kein Gemüse (hab auch erstmal wieder aufgehört damit, weil sie furchtbare Koliken bekam) und Z.Z. bin ich froh, wenn sie ihre Milch trinkt! Sie mogelt sich so an der unteren Grenze entlang, aber sie ist quietschfidel. Dann gibt es eben auch dünne Kinder. Solange sie nicht in Lebensgefahr schwebt, wegen unterernährung!?

Lg Steffi

7

Hallo Kadin!
Ich glaube nicht, das das besorgniserregend ist. Meine Lilian ist auch gerade 6 Monate geworden und ist 72 cm groß#schock bei 7190 g. Sie kam mit 3270 g auf die Welt.
Und 100 g Zunahme pro Woche ist doch völlig okay bei Deiner Mausi.
Ich denke die Kleinen holen sich schon was sie brauchen.
Schade ist nur, daß Deine Kleine Gemüse nicht mag. Das Problem habe ich glücklicherweise nicht. Lilian hat bis jetzt noch keinen Gemüsebrei, egal welche Sorte, verweigert.#mampf

Meine Ärztin ist aber zufrieden mit Gewicht und Größe - kommt halt ganz nach der Mama.#schein Klar liegt sie im extra leichten und extra großen Bereich, aber was soll´s.
Sie ißt dafür aber auch sehr gut.

Einen richtigen Tipp kann ich Dir nicht geben. Ich würde mir aber an Deiner Stelle keine Gedanken machen. #liebdrueck Deine Kleine gedeit schon und holt sich was sie braucht.

LG Anja mit Lilian (21.07.06) #blume

8

Halloho,
war gerade heute mit meiner Kleinen bei unserer Kinderärztin. Auch bei uns ist das mit der Zunahme immer so eine Sache, es waren meistens nur ca 300g in vier Wochen. Doch heute sagte mir meine Ärztin, dass die Kleinen mit sechs Monaten ihr Geburtsgewicht verdoppelt haben müssten, dann wäre alles normal. Na - und so wie ich das bei euch gelesen habe und wenn ich mich nicht verrechnet hab ;-) habt ihr das doch auch geschafft!!! Also, alles im grünen Bereich.
Meine Tochter kam übrigens am 07.09.2006 mit 3370g zur Welt und brachte heute genau 6100g auf die Waage. Wir müssen also noch ein wenig zulegen bis zum 07.03.07 - aber ich bin da ganz optimistisch.
Achso - und sie wird leider nicht mehr gestillt, bekommt 2 Flaschenmahlzeiten, mittags Brei und abends Brei.
LG Marion

9

hallöchen...

mach dir keine sorgen.. ich habe mal gehört, dass die kleinen 100g pro 1cm körpergröße haben müssten.. also hätte deine das gewicht, was sie haben müsste.. und solang sie quietsch fidel ist, ist doch alles i.o. ...
meine ist zwar erst 4monate, aber hatte bei der u4 64cm und 6480g.. denke mal, dass wir mit 6monaten größer wie 69cm sind, aber das liegt eher daran, dass mein mann und ich auch nicht gerade kleine leute sind...

lg chrissie mit luisa-marie * 01.10.2006 (17Wochen alt)

Top Diskussionen anzeigen