Schon mal wer Stiefmütterchenkraut benutzt? Als Tee oder Badezusatz

Hallo!

Ich habe im Buch "Wickel und Co." gelesen, dass man gegen Ekzeme usw Stiefmütterchenkraut verwenden kann. Man kann es ins Badewasser tun und als Tee aufbrühen auch für Babys ab 6 Monate.

Hat das schon mal jemand gemacht? Und wenn ja, hat es was gebracht? Und wo bekomme ich das her?

Gruß, Anja + Tim *14.06.06

Hallo Anja,

Ich haben den Stiefmütterchentee gegem Milchschorf benutzt.
Gleich nach der ersten Anwendung habe ich eine Besserung festgestellt. Insgesamt habe ich diese Prozedur 3-5 Mal gemacht (innerhalb von 3-4 Wochen), und mein Sohn hat keinen Milchschorf mehr.

Marina und Marc 08.10.06

Hallo,

Habe vergessen zu sagen, dass man den Tee nur äußerlich anwenden darf.

Marina

aha! Hmm, in dem Buch steht dass man von dem Tee ca. 2 Esslöffel geben soll.

Jetzt bin ich verwirrt...

wo hast du den Tee denn gekauft?

Hallo,

Wahrscheinlich gibt es diesen Tee in der Apotheke.
Meine Mutter hat den Tee für mich besorgt, leider weiss ich nicht genau, wo sie den gefunden hat. Bei mir auf der Verpackung steht folgendes: Nicht zur innerlichen Anwendung.

Aber schau mal hier, da steht, dass man den Tee auch trinken darf.
http://naturmedizin.lauftext.de/stiefmuetterchen.htm

Am besten frage noch mal den Apotheker.

Grüße
Marina

Top Diskussionen anzeigen