Cerazette und Kopfschmerzen

Hallo !

Wer von euch nimmt seit der Zeit nach der Geburt die Cerazette?
Und wie vertragt ihr sie?

Ich weiss, dass sie sehr niedrig dosiert und da östrogenfrei eine erlaubte Pille während der Stillzeit ist.

Unsere Kleine ist jetzt 7 Wochen und 2 Tage alt. Seit vorgestern abend nehme ich jetzt die Cerazette (wird aber erst nach 12 Tagen verhütungssicher lt. FÄ) und habe seit gestern starke Kopfschmerzen.

Solche Kopfschmerzen kenne ich eigentlich nur von meiner NuvaRingZeit. Und da immer genau in der Ring-Freien Zeit/Woche.

Jetzt frage ich mich, ob meine Kopfschmerzen von der Pille kommen oder von diesem Wetterumschwung (unser Barometer hatte vorgestern abend sogar Sturmwarnung angezeigt und frühmorgens hatten wir überraschend Schnee).

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Oder seid ihr einwandfrei zufrieden?

LG Christiane + Jennifer (05.12.06) #blume

1

Hallo Christiane,

also ich nehm die Cerazette seitdem Tiago ca. 7 Wochen alt war.

Kurz nach Beginn hatte ich auch zwei Tage hintereinander richtig derbe Migräne (hab da öfter mit zu tun). Danach hatte ich allerdings dann gute 3 Monate keinerlei Kopfschmerzen mehr bis letzte Woche wieder eine leichte Migräne.

Also würd ich mal abwarten. Das kommt denk ich mal wirklich durch die Umstellung.

Ich habe allerdings das Problem, dass ich seitdem lange Zeit zwischen den Perioden habe, die dafür aber extrem lange (letzte war 3 Wochen), aber leicht sind.

Werd daher nochmal mit meinem FA über eine andere reden, da ich nicht mehr stille.

LG Celine + Tiago

2

Hallo Celine!

Heisst das, dass du während der Einnahme der Cerazette deine Periode bekommen hast?

Ich frage deswegen, weil meine FÄ meinte, dass ich meine Tage bei dieser Pille nicht bekommen würde. Sie hätte nämlich keine Pause #kratz

Ja, ich habe auch schon vermutet, dass die Kopfschmerzen, die migräneähnlich sind, auf die Pille zurückzuführen sind.

Normalerweise habe ich selten Kopfschmerzen bzw. eigentlich gar keine Migräne.

Aber seit gestern habe ich echt das Gefühl, der Himmel ist mir auf den Kopf gefallen.

Hast du ne' Ahnung, ob man während der Stillzeit zumindest mal eine Paracetamol nehmen darf?

LG Christiane + Jennifer (05.12.06) #blume - die sich beide jetzt mal gemütlich ins Bett zum Stillen verziehen werden #freu

4

hy,
also majawird bald 9 mon und ich nehm die cera seit sie 6 wochen ist. und ich hab auch öfters mal meine tage lang und ganz leicht. die fa meinte auch ich würde sie mit der pille nicht mehr kriegen. komische sache.
lg
claudi

3

Hallo,

ich hab auch ziemlich häufig kopfschmerzen seitdem - hab seit Julianes Geburt soviele Schmerztabletten ( 6 Stück ) genommen, wie davor wohl in meinem ganzen leben nicht - hatte eigentlich nie kopfweh ... - weiß aber nicht, ob es von der Pille kommt - mein Baby schreit ziemlcih viel, das ist auch nciht gerade förderlich....
Allerdings wurde es nach einiger zeit besser, nehme sie jetzt das dritte Monat und habe weniger Kopfweh - Baby schreit inzwischen auch weniger - mh #kratz

LG irina

5

Ich bin zufrieden. Habe eigentlich weniger und leichter Migraene als vor der SS. Aber das kommt glaube ich durch die Hormone, habe ich schon oefter gehoert.
Bloss ist mir in letzter Zeit oefter mal morgens uebel, frage mich langsam ernstlich ob das Mistding wirkt!!!#schwitz#schock
Muss glaube ich echt mal einen Test machen... :-)

LG
Ina mit Helene, erst 8 Monate, und sooo schnell muss echt kein Geschwisterchen her!

Top Diskussionen anzeigen