heute u4: zu leicht... wiegen und evtl zufüttern

Hallo.

Ich war ja nie wirklich zufrieden mit meiner Kinderärztin (bzw der von Leon), aber jetzt steht fest: wir wechseln.

Heute waren wir zur U4.
Erst war er beim messen zu klein... erste Panikmache... ihr Kind wächst nicht#schock

Dann hat sie nochmal gemessen, auf einmal war er 2cm größer... also alles in Ordnung, was das angeht.

Dann hat sie ihn gewogen... da hieß es: zu leicht, kurz vorm Untergewicht.#schock

Am liebsten wäre es ihr, ich würde nach jedem Stillen noch eine Flasche geben... ähm... hallo?

Leon wird voll gestillt, nach Bedarf, er trinkt gut, etwa 5 Mahlzeiten am Tag... nachts schläft er durch... ich weiss nicht, was das soll?
Das kann doch bei der nächsten Untersuchung schon wieder ganz anders aussehen...

Wenn er 4 Monate alt ist, soll ich mit Brei anfangen, damit er besser zunimmt... klar, weil ein paar Löffel Brei ja auch sooo viel ausmachen.

Ich dachte immer, es wäre das Beste, 6 Monate voll zu stillen... aber nein, Kinderärzte sind wohl erst zufrieden, wenn man zufüttert:-[

Ich hab morgen bei nem anderen Arzt einen Termin, und werd das mit dem nochmal besprechen. Warum soll ich denn zufüttern, wenn es meinem Kleinen gut geht? Er ist nun mal aktiv wie sonstwas, nur am Rumzappeln und eigentlich immer in Bewegung, wenn er nicht grad schläft... das hab ich ihr auch gesagt, ist aber für sie kein Argument.

Dann wollt ich das Vigantol- Öl haben, weil Leons Blähungen DEFINITIV mit den Tabletten zusammenhingen... ich musste 3 Mal nachfragem ehe sie sich bequemt hat, mal nachzuschauen, ob es das gibt... "Ich kenn das nicht, das gibt es nicht, und das kann mit den Tableten nix zu tun haben..." ja, klar... ich kann's heut abend in der Apotheke abholen ;-)

Also echt... ich weiss, ich reg mich hier vielleicht sinnlos auf, aber das musste jetzt mal raus, sonst ärger ich mich noch den ganzen Tag.#schmoll

Danke für's zulesen...

Ach ja, hier noch die Daten von Leon... mit 14 Wochen und einem Tag

Geburt Heute

3520 Gramm 4850 Gramm
KU 36 cm KU 39 cm
52cm 58 cm

Ja, ist das denn sooooooo schrecklich? Er sieht ganz normal aus... ist quietschfidel... aber die lieben Ärzte schaffen es immer, einen zu verunsichern#schmoll :-[

Liebe Grüße

Susi

1

Hallo,

Ich weis wie du dich fühlst. Mein sohn ist ein ganz ganz schlechter esser.

Er ist fast 10 Monate alt und ist 77cm groß und 7500gram leicht also hat er schon untergewicht. Aber meinem Sohn geht es super. Nur die Ärzte können mir auch nicht sagen was ich machen sol. Zwingen zum essen kann ich ihn ja schlecht.

Lass dich nicht verunsichern mann sagte mir das lezte mal ich sol noch mal zu einem anderen Kinderarz gehen ob wohl ich schon bei dreien war. Ich wa bis jetzt nch nicht drt solange es meinem Sohn gut geht mache ich garnichts mehr.

Liebe grüße Annika und der zu leichte Leandro 31,03,2006

2

Hallo#freu
Also ich würde mich da mal nicht so verrückt machen,alle Kinder sind anders#kratz.

Marco hatte bei der U4 ein Gewicht von 6700g und war 63,5 cm groß,der KU betrug 43,5cm,da war er genau 15 Wochen alt,da hieß es er sei für diese Größe viel zu leicht und der Kopf wäre zu groß,das müsse man beobachten.Ich denke manche Ärzte finden immer etwas:-(.Ich denke zur der Größe von deinem Leon passt das Gewicht.

Viele Grüße Melanie und Marco 10.05.06

3

Hi,

also wenn ich meine daten nehme:

Geburt 3610g und U4 6110g dann ist das schon ein großer Unterschied zu dir und Leon..... solange aber euer Sohn satt wird und gesund ist sollte dich das nicht weiter stören!

Wechsel lieber.... hast du denn mal hinten im Uheft nach gesehen ? die Gewichtskurve??

LG Julia + #baby Niklas Devin *03.10.2006 (#flasche 3,5 Monate) Bild in der VK !

4

Hallo,

bei uns war/ist das genau so. Jasmin wog zur U4 4640g bei 57 cm-auch zu klein und zu leicht. Hatte bis dato auch voll gestillt und nicht zugefüttert. Habe das auch noch bis zum 5. Monat so durchgezogen und dann mit Mittagsbrei begonnen. Die Ärztin hat mir da keine Vorschriften gemacht-nur gefragt ob ich meine das sie satt wird-ja.
Jasmin ist sonst auch ein munteres Kerlchen die wenig schläft und nur am zappeln ist-natürlich verbraucht sie da mehr Energie als wenn ein Babay den ganzen Tag verschläft.
Mit Brei hat es gleich super geklappt-ich denke sie wiegt jetzt mit 5,5 Monaten etwa 5,5kg und wird die restlichen Mahlzeiten weiter voll gestillt-nimmt eh keine Flasche.
Also mach Dir erst mal keinen Kopf und warte noch ein bisschen mit Zufüttern-ob Du da 6 Monate voll stillen solltest-keine Ahnung-musst Du halt entscheiden wie er sich vom Gewicht her macht.

LG Janine

5

Hallo Susi...

Also wirklich viel hat sich von den Geburtsdaten bis jetzt ja nicht wirklich getan oder ???
Also unser Schatz wird zwar nicht gestillt,aber bekommt alle 4 Stunden Pre Nahrung und nachts schläft er schon ca.8-9 Stunden durch.

Hier mal seine Daten :

geburt/U4

3550g / 7460
52 cm lang / 62 cm
Kopf : 34 / 42,8

Und er hatte mit 6 Wochen ne Op weil er nen Magenpförtnerkrampf hatte wo er viel abgenommen hat weil alles an Nahrung wieder raus kam.

Hier auch mal die Daten unserer Tochter

3280 /6370
49 / 60
Kopf : 35/40 cm

Sie wurde gestillt.

Lieben Gruss
Brina

6

Hallo Susi,

meine Kleine hat bei der U4 (mit 16 Wochen) auch 4850 Gramm gewogen bei 61 cm (KU 38,5). Ihr Geburtsgewicht war allerdings niedriger als das von deinem (2960 Gramm).

Ich hatte sie schon seit der Geburt regelmäßig beim Arzt gewogen, weil sie von Anfang an schlecht zugenommen hat. Sie ist allerdings auch immer ein sehr fittes und bewegliches Mädchen gewesen. Der KiA hat mir nie zum Zufüttern geraten.

Dann hatte sie allerdings den 19-Wochen-Schub und ich hatte eine Woche lang den Eindruck, dass sie nicht satt wird. Gewichtsmäßig war sie auch noch weiter aus der Kurve gefallen. Da meinte mein KiA dann, dass ich vielleicht nicht mehr genug Milch hätte, und ich habe schweren Herzens mit Zufüttern (Pre-Milch) angefangen. Sie hat dann auch anfangs schnell an Gewicht zugelegt, ist aber immer noch zierlich. Mit knapp 6 Monaten hat sie zuletzt 6130 Gramm gewogen.

Mit Brei habe ich erst jetzt mit 6 Monaten angefangen. Ich finde, man sollte damit anfangen, wenn das Baby Beikostreife zeigt und nicht früher, und bei allergiegefährdeten Babys sowieso nicht vor 6 Monaten.

Finde ich gut, dass du einen anderen Arzt konsultierst. Berichte mal, was der gesagt hat, wenn du magst.

Viele Grüße
Meggie mit Paula (*16.07.2006)

7

Also ich finde ihn schon sehr sehr klein! Das sind ja fast U3 Daten! In 14 Wochen nur 6 cm gewachsen ist schon sehr wenig ....

Magnus Geburt 52cm und 4730g, dann zur U3 mit 5 Wochen 58cm und 4970g (also so wie Deiner jetzt) und zur U4 mit 14 Wochen 66cm und 6700g - also lang und schlank.

Manchmal bekommen Zwerge doch nicht genug und das kann sich auch auf das Wachstum auswirken. Und nicht jedem Kind merkt man das an.

Mein Großer war damals auch fit und bekam trotzdem nicht genug.

Top Diskussionen anzeigen