Ist Rückbildung UNBEDINGT notwendig?

Hi.

Da mein Mann sehr viel arbeitet und das auch Schicht, ist es für mich unmöglich zur Rückbildung zu gehen.

Ich will meinen kleinen nicht an Schwiegermama oder sonst wen abgeben, da er im Moment nicht wirklich einfach ist und sich eigentlich nur von mir beruhigen lässt, wenn er weint!
Außerdem ist die Schw.Mama in allem sehr hektisch und ich mag den Wurm einfach nicht hergeben! #schwitz

Ich würde schon gerne mir die Rückbildung gönnen, aber wenn es nicht geht, dann geht es nicht #hicks

Muss es denn unbedingt sein, Rückbildung zu machen?
Ich hatte einen Kaiserschnitt und ich denke mein Becken fühlt sich wieder Recht stabil an. Es ist ja nur zwecks Muskelwiederherstellung, .........

Wie macht ihr das eigentlich mit der Rückbildung?

Gruß CHrissy + kleiner Mann 10 Wochen #schrei

1

Hey Chrissy!

Müssen tust Du gar nix!

Ich habe 2 Kinder und nie sowas gemacht - das ist nicht mein Ding, genauso wie SS-Gymnastik, Geb.-vorbereitung u.ä. ... (nur so nebenbei). Ja und alles haut hin! ;-)

Lg ennovi

2

Hallo!
Kannst du den Kleinen nicht mitnehmen zum rückbildungskurs? Bei uns haben das immer einige gemacht...war garkein Problem. Rückbildung wird eigentilch schon empfohlen weil durch eine geburt und die Schwangerschaft der Beckenboden sehr instabil ist. Wenn du auf Toilette bist und das Pipi zwischendurch nicht anhalten kannst mußt du aufjeden Fall was für deinen beckenboden tun.
Ich konnte es nicht und hätte es nie für möglich gehalten!
Gruß sandra

3

hallo,

es gibt auch rückbildungskurse MIT baby!!! frag am besten mal nach oder google in deiner stadt ne runde :-)

lg

miriam

4

Hi,

ich hatte genau das gleiche Problem: Mann konnte (und wohl auch wollte) nicht auf den Kleinen aufpassen, also konnte ich nicht zur Rückbildung. (Arbeitet auch im Schichtdienst).

Also habe ich zuhause immer fleißig den Beckenboden angespannt und saß nach 7 Wochen (spontane Geburt) wieder aufm Pferd und bin geritten.

Ich merke nichts mehr, dass da vllt. was nicht stimmen könnte, auch der FA war zufrieden.

Aber ob "Langzeitschäden" noch zu befürchten sind? Ich habe keine Ahnung :-(

LG Nina

5

Hallo!

Gute Frage! Ich habe 2 Kinder ohne Vorbereitung und ohne Rückbildung in die Welt gesetzt!
Ich habe bis jetzt noch nix! Weder was mit der Blase oder sonst wie...
Aber das kann man ja nicht auf andere beziehen.

Ich weiss nur das es auch Übungen mit Kind gibt. Und wenn du nicht weg gehen kannst oder willst dann mach doch sowas daheim!

LG Anna

6

Hallo!
Also, ich würde einen Rückbildungskurs schon empfehlen. Bei uns war der vormittags mit Babys, die dann noch mit ein bißchen Babymassage anschließend verwöhnt wurden!;-)

Leider reicht es nicht, nur 1x in der Woche diese Übungen im Kurs zu machen, es empfiehlt sich, das zu Hause jeden Tag zu tun.(Das hätte ich mal lieber auch machen sollen #hicks) Dachte eigentlich auch bei mir, daß wieder alles in Ordnung ist, aber ich habe letztens herzhaft gelacht und konnte das Wasser NICHT halten. Mein Kleiner ist jetzt 7 Monate alt und ich war ziemlich erschrocken!#hicks Glücklicherweise war ich zu Hause und konnte mich umziehen. Sonst wärs mehr als peinlich geworden!!!!

Gruß, anca

7

Hallo Chrissy,

Rückbildungsgymnastik ist SEHR wichtig! Es kann Inkontinenz im Alter vorbeugen! Versuch doch einen Kurs MIT Baby zu machen oder besorg dir ein Buch oder eine DVD!

Lg
Claudia mit Svenja (3) und Saskia (fast 6Mt.)

8

Hallo!

Also ich werde trotz KS zur Rückbildungsgymnastik gehen. Ich mach das auch für mich und sehe es als Vorbereitung, um dann langsam wieder mit meinem Ausdauersport zu beginnen. Ich kann zum Glück den Kleinen zu meiner Mama geben, wenn mein Mann ungünstig Schicht hat.
Aber es gibt auch DVD`s zum Thema Rückbildung. Dann kannst du das auch zuhause machen. Guck doch mal bei amazon. :-)

lg
doris

9

ich hab 4kinder bekommen und war noch bei keiner einzigen rückbildung, und bei mir ist alles in bester ordnung ;-)

lg anita

Top Diskussionen anzeigen