Duftlampe und Baby

Hallo zusammen

Ich hab zu Weihnachten eine Duftlampe geschenkt bekommen. Jetzt stell ich mir die Frage, ob ätherische Öle, bzw. welche ätherischen Öle schlecht für mein Baby sind?

lg trawni

Hi,

Ich kenne zwar die Erklärung dazu nicht, aber grundsätzlich sollte man keine Duftlampen bei Baby's "verwenden".

Vielleicht liegt es auch daran, dass Baby's sich u.a. über Gerüche orientieren. Deshalb soll man selbst ja auch kein Parfüm verwenden.

LG
Sunny

Vanille, Rose, Lavendel, Mandarine...
von denen weiß ich das sie ungefährlich für´s Baby sind!
Hol´sie dir in der Apotheke, da kannst du sicher sein, daß es wirklich 100% ätherische Öle sind.
Diese typischen Erkältungsdüfte, wie z.B. Eukalyptus...
sind schädlich für Babies , weiß aber leider nicht mehr wieso#kratz
Aber ich denke, auch da kannst du dich in der Apotheke informieren!
LG, Sandra

Hallo Trawni !
Wie meine Vorschreiberin bereits sagte, Vanille, Rose, Mandarine sind gut fürs Baby (an das letzte erinnere ich mich nicht mehr #kratz), außerdem Honig, Jasmin, Sandelholz, Cajeput (bei Erkältungen), Lavendel, ...
Eukalyptus und Pfefferminze sollte man möglichst nicht verwenden, da diese wie manche anderen Öle die Atemwege reizen !
Und immer nur wirklich 100 % reine ätherische Öle nehmen, nicht solche gepanschten Duftöle (auch wenn diese billiger sind !), außerdem immer nur 1-2 Tropfen pro Duftlampe !!
Liebe Grüße und viel Spaß damit,

Katrin mit Emilia-Sofie (2 Jahre) und Nevio (4,5 Monate), die beide "beduftet" werden :-)

Genau, so war das!
;-),Sandra

Top Diskussionen anzeigen