Doppelimpfunen bei Babys-machen eure KÄ das auch?

Hallo zusammen an diesem unschönen Tag,

Anfang Dezember hat meine Tochter (jetzt 6 Mon.) zwei Impfunen auf einmal bekommen. Einmal ins rechte und linke Bein. Sie hat ganz schlecht drauf reagiert. In der Nacht hatte sie hohes Fieber, war unruhig. Nachsten Don. steht wieder die große U und Impfung an. Da meine Tante Sprechstundenhilfe bei dieser Ärztin ist, meinte sie, dass die Kleine wieder 2 Spritzen bekommt. Das will ich auf keinen Fall, dann komme ich lieber nochmal zur Impf. Angeblich wollen die Ärztinnen alles schnell hinter sich bringen, da sie eh schon so viele kleine Patienten haben. Meine Hebamme hat auch gesagt, bei eigenem Kind würde sie keine Doppelimpf. erlauben. Was habt ihr für Erfahrungen und soll man gleich zu Hause ein Zäpfchen verabreichen?

Grüße
Eva

1

Hi Eva,

es ist ueberhaupt kein Problem, die Impfungen auf zwei Termine aufzuteilen, habe ich bei meinem Sohn mit der MMR und letzten 6fach auch so gemacht.

Ich habe Zaepfchen parat gehabt, musste sie aber nicht geben und haette sie auch nicht vorbeugend gegeben.

LG

Catherina

2

Hallo Eva,
meine hat auch jetzt 2 mal eine Doppelimpfung hinter sich. Der 6fach Impfstoff nicht lieferbar da hat sie die 5fach bekommen und ins andere Bein die Pneumok.impfung. Beim 2ten mal wieder die 5fach und ins andere die Hepatitis. Beide male hat sie super vertragen.
Gruß Sarah

3

Hallo,

also gott sei dank hat nina beide spritzen immer gut überstanden, sie war nur müder als sonst, aber kein fieber und nix.

Meine Nichte bekommt die spritzen aber auch an 2 tagen gespritzt, weil sie die auch nicht gut verträgt. würde ich an deiner stelle auch machen
also bestehe einfach darauf!!!

LG

Christina

4

hallo eva

also ich habe sogar ein frühchen und meiner wurde auch so klein wie er war doppelt geimpft . fieber kommt nun mal bei impfungen leider . ich würde dieses doppelte lieber gleich machen anstatt öfter gehen . selbst bei einer impfung wird dein baby platt sein . mein kinderarzt sagte mir immer : danach gleich stillen , half auch gut und bachblüten : notfalltropfen nach der impfung gleich geben . und mit fieber mußt du leider immer rechnen nach dem impfen egal wie alt dein kind ist :-)

lg diana mit julian 32+2 ssw nun 9,5 monate und larissa isabelle 5 jahre alt

5

Hallo,

Laurin hat auch 2 Impfungen aufeinmal bekommen,war überhaupt kein Problem hat alles super verkraftet!;-)

Liebe Grüße Antje+laurin 12 Wochen:-)

6

Hallo!
Maira war auch nach der letzten Doppelimpfung 2 Tage total durcheinander, nur am weinen und wollte nur getragen werden. Das hab ich ihm dieses mal gesagt und der KIA meinte er macht die Impfungen nur wegen den Eltern zusammen damit die nicht 2x kommen müssen. Das mach ich aber gern bevor Maira sich so quält. Also hat sie diesmal nur die 6fach bekommen und für die Pneumokokken kommen wir nochmal.
Ich denke du kannst auch einfach verlagnen dass er die einzeln macht!
LG Babsi

7

Ich frag mich gerade, was das für Ärzte sind, die z.B. aus der Motivation heraus "damit die Eltern nicht zweimal kommen müssen" dem Kind (und auch einem Frühchen, wie ich gelesen habe) eine Doppelimpfung verpassen.... :-[

Es geht doch um das Wohl der Kinder. Damit tut man dem Kind keinen Gefallen. Ich würd`s als Mutter nicht zulassen.

Will hier keinen angreifen (#schwitz bevor es gleich wieder derbe Kritik an meiner Kritik hagelt #kratz...), ist aba meine Ansicht

Top Diskussionen anzeigen