In welchem Alter zum PEKIP?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mal eine wahrscheinlich etwas blöde Frage, aber ich hab schon "gegoogelt" und keine richtige Antwort gefunden.

Und zwar möchte ich mit meiner Tochter Annika zum PEKIP. Der nächste Kurs der für uns in Frage kommt beginnt am 6.März. Annika ist dann schon 16 Wochen alt. Ist das zu "alt" um mit PEKIP anzufangen? Ich habe überall gelesen das man mit 6-8 Wochen anfangen kann, aber gibt es da auch ein "Höchstalter"?

Liebe Grüße, Corinna mit Annika (9 Wochen)

Hallo ihr zwei,

also ich habe ein Buch über PEkip geschenkt bekommen und dort steht das man eigentlich schon mit 4Wochen anfangen sollte aber im gleichem Atemzug steht dort das man natürlich auch später damit anfangen kann.
Erkundige dich einfach direkt bei der Gruppe, ich glaub nämlich das da wirklich jeder was anderes sagt.

lg
Brina & Joel (*20.11.2006)

Ich würde eher noch warten. Java ist jetzt 6 Monate alt und wir haben gerade angefangen. Wir haben einige kleinere Babies im Kurs und die schlafen seitdem sie Pekip machen sehr unruhig. Ich denke, das sind noch zu viele Reize für sie. Außerdem liegen sie fast nur auf dem Rücken auf der Matte, während die anderen schon lustig in Bauchlage rumtollen, sich drehen und teilweise robben. Ich finde, dass meine Tochter da genau im richtigen Alter ist.

Hallo!

Der Frage schliesse ich mich an.

Lukas ist jetzt 12 Wochen jung. Da wir kommende Woche Babymassage und Babyschwimmen anfangen, würde ich gerne erst mit Pekip anfangen, wenn die beiden Kurse zu ende sind. Das dauert aber 8 bzw. 10 Wochen.
Ist es dann schon zu spät für Pekip?

Danke

Melli und Lukas

Nein überhaupt nicht. Ich habe das mit Java genauso gemacht. Sie ist jetzt 6 Monate alt und kann sowohl Babyschwimmen als auch Pekip erst richtig genießen. Vorher kann man beides noch sehr gut zu Hause machen.

Hallo,

Jana und ich sind beim Pekip, seitdem sie 9 Wochen alt ist.
Am Anfang konnte sie den Anregungen noch nicht so folgen aber es war trotzdem schön zu sehen, wie sich Jana von Woche zu Woche beim Pekip weiterentwickelt hat. Mittlerweile ist sie 5 Monate und sie findet Pekip schon seit langem großartig, sie ist da ganz anders als zuhause; total interessiert und aufgeweckt. Wir sind mittlerweile eine eingeschweißte Truppe und ich genieße die 1 1/2 Stunden die Woche. Ich habe sehr viel gelernt im Pekip. Es ist einfach schön. Probiers aus ;-)

Liebe Grüße

Steffi

Hallo!
Es gibt kein zu spät oder zu früh!!!!
In erster Linie muß der Kurs altersmäßig passen, die teilnehmenden Kinder sollten in etwas in einem Alter sein.
Wir haben angefangen, als die Maus 5 Monate alt war. Die anderen kinder waren auch in dem Alter.
Meine Schwester hat mit ihrem Kurs eher angefangen.
Also wichtig ist in erster Linie, das die Kinder ungefähr gelcih alt sind!!!!
LG
#katze

Hallihallo!

Danke für Eure lieben und zahlreichen Antworten. Okay, ich werde mich dann mal bei der Kursleitung erkundigen wie alt die Babys dort so in etwa sind. Eine Freundin von mir möchte nämlich auch mit zum Pekip und der Sohn ist 4 Wochen jünger als unsere Annika. Wenn es dort nicht passt werden wir uns einen anderen Pekip Kurs suchen, denn machen möchten wir auf jeden Fall einen. #freu

Nochmals, Dankeschön für eure Hilfe und einen schönen (stürmischen #gruebel) Donnerstag wünsche ich euch.

LG Corinna

Top Diskussionen anzeigen