Kann man einem 4 Wochen alten Baby Schmelzflocken füttern??

hallo, meine frage steht schon oben, unsere kleine ist jetzt 29 Tage jung, und sie kommt Nachts alle 1172 bis 2 Std, jetzt hat mir eine Bekannt gesagt ich soll ihr Schmelzflocken füttern.
Darf man das?ß
Wenn ja ,mit was soll ich es anmachen nur mit Wasser oder so wie es auf der Packung steht mit Wasser und Milch??
Wenn Nein, was könnte ich ihr Füttern damit sie länger Schläft und satt ist.
Ich Stille sie aber muß sie zufüttern weil nicht so viel Milch kommt. Zum zufüttern nehme ich humana Pre Ha nahrung


Danke für euere hilfe.
LG Tina und Lenja 29 Tage jung

Hallo

Nein. Wenn deine Tochter nicht satt wird dann gib ihr lieber die 1er Milch aber bitte kein schmelzflocken, erstens sind die Glutenhaltig da aus Hafer hergestellt und zweitens zählt das zu Beikost und dafür ist deine Maus und ihr Magen Darm Trackt bei weitem noch nicht ausgereift. Im übrigen steht nun auch der erste schub an kann also sein das sich das in einer woche vo ganz allein wieder regelt dun sie auhc mit pre ein bisschen länger satt ist.

LG Yvonne

Hi,

auf der pakung von den schmelzflocken steht
ab dem 4.monat!#schmoll
Hatte es meinem ersten auch zu früh gegeben und er hate dan einen Nabelbruch weil es zu schwer für Ihn war.#schock

Muste wohl da durch und öfters was geben oder wie meine vorschreiberin sagt die einzer.

Alles liebe

Hi, ich habe gestillt und da war es normal das mein Kleiner nachts alle 2 Stunden kam ...denke das ist normal in dem Alter.

lg toni

Ich stille auch und fütter zu mit Hipp Bio PRE. Schmelzflocken würde ich auch noch nicht geben. Ist meines Erachtens zu früh. Auch die 1er Nahrung soll man lt. meiner Hebi nicht geben, wenn man auch noch stillt, da die sich nicht zusammen vertragen.

Oftmals hat das Durchschlafen überhaupt nichts mit der Nahrung zu tun. Es gibt Stillkinder die früh durchschlafen und reine Flaschenkinder, die nachts ständig wach sind und Hunger haben. Das liegt ganz an dem Baby!!!

Ich habe mir angewöhnt, abends nur noch die Flasche zu geben und erst am nächsten Morgen wieder zu stillen. Meine Kleine ist jetzt 8 Wochen alt und schläft seitdem 6-7 Stunden nachts.

Mit 4 Wochen kam sie aber auch noch 2-3 Mal in der Nacht.

LG Sandy mit Talia 8 Jahre und Tammy 8 Wochen

hallo tina,

dass deine kleine so oft an die brust will ist in der zeit absolut normal . das muß kein zeichen dafür sein dass sie zuwenig milch bekommt! wenn du jetzt zufütterst ist der anfang vom ende des stillens, weil die milchmenge durch die nachfrage gesteuert wird. also viel anlegen gleich mehr milch.
emilian schläft seit 10 monaten nicht durch ( bis auf 2 wochen irgendwann einmal) und ist ein sehr guter esser. länger schlafen ist keine frage vom vollen magen. klar, wer hunger hat schlädt nicht gut, aber pappesatt schläft man nicht länger.
und schmelzflocken gehören zu beikost , wofür der magen/darmtrakt, wie schon von meiner vorrednerin geschrieben, noch lange nicht reif ist.
versuchs doch mit anlegen, anlegen, anlegen und warte ein paar tage ab bis sich die milchproduktion angepasst hat. lass die pre nahrung weg.
dass sie noch nicht länger schläft ist sehr schade aber total normal.

lg jule, die auch so einen 2 stunden trinker hatte zur stillzeit

Also man sollte es nicht machen, ich habs gemacht (sie war da 3-4 wochen alt), meiner Maus gehts gut, es hat ihr geschmeckt und sie war endlich auch satt. Habe es mit wasser und milch(MilumilPre) zubereitet.

Top Diskussionen anzeigen