Umfrage: geringes Geburtsgewicht

Hallo,
ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.... Bin jetzt 32+0 und mit meinem Max ist soweit alles in Ordnung, bis auf die Tatsache, dass er in Sachen Bauchumfang und Gewicht um ca. 10 Tage hinterher hinkt. Gestern beim Doppler ergab sich gerade mal ein Gewicht von 1530 g - find ich extrem wenig??!!! Kann mir gar nicht vorstellen, dass er in der kurzen Zeit, die ihm im Bauch verbleibt, noch ca. 1 kg zunimmt.... Hat eine von euch vielleicht auch ein gesundes, aber seeeeehr leichtes Kind bekommen? Oder Vergleichswerte für mich?
Dankeschön!!
LG Toni

Hey.

Ich hatte einen Doppler in der 31+6. Das Gewicht war 1650 g.

Robin kam dann in der 35. Woche. Kurz vor Geburt wurde ich nochmal untersucht und ein Ultraschall gemacht. Die Ärztin meinte damals, dass das Gewicht so um die 2200 g liegen würde.

Aber falsch! Robin hatte ganze 2560 g!

Also macht Dir nicht so´n Kopf. Sind ja nur Werte. Ganz genau sind die nie. Man kann immer noch +/- 300-400 g zurechnen.

Liebe Grüße.

hallo

mach dich nciht irre

julian kam in der 32+2 und hatte 2180 gr. !! die kleinen legen nun erstmal zu !! bei uns wurde geschätzt zur normalen geburt 3500gr. und die hatte er da auch dann gehabt d.h. wäre er normal geboren hätte er ein gutes gewicht und du hast noch 8 wochen zeit was meinsten was da noch alles passiert ? viellllllll :-)!!!

dann vergiß bitte nciht : es sind schätzgewichte keine richtigen gewichte .

mach dich nciht irrer als es ist .


lg diana mit frühchen julian 32+2 heut 9 monate alt und weit über 9 kg :-)

Hallo Toni!

Kann auch sein, dass dein Zyklus etwas länger war, und dass du eigentlich erst in der 30. woche bist und du dann eben auch über den termin läufst.
Das Baby nimmt in den letzten Wochen nochmal extrem zu. Meine Bettnachbarin hatte ein 2,8 kg Baby und das war putzmunter - halt nen bissl klein, aber es muss ja auch kleine Kinder geben.

Mein Zyklus hatte sich, allen Anzeichen nach, nämlich auch um 2 wochen verschoben - nur eben in die andere Richtung und Jonas ist dann auch ganz pünktlich 2 wochen früher gekommen und sah triotzdem aus, wie überzogen ;-)

LG
Kathrin + Jonas Antares *24.10.06

Emma kam 16 Tage zu früh auf die Welt mit einem Gewicht von 2225 Gramm.
Bei mir wars der Stress, habe bis einen Tag vor der Geburt gearbeitet.

Sie bekam gleich nach der Geburt Glukose, weil sie extremen Unterzucker hatte, dann musste sie in den Brutkasten, wurde per Magensonde über die Nase ernährt weil sie zu schwach zum Trinken war. Es war der Horror.
Doch nach 10 Tagen durften wir mit 2400 Gramm aus dem Krankenhaus raus und jetzt, im Alter von 6 Wochen, hat Emma schon die 3-Kilo-Grenze überschritten und ist ein recht munteres, gesundes Baby. Zum Glück.
Aber die Sorgen am Anfang, die hätte ich mir gerne erspart.
Also schone dich lieber ein bisschen.

Hallo Toni!
Ende der 31ssw wog Selin grad mal 1350g#schockWir waren schockiert,war auch beim Doppler.
Und was soll ich sagen am Ende der SS,ET+4,kam sie mit einem Stolzgewicht von 3065g auf die Welt;-)Mach dich nicht verrückt,manche #baby´s nehmen halt am Ende richtig vieel zu.

Lg
Fatma#babySelin

Hallo,

meine Maus hatte 33+2 ein Gewicht von 1580 Gramm......

Sie kam dann in der 37Ssw mit 45 cm und 2070 Gramm auf die Welt.
Obwohl sie jetzt mit 10 Monaten immernoch nen sehr schlank ist mit grade mal 6130 gr, ist sie kerngesund#freu

Lg Schnuller mit #baby

Ich habe am 03.01.2007, bei 36+3, ein 1800 gramm leichtes, aber quietschfideles, gesundes Baby bekommen.

Im Übrigen kann Dein Baby in den verbleibenden 8 Wochen sogar mehr als nur ein Kilo zunehmen.
Wenn sonst alles ok ist, mach Dir bloss keinen Kopf.

liebe toni,

mach´dir keine sorgen, erstens kann noch viel passieren und zweitens sind nicht alle kinder 4 kilo brummer!

meine kleine kam ET+7 mit 2500g (46.5 cm) auf die welt und war vom ersten tag an putzmunter! sie war eine ks-geburt und trotzdem hing sie gleich eine stunde danach an der brust, jetzt wird sie immer noch voll gestillt und hat mit 12 wochen gut 4200 g (56cm), sie ist halt eher ein zierliches kind.

ich konnte es auch kaum glauben, wenn man mir in der ss gesagt hat, sie sei klein (denn mein mann und ich waren beide fast 4 kilo babies) - sie wurde einen tag vor der geburt auf 2800g - 2900g geschätzt, da dachte ich auch wir knacken die 3 kilo ....

hin und wieder mache ich mir auch mal gedanken, warum sie nicht "grösser" ist, aber der KA ist voll und ganz mit ihrer entwicklung zufrieden, sie nimmt ja stetig zu - und er muss es ja wissen. ausserdem ist sie absolut fit und interessiert an ihrer umwelt, da muss es ihr gut gehen :-)

also, keine negativen gedanken, alles wird gut!

mach dir keine sorgen. bei unserer tochter war der wert des bauchumfanges immer zu klein.

ausserdem legen die mäuse allein in den letzten 4 ssw im schnitt ein kilo zu. sie sind im allgemeinen in der restschwangerschaft nur mit zunehmen beschäftigt.

unsere maus wurde mit knapp 3 kilo geboren und wurde mit 2700 g aus dem kh entlassen. sie hat aber rellativ schnell aufgeholt.

lg
Kati

Hallo Toni,bei meinem Sohn hieß es er würde ein Geburtsgewicht von 3350gr haben und er kam in der 38SS und er hate ein Gewicht von 2970gr.Man kann nicht immer danach gehen,das ist nicht immer genau!

Liebe Grüße,Vanessa+Finn

Hallo Toni,

meine Süße wurde bei 32+2 auf 1694 g geschätzt. Zur Geburt wog sie dann 2980 g. Und 2 Wochen nach der Entbindung wog sie schon 3300 g. Also keine Panick. Erstens stimmen diese Schätzungen oft gar nicht und die legen dann schon noch ordentlich zu.

Liebe Grüße

Annett + Una (morgen 3 Wochen alt)

Hallo Toni,

meine Kleine wurde bei 32+2 auf 1600 Gramm geschätzt. Sie ist in der 39. Woche mit 2960 Gramm, 49 cm, KU 32 zur Welt gekommen. Völlig gesund. Jetzt ist sie ein halbes Jahr alt, immer noch klein und zierlich, aber topfit.

Viele Grüße
Meggie mit Paula (*16.07.2006)

Hallo!
Mach dir echt keinen Kopf, meine Kleine wurde auch schon vor der Geburt als zu klein eingeschätzt. Aus dem Grund lag ich 2,5 Wochen im krankenhaus, unter anderem weil auch der Doppler Wert nicht ok war, musste vier mal am Tag zum ctg, das war so inder 34. Woche, da wog sie ca. 2000 g. Ctgs waren bei mir aber immer gut, deswegen durfte ich dann nach einem erfolgreichen Wehenbelastungstest endlich nach Hause, und das alles im Hochsommer....die aärzte haben es sogar in erwägung gezogen einen ks zu machen, weil der verdacht bestand, dass sie von mir unterernährt wurde.
Et 40+5 kam sie dann kerngesund zur Welt, spontangeburt, wog 2540 g.sie ist immmer noch zierlich, aber nimmt gut zu, der kia ist zufrieden auch mit ihrer entwicklung.muss dazu aber auch sagen, dass ich auch ssehr zierlich bin...
und natürlich kann dein baby noch ein kg zunehmen..kopf hoch....schreib dann mal wieder nach der geburt, bin echt gespannt, alles gute

Hallo Toni

Das erinnert mich an meine Freundin.Sie machte sich auch in der 32.SSW Sorgen,weil die Kleine nur auf 1400g geschätzt wurde.

Und was soll ich sagen,einen Tag nach ET kam sie auf die Welt mit nem Gewicht von 3200g.....sogar noch mehr als mein Kenny,der in der 38.SSW auf 3300g geschätzt wurde und am Ende nur 2870g wog.

Hey und selbst wenn sie sehr leicht ist,die holen so schnell auf #schwitz.....man kommt kaum mit Klamotten aussortieren nach.

Alles Gute


LG Vampy

Top Diskussionen anzeigen