Mein Baby 9,5 Monate wird zur Mega-Klette HILFE

hi!

meine kleine war bis vor kurzem weder anhänglich, noch verschmust, ..., ich fand es richtig schade.
seit ein paar wochen hat sich das aber um 180 grad gedreht, sie rückt mir garnicht mehr von der pelle. mama, und niemand anders ausser mama, muss sich 24 std um sie kümmern. sie hängt nur aufm arm, aufm schoss, am rockzipfel, selbst wenn es passiert das sich mama erdreistet aufs klo zu gehen, muss madame mit, und zwar bitte auf den schoss. schlafen abends? erst wenn mama sich ins große bett legt und sie dazu nimmt. sie wacht immer wieder schreiend auf bis ich meinen mann auf der couch endgültig verlasse und ins bett zu ihr gehe. nichts geht mehr ohne mama. biege ich nur ums eck, geht das geschrei los und sie krabbelt sofort nach.
sie ist seit 4 wochen krank, war auch 5 tage mit mir im kh, liegt es daran, ist das vielleicht eh normal? komme mir wie eine sklavin vor. mach ich was falsch?

bitte viele antworten.

lg, nicole und svenja 9,5 monate, natürlich schlafend aufm arm "leg mich bloss nicht hin mutti"

1

Hallo!
Also so wie ich das hier lese scheint das wol völlig normal zu sein in dem Alter...Jana ist jetzt 10 Monate alt und es ist genau das gleiche.... von Morgens bis abends....mamamamma und sobald man sie auf den Boden setzt geht das Geschreie los. Jana hat vorgestern endlich den 3. ZAhn bekommen... heute morgen hat sie etwas alleine gespielt aber mal sehen wie lange das anhält.... jetzt hab ich sie gerad nochmal hingelgt! Sogar ohne GEmecker...
Gruß sandra

2

Danke Sandra, ich dachte schon ich mache etwas falsch. Gehst du dem ganzen dann nach oder lässt du sie auch schreien und meckern? Sie ist ein ehem- Frühchen und hatte es aufgrund meiner SS-Depression alles andere als leicht, jetzt ist sie seit über 4 Wochen krank, insofern kann ich sie einfach nicht schreien lassen, hört sich doof an, aber ich hab das Gefühl ihr das schuldig zu sein. Wie gehst du mit dem kletten um? Wie reagiert Jana auf deinen Mann?

LG, Nicole

3

Ich lasse sie auch schonmal qäken...ich kann sie niht von morgens abends durch die Wohnung tragen geschweige denn von früh bis spät mit ihr beschäftigen... ich erkläre ihr was ich zu tun habe... dann gibts phasen dann beschäftigt sie sich auch alleine... man muß ihr nur eine Fernbedienung indie Hand drücken (Babyspielzeug ws ist das???)... ich kreig dann auch immer ein schlechtes Gewissen..aber der Haushalt muß schhließlihc auch gemacht werden.... Wenn mein Mann zu Hause ist uns er spielt mit ihr und sie sieht mich und ich gehe kurz aus deM Raum kommt sie enweder hinterher oder sie schreit... wenn ich aber nicht zu Hause bin dann ist eigentlich alles ok... morgen werde ich z.B. auch den ganzen Tag nicht da sein (ich werde es genießen!) aber auch da muß sie durch... ich möchte nämlich nicht das Jana später mal nur auf Mama bezogen ist sondern das sie auch mal bei Papa bleibT!

weiteren Kommentar laden
5

Halli Hallo!

Da biste ja nicht die einzige bei uns ist es genauso, sie will ständig zu mir, immer krabbelt sie hinter her#schwitz. Ich denke das ist normal. Und das mit dem Schlafen ist bei uns auch so, ich lass sie erst im Bett liegen alleine, aber was meinste sie fängt dann meist auch an zu schreien#heul, erst lass ich sie etwas schreien, dann gehts nicht mehr und ich nehm sie doch auf dem arm und schwups ist sie eingepennt! Ist aber auch nur Mittags so abends schläft sie ruhig ein.

Schönen Tag noch und liebe Grüße
Lina+Tabea (11.03.06) die schon wieder an meinem Stuhl hängt#schock

Top Diskussionen anzeigen