Wer hat auch ein Baby mit "starken Bedürfnissen"?

Hallo!
Damit meine ich Babys, die am liebsten 24 Stunden getragen werden oder in der Nähe der Mami sein möchten.
Meine Sara ist jetzt fast 7 Monate alt und sie ist ein sogenanntes Baby mit starken Bedürfnissen (Kinderarzt William Sears beschreibt diese Babys ganz genau und gibt auch Tipps).
Sie möchte am liebsten immer getragen werden und wenn sie mal auf dem Boden, in der Wippe oder sonst wo sitzt oder liegt mag sie das überhaupt nicht; meistens weint (bzw. schreit) sie dann. Wenn man sich rundum mit ihr beschäftigt ist sie eigentlich ein fröhliches Kind; ansonsten mutiert sie zu einem quengeligen und unzufriedenen Baby.

Ich habe noch eine 2jährige Tochter, die einfach zu kurz kommt,weil Sara mich so sehr beansprucht.

Wer hat den auch so ein Baby? Ich würde mich mal gern austauschen.

LG
Sonia + Sofia *5.5.04 + Sara *14.6.06

1

Hallo!
Ich heiße Sonja und mein Baby Sarah! Witzig, oder? #freu

Also bei meiner Kleinen ist das ähnlich. Sie ist zwar erst drei Monate alt, will aber immer im Mittelpunkt stehen. Wenn man sie eine zeitlang nicht beachtet fängt sie zum jammern und letztendlich zum schreien an.
Mit dem Herumtragen ist es dasselbe. Sie möchte am liebsten den ganzen Tag die Welt von oben betrachten, das kann manchmal ganz schön anstrengend sein. Sie hatte zwar schon Zeiten, wo sie eine gewisse Zeit lang in Ruhe gelassen werden wollte, das hat sich aber wieder geändert.

Naja, so ist das halt. Ich glaube das ist normal, sie wollen ja auch viel lernen und sich weiterentwickeln und dazu brauchen sie halt eine Ansprechperson.

Alles Gute noch!

LG Sonja und Sarah

7

Hallo Sonja,

ist echt witzig das mit den Namen.
Du hast schon recht, jedes Baby braucht Aufmerksamkeit und natürlich Ansprechpersonen. Nur ist das bei Sara viel ausgeprägter als bei anderen Babys und ich spreche aus Erfahrung, da ich ja noch eine ältere Tochter habe, die auch sehr wach und lernbereit war und auch noch ist. Doch Sofia konnte sich (als Baby) auch mal allein beschäftigen, wobei das mit Sara sehr schwierig (aber nicht unmöglich) ist.

Alles Gute auch für euch!

LG Sonia + Sofia * 5.5.04 + Sara * 14.6.06

2

Hallo,
ich hab auch so eine Maus. Sie ist jetzt 6 Monate alt und war von Anfang an so. Sie ist so anhänglich. Eigentlich genauso wie du es beschrieben hast. Ich liebe sie wirklich sehr aber das kann ganz schön nerven. Wer isr dieser Arzt von dem du geschrieben hast und was gibt er für Tipps?
Ist ja komisch, wir haben alle Mädels, sind Jungs nicht so?

Lg Sabrina und Mira *2.7.06

3

Ich habe einen Sohn! Und er ist auch so. Er ist 10 Monate, läuft seit vier Wochen, und ist ständig hinter mir. wenn ich durch die Wohnung fliege, weil ich aufräume, wähne ich ihn im Kinderzimmer, weil er sich da grade 10 Min schön beschäftigt und plötzlich steht er hinter mir und ich falle bald!
Und dann heult er auch nur rum, wenn ich ihn nicht hochnehme. Ich tus ja oft aber ich kann ja nicht alles mit ihm auf dem Arm erledigen, geht nicht. Und dann ist der Teufel los, wenn ich ihn wieder absetze!!

4

Oh, dann sind wohl doch nicht nur die Mädels so;-)

weitere Kommentare laden
8

hallo!

bin ja ganz froh darüber das zu lesen. meine 2 sind jeweils nur ein paar tage älter als sofia und sara (stefan 1.5.04, antonia 10.6.06) und die kleine ist ein sehr fröhliches baby solang sie bei mir ist. sie schläft ausnahmslos nur mit körperkontakt und auch sonst hab ich sie sehr viel im tragtuch gehabt. wippe kannst vergessen.. da mein rücken auch probleme macht ist das teilweise sehr mühsam. ansonsten sind beide sehr verschmuste, liebe kinder!

werd mir trotzdem mal ein buch von sears besorgen. hab gar nicht gewusst das unsere kleinen als babies mit starken bedürfnissen bezeichnet werden (ich kenn´s ja nicht andersjavascript:atc('#kratz');
#kratz)

stefan war auch ein sehr anhängliches baby, aber mit 7 monaten hat er dann doch schon länger alleine geschlafen. mal sehen wie langs jetzt dauert.

lg iris

10

Hallo Iris,
das hört sich so an wie bei Sara. Auch sie braucht den Körperkontakt beim Schlafen.
Also Sears nennt diese Babys "high need babys" und irgentwer hat dann diesen Begriff halt so ins deutsche übersetzt. Eigentlich möchte ich ja Sara in keine Schablone pressen, aber die Beschreibungen von Sears (ich bin durch Zufall im Internet darauf gestossen) haben doch sehr genau für Sara gepasst und wie ich das bei dir so raushöre sind Stefan und Antonia auch so "bedürfnissvolle" Kinder.
Ich habe mit Sara keine Probleme, auch wenn es sehr oft recht mühsam ist. Ich liebe sie so wie sie ist. Und sie ist auch ein liebes und verschmustes Kind.
Wie machst du das mit Stefan? Klappt das gut? Lässt dir Antonia auch Zeit für Stefan?
Wenn mein Mann zuhause ist oder auch meine Mutter oder eine Freundin, ist das kein Problem. Doch wenn wir alleine sind, habe ich so das Gefühl, dass Sofia zurückstecken muss. Und obwohl sie ein recht unabhängiges und resolutes Kind ist, braucht sie mich natürlich auch.

Ich würde mich über eine Antwort freuen.

LG Sonia

9

hand heb


ja ich !!!

meine kleine ist auch son ein 24std baby.....

wenn du lust hast schreib mir gern ne mail (adresse über vk)

lg ka

Top Diskussionen anzeigen