6-Fach Impfung und Pneumokokken Impfung...Welche Erfahrungen?

Hallo Ihr Lieben!

Wir waren heute bei der ersten 6-fach Impfung und synchron Pneumokokken-Impfung.
Um halb eins wurde Lotti geimpft. Bisher ist sie unverändert.

Welche Erfahrungen habt ihr mit euren Kids gemacht? Wann können denn noch Nebenwirkungen auftreten?

Ich bin total aufgewühlt, weil "die" meinem Baby wehgetan haben...#schock Sie hat so jämmerlich geschrien beim Pieks.
Ich hoffe, irgendwann bekomme ich ein dickeres Fell was meine Tochter betrifft....;-)
Hätte heulen können...

Danke für eure Berichte....

LG Silvi mit Charlotta Melody

1

hallöchen,

habe auch die pneukokkenimpfung mitgemacht ab 17 uhr am abend hat sie nur noch geschriehen ich war total überfordert (spritze war um 10 uhr) weil sie sonst eigentlich nie schreit sie ist eher die ruhige#freu
aber die nächsten zwei impfungen (sind ja insgesamt drei) war garnichts bei der zweiten Spritze hat sie halt immer mal geschriehen aber nur für 1-2 minuten und dann war ruhe!

Lg Meli und Amelie *01.07.06

2

Sienna hat alle drei 6-fach Impfungen mittlerweile bekommen und hat überhaupt keine Nebenwirkungen bekommen...sie hat nur länger geschlafen...
Die Pneumokokken Impfung hat mir meinen KA abgeraten...obwohl STIKO es empfehlt#kratz...weiss immer noch nicht ganz genau was ich da machen soll...aber der soll eigentlich schon wissen was gut ist und nicht oder...bin ein wenig verwirrt#augen

lg,

Aukster

3

hallo,

wir haben alle Impfungen schon durch und ich muss sagen, meine hat sich tapfer geschlagen. Beim Arzt hat sie natürlich geschrien, aber da müssen wir uns dran gewöhnen. Warte mal erstmal ab bis es zum Zahnarzt geht.#schock

Pauline war bei der ersten Impfung abends nur ein bisschen quengelig. Ansonsten hatte sie gar keine Nebenwirkungen weiter. Meine Kinderärztin meinte auch, dass das heutzutage gar nicht mehr so schlimm sei mit den Nebenwirkungen. Einige Kinder bekommen Fieber, aber weniger als 50%. Dann kannst du Paracethamol für Babys geben. Aber das musste ich wie gesagt nicht, denn bei uns war alles in Ordnung. Ich hatte auch immer drauf gewartet, bei jedem Wickeln hatte ich Fieber gemessen und so... Geschlafen hatte sie auch wie sonst. Also mach dir nich zu viel Gedanken. Warte einfach ab. Kannst ja berichten wie´s war.

Liebe Grüße

Ullatrulla+Pauline*27.06.06

4

hallo,

wir haben jetzt die dritte hinter uns und nebenwirkungen gabs gar keine! nur bei der zweiten war sie bisschen schläfriger als sonst.
dieses mal hatte sie bei der einen impfung gar nix bemerkt (hatte sie dabei auf dem arm und ausserdem ein betäubungsplaster benutzt) , bei der anderen (pneumokokken) hat sie nur kurz geschrien (da da das emlapatch nicht viel bringt).

lg poulette

5

Danke für eure Antworten.

Lotti ist gerade eingeschlafen, früher als sonst ohne zu murren hat sie sich ablegen lassen und hat sich in den Schlaf gesummt.
Ich hoffe ihr gehts gut denn sonst muss ich sie eher ne halbe Stunde durchs Zimmer tragen.

#gruebel

LG Silvi

6

Also ich habe alle Impfungen bei unserer Tochter machen lassen. heute hat sie auch ne 6 fach Impfe bekommen und alles ohne jegliche Nebenwirkungen.
Außerdem finde ich es nicht schlimm, wenn sie gepickst wird. Das tut nicht sehr weh und man sollte dem Kind schon mal "zutrauen".
Bei der 2. Impfe wirdt du ruhiger, glaub mir. Und es ist doch gut für ihre Gesundheit, wenn sie geimpft ist.


LG Susi & Charlotte 11.05.2006

7

Unser Kind hat die zweite 6-fach Impfung (bei der ersten war er nur minimal quengelig) und die erste Pneumokoggenimpfung gehabt. Auf dem Rückweg vom Kinderarzt hat er im wesentlichen gebrüllt und das obwohl er im Tuch war und da oft nach zwei Minuten sofort einschläft.

Er war auch empfindlich an der Pneumokoggenimpfstelle.
Am Abend ging es dann ab 20 bis ca. um 24 Uhr ordentlich los mit nichtendenwollenden jämmerlichem Gebrülll. Ganz dolle Bauchkrämpfe. Bauch massiert, auf Ball gehüpft, getragen, getröstet, da gewesen. Als Papa dann nochmal Fieber gemessen hat, 38,8 Grad und dann kam der ganze Stuhl raus, gerade als wir uns entschieden hatten, ein Fieberzäpfchen zu geben. Danach war alles gut.

Ich hab ein bißchen Angst vor der nächsten Impfung, aber was ist schon einen Abend mehr Stress gegen Lungenentzündung, Meningitis & Co.

Top Diskussionen anzeigen