Umfrage zur Damm-Massage :-)

Hallo ihr lieben schon Muttis :-)

ich steh nun kurz vor ET (ET=19.1.) und mache nun Damm.Massage...auf Empfhlung meiner Hebi :-)

Wer von euch hat das auch gemacht???
Wie und mit welchem Öl habt ihr es gemacht???
Und seid ihr trotzdem gerissen???

Mache mir da schon dolle Gedanken drüber.... schließlich hoffe ich sehr, dass es auch was bringt...es ist nämlich voll schwer da zu massieren... der Bauch ist zu dicke und im Weg :-(

Wäre über viele ernsten Antworten erfreut.

Liebe Grüße, Doreen 39. SSW

1

Hallo Dorren,

also die Damm-Massage habe ich erst am Tag der Geburt bekommen von der lieben Hebi, daher kann ich Dir leider gar nicht so viel weiterhelfen, außer Dir vll. sagen, dass es wirklich was gebracht hat, denn:

bei einem Kind mit 56cm Länge und einem Kopfumfang von 37cm !! nicht zu reißen ist schon echt der Wahnsinn !!

Ich wünsche Dir alles Gute für die Geburt und anschließend viel spaß mit Deinem Schatz, aber den wirste haben ;-)

LG
Denise & Noah (*10.04.2006)

2

Hallo liebe Doreen,

ich habe keine Damm-Massage gemacht & bin auch nicht gerissen bei der Geburt #freu.
Von daher kann ich Dir leider nicht sagen welches Öl zu empfehlen ist, frag doch einfach mal Deine Hebamme.

Liebe Grüße
Kati & Jennifer (23.04.06)
Ich drücke Dir ganz dolle die Daumen für die bevorstehende Geburt #klee

3

Hallo,

ich mache auch damm Massage. Habe das Öl von meiner Hebi bekommen. Das bekommt man aber auch in der Apo und kostet nicht viel. Von Weleda - habe ich im DM gesehen - gibt es auch ein Dammmassage Öl.

Komisch aber ,dass du erst so spät anfangen sollst mit der Massage. Habe anfang der 36.SSW angefangen und da war ich eigentlich schon 2 wochen zu spät. Sollte man laut hebi und Internet 6 wochen vor ET machen?!?!

LG

4

Hallo!

Hab mich auch hier eingeschlichen:-). Obs was bringt weiß ich auch noch nicht, hoffentlich#gruebel#schwitz
Aber ich benutze auf anraten meiner Hebi Weizenkeimöl (gibts in der Apotheke). Es gibt auch spezielles Öl (von Weleda glaub ich) is aber ziemlich teuer und soll auch nicht mehr bringen.

Lieser

5

Keine Damm-massage, keinen Heublumendampfsitzbäder o.ä. und weder gerissen noch geschnitten noch sonstiges.
Lt. meiner Hebi ist einfach nur wichtig das die sog. "Krönung" (wenn das Baby durchkommt) LANGSAM von statten geht. Meine Hebi hat Mia 1x kurz aufgehalten weil sie sonst zu schnell durch gekommen wäre.

LG und alles Gute (freu dich, ist ein wunderschöner Moment und auch echt nicht so schlimm wie manche behaupten!)

Denise

6

Hallo

Ich habe es auch getan, allerdings ab der 34. SSW. Ob es so kurz vor Schluß noch sinnvoll ist, weiß ich nicht, aber schaden kanns ja auch nicht;-).
Habe dafür Mandelblütenöl/Mandelöl(hieß das so#kratz)benutzt. Bin auch nicht gerissen, zumindest nicht an "der" Stelle. Stattdessen woanders und das war #schock*autsch*#schock-reden wir nicht drüber#augen

LG Nitschi mit Ben

7

Hallihallo du. Also wir haben das ab der 34. Woche jeden Tag 2x gemacht, mit sonem Öl aus der Apotheke. Hat Hebi mixen lassen. Bei der Geburt ham se mich dann metzgergäßig aufgeschnitten. Das dazu. Ich drück dir die Daumen das es bei dir hilft! Alles Gute, Anne#huepf

8

hallo doreen...

also ich habe zwei wochen vor et begonnen und zusätzlich auch heublumen-dampfbad gemacht. ich bin wededr gerissen noch musste ich geschnitten werden. und das bei einem KU von 36 cm. #freu#freu#freu

also ich kann es nur empfehlen!!! auch, wenn es unangenehm ist, stehe es durch....und noch ein tipp:

wegen dem dicken bauch...geh in die hocke und mache es dann von hinten. Ach so, und ich habe das weleda damm-massageöl benutzt.

ich wünsche dir eine schnelle geburt und, dass bei dir alles heil bleibt!!

Feli
mit Danielle-Laurèn ( 3 monate)

9

1. Ich, 2 mal am Tag
2. Weleda Dammmassage Öl
3. Nicht gerissen, ur in der Scheide 2 kleinere Rissen durch seinen Schultern (habe ihm den Schlüsselbein während der geburt gebrochen, passiert 1 von 3 oder 4 mal, man bekemerkt es oft erst gar nicht).

Noch mal mein unkonventioneler Tipp zu Dammmassage;
ich kam irgendwann nur noch unter lautem Gestöhne an dieser Stelle. Habe mir dann im Sexshop (nebenan bei mir, nur für Frauen ;-)) einen Lippenstift grosser Minivibrator gekauft und damit den Damm massiert. War nicht so "geil" wie das jetzt klingt aber wesentlich einfacher und erfolgreicher. Durch das vibrieren wird der Damm noch besser und schneller durchblutet, was ja er zweck der Massage auch ist, neben das Einölen. Viel Spaß :-p


Und Akupunktur habe ich gemacht, das 4te mal habe ich verpasst, da lag ich schon mit Presswehen im kH, 4 Tage vor ET. 3 Stunden hat alles gedauert.

Top Diskussionen anzeigen