Krabbelgruppe-das wars wohl für uns....!!!

Hallo,wir waren am Freitag seit langem mal wieder in unserer Krabbelgruppe.
Kurz nachdem wir ankamen, fing eine Mutter an zu erzählen,wie schlimm sie erst kürzlich alle den Magen-Darm-Virus hatten.Es sei ihnen ja soooo schlecht gegangen-sie mußten ja in die Notaufnahme.... #schock

Daraufhin ist "wie ein Knoten geplatzt" und noch 2 andere erzählten "ja das hatte mein Kleiner jtzt auch eine Woche und eine andere Mutter meinte,ja sie auch und seit gestern(!!!!)ginge esja besser :-[

HAAAAAAALLLLLLLO-gehts noch???
Ich meine,das ist doch ansteckend und schließlich kein Schnüpfchen #augen ...

Ich verstehe sowas nicht,wie kann man nur so egoistisch und ignorant sein?!?! :-[

Was meint Ihr?

Also ich habe keine Lust mehr auf solche Leute-das muß doch nicht sein,oder?

Lg!

1

Am Anfang als mein Kind klein war, ging es mir wie dir, man macht sich immer Sorgen, dass die Kinder krank werden können. Aber du solltest dich deshalb nicht ausschließen, dein Kind braucht soziale Kontakte und du oder dein kind können sich überall anstecken, sogar wenn du nur zu Hause bist, kannst du einen Magen-Darm Infekt bekommen, die Viren sind überall in der Luft. Mittlerweile war mein Kind oft krank, auch durch kranke Kinder in der Kindergruppe, aber es hätte sich auch im Supermarkt anstecken können. Übrigens, eine Magen-Darm Grippe geht meist so schnell, wie sie gekommen ist und wenn die Kinder wieder fit sind, kann man wieder raus, deshalb muß man doch nicht gleich tagelang daheim hocken.

2

Muss mich mal einklinken!

Im Grunde genommen hast du recht, man kann sich nicht überall ausklinken, weil Gefahren da sind.

Aber ganz ehrlich. Ich würde auch nicht in solch eine Krabbelgruppe gehen, wo solch ignorante mütter sind, die der meinung sind mit ihren Bakterien vor den kleinen rumzustolzieren zu müssen
.
Man muss mit seinem Kind nicht ins offene Messer rennen!!!

LG Bine

5

...geht so schnell wie sie gekommen ist...#kratz

wir haben uns im pekip dank einer "assigen" mutter angesteckt, rota-virus. sie wusste genau das ihr sohn durchfall hat und ist trotzdem hin, das ist unverantwortlich. sie leidet seit 4 wochen, war sogar schon stationär, ist das fair von der anderen mutter, die am schluu des kurses beiläufig verkündete: ach ja, felix hat auch ganz schlimm durchfall....

weitere Kommentare laden
3

wenn du solche angst vor ansteckung hast, dann dürftest du nie irgendwohin gehen. wir sind auch in einer krabbelgruppe und im Pekip, und da ist man auch nie sicher vor irgendwelchen dingen, egal ob schnupfen oder magen-darm. ist nicht unbedingt schön, aber deswegen will ich nicht helena von allen kindern fern halten.
wenn sie in die krippe geht, dann kann ich auch nicht jedesmal das kind fernhalten.
ausserdem: wenn bei den leuten die mdg vorbei ist, dann dürfte sie nicht mehr ansteckend sein. die ansteckung ist meist VOR ausbruch der krankheit am stärksten- und das kannst du beim besten willen nicht beeinflussen.

Also, ich finde nicht das du so sauer sein solltest.

lg ilona

4

Hallo du,

kann ja verstehen, dass du dir Sorgen machst, aber du kannst dein Kind nicht ewig vor allen Keimen schützen.
Und siehe es mal so: dein Kind muss seine Abwehrkräfte auch trainieren.

LG Mannu

6

Vielen Dank für Eure Antworten!

Ich teile Eure Meinung zum größten Teil,aber ich finde auch,das man unterscheiden muß,zwischen harmloser Erkältung oder kleinem Infekt und Magen-Darm-Virus,der schnell mal SEHR gefährlich und sogar lebensbedrohlich werden kann,für Kleinstkinder!!!

Und nur ,weil man sich nicht extra und vorsetzlich anstecken lassen will,heißt das ja noch nicht,das man sein Kind isoliert und vor allem bewahren will!
Die Kleinen holen sich doch schon genug,ohne das man es verhindern kann...

Eigentlich versteht es sich doch von selbst,das man nicht krank erscheint,oder?!?!?

12

Ich war letztens mit Felix im KH bei unserem Kardiologen...
Wir hatten bei diesem Termin unerträglich Lange warten müssen und mit uns wartete eine Andere Mutter mit ihrer Tochter, die alle 30 Minuten sauber gemacht werden mussste weil sie bis zurm Rand vollgeschi....war.das war wie wassser.
Die Frau sagtee auf mein Fragen ddas das Baby schon seit einer Woche diesen Durchfall hat und das sie auch einen Anderen Termin haben wollte man ihr aber sagte das sie sich keine Sorgen machen müsse wenn ein Kind es bekommt dann bekommt es Durchfall.
Das bei einem Kardiologen und ich denke die wissen was sie sagen denn es gibt warscheinlich noch Kränkere Kinder als dem Felix mit seinem Herzfehler die da hätten sitzen können.
Ich mache mir da keinen Kopf um solche sachen denn was kommt kommt.
Es gibt schlimmeres....
Ich weiss wovon ich rede:-(

7

Naja, *hüstel*... spätestens wenn ein geschwisterchen kommt und vom großen ungefähr alle drei tage mit irgendwas angesteckt wird, wirst du merken, dass es daran nicht stirbt...

Grüße
Alex

Top Diskussionen anzeigen