@Neuro-Mamis: Hilft Linola Fett bei euren Kleinen?

Hallo :-)

ich finde nach 5-tägiger Anwendung, daß Linola irgendwie gar nicht hilft, gehts euch auch so?

Viele Grüße
linchen

1

Huhu,

ist mit "Neuro" Neurodermitis gemeint???? Falls ja: nö, hilft auch nicht. Bei uns hilft nur so'n selbstangerührtes Zeug, und wenn's ganz hart kommt, gibt es einen Hauch von Kortison.

LG, Nicole

2

Meine Maus bekommt die Linola Gamma und Borretschsamenölkapseln (1 am Tag) ins Fläschen.
Kann auch nicht wirklich behaupten dass es besser geworden ist! Sie hat immer schubweise ganz schlechte haut, dann ists aber auch mal wieder ein paar Tage besser.
Unsere Kinderärztin hat uns jetzt an eine Hautklinik überwiesen.
Gruß

3

Hallo,

ich kann der 1. Antwort nur zustimmen. Uns hilft nur Schweinefett mit ner Basiscreme, bei Bedarf auch mit Kortison. Und möglichst alle 2 bis 3 Stunden fetten...

Linola gamma hatte Jaron gar nicht vertragen, davon "pellte" seine haut.

LG

Anke

4

hallo

wir haben eine basiscreme bekommen die in der apo zubereitet ist mit olivenöl und so aber ......... was du versuchen kannst :

cistrosenbad und cistrosenöl ist für entzündliche und trockene haut auch bei neuo

linola und co : vergiß es hilft nicht wirklich

lg diana

5

Hallo linchen,

von meiner KÄ wurde mir eine Mandelölsalbe empfohlen, da Stine auch so trockene Haut hat. Ich creme ihren Kopf damit auch ein, da sie sich dort immer massiv kratzt. Die Creme ist sehr lipophil und riecht auch angenehm. Sie heißt "Excipial" und is´t von der Schweizer Firma Spring (glaube ich).
Finde ich angenehmeer als Linola. und die Haare sind auch nicht so massiv fettig.
liebe grüße

8

Hallo :-)

die Excipial haben wir auch schon ausprobiert, leider reagiert mein Kleiner mit noch röteren Bäckchen :-( wahrscheinlich wegen dem Duftstoff #kratz Gegen seine trockenen Beinchen hat Excipial allerdings super geholfen #freu

Viele Grüße
linchen

6

Hallo,
nö bei ND hilft alleine linola nicht.
Ist bei vielen kindern sehr unterschiedlich, was hilft was nicht, also mein sohn hat seit seinem 4. Monat ND und wir haben alles mögliche probiert. Seit ca. 1,5- 2 jahren nehmen wir die PROTOPIC und Nubral ( jetzt optiderm) als basis und ein rückfettendes Ölbad nach dem baden einmal die Woche. Wir hatten das bis diesen winter soweit im griff, allerdings hatte er anfang Dezember nen bösen schub und wir mußten das erste mal wieder kortison schmieren #schmoll, hoffe natürlich das wir es wieder soweit in griff bekommen das wir mit der Protopic und optiderm hinbekommen.
Achja eine so selbst zusammen gestellte creme vom Hautarzt auch mit boretschöl war auch ziemlich gut, allerdings war die immer sehr lange auf der haut, aber sonst war sie ganz gut.
Bei irgendwelchen probs gehe ich eh wieder zum Hautarzt mit ihm, denn KiÄrtze haben (kann natürlich nur für mich sprechen) doch nicht so das wissen usw. wie hautärzte, denn unser kinderarzt hat uns eben damals auch erst monatelang linola, linola gamma usw. verschrieben.
Lg sandy

7

Hallo zusammen.

Mein kleiner hat auch schon länger sehr trockene Haut.
KiA hat nur LINOLA oder irgendwelche selbstgemachten Cremes verschrieben. NIX hat geholfen.
Auch der 2. KiA aht nur Linola Gamma verschrieben, hat auch nix geholfen. Warem bei einer "schlechten" Hautärztin, die meinte auch nur gleich "er hat Neurodermitis" und hat uns eine Salbe verschrieben. Die haben wir uns garnicht geholt und uns davür etwas im Netzt umgeschaut.
Wir haben eine tolle Creme gefunden.

http://www.physiogel.de/index.htm

Wir haben sie jetzt ca 1 Woche und die Haut ist viel Besse geworden!!

Ich kann diese Creme wirklich nur Empfehlen!!!!

Lieben Gruß
Sanny05 + Fabian (fast 12 Monate) + #ei (16.SSW)

9

Hallo Sanny :-)

danke für den Tip, habe deinen link gleichmal gespeichert #freu

Viele Grüße
linchen

10

vielen Dank für eure lieben Antworten :-)

Gegen Kortison sträube ich mich noch sehr, bei meinem Kleinen ist die ND zum Glück bis jetzt noch nicht so schlimm. Diese selbstangerührte Salbe aus der Apo hört sich aber auch gut an, da frage ich mal nach :-D

Mein Kia meinte, daß halt nur Linola verschreibungserlaubt ist, die anderen Cremes müsste ich selber bezahlen (was mir nichts ausmachen würde), ich habe bis jetzt mit Bepanthen Wund- und Heilsalbe die besten Erfahrungen gemacht :-)

Viele Grüße
linchen

Top Diskussionen anzeigen