Ich bekomme meinen Haushalt nicht mehr hin...

Hallo,

seit unser kleiner da ist bekomme ich irgendwie nichts mehr gebacken. Normalerweise bin ich ein richtiger Putzteufel. Das das mit Baby nicht mehr so einfach geht ist mir eigendlich klar gewesen aber das gar nichts mehr geht ist doch nicht normal, oder? Bin schon froh wenn ich es bis 9.00 geschafft habe zu duschen. Dann mit dem kleinen und den Hunden raus (das 2-3 mal am Tag). Die Wäsche türmt sich, komme eigendlichen nur noch zum zusammenlegen abends wenn der Kleine schläft. Kochen geht nur am Wochenende wenn mein Mann da ist (die Woche über ist er bis zu 14 Stunden am Tag unterwegs). Der Kleine schläft nur wenn ich dabei liege, also kann ich in der Zeit auch nichts machen. Putzen oder saugen geht gar nicht, da unser kleiner Mann ständig unterwegs ist.
Das kann doch nicht so weitergehen! Es muss sich doch irgendwann einspielen? Wie macht ihr das?

Grüße Dodger

1

Ich kann dir nur wämstens ein Tragetuch empfehlen, so kannst du in ruhe deiner hausarbeit nachgehen und dein kleiner mann spürt deine nähe, ich ärger mich zutiefst das ich damals keins hatte, hätte einiges leichter gemacht.

lg
sandra

4

Hallo,

ich habe eine Tragetuch aber er ist mit darin zu schwer (10kg).
Habe es allerdings noch nicht auf dem Rücken probiert #hicks.

Grüße Dodger

6

Hallo dodger!

Es gibt ne Trageweise, wo das Tuch auf dem Rücken gekreuzt wird und sich so die Last auf den gesamten Rücken verteilt. Wie Trägst du deinen Spatz denn? und was hast du für ein Tuch?

LG
Kathrin + Jonas *24.10.06

weitere Kommentare laden
2

Hm,

Maya ist knapp 8 Monate und ich gehe arbeiten. Dazu kommen meine Große Tochter, das Haus und der Garten.
Irgendwie klappts, meist abends, Zeit für mich/uns bleibt wenig

Lg
Ariane

3

Repekt vor allen die noch Geschwisterkinder haben und wie du noch arbeiten gehen #pro.
Evtl. will ich einfach auch nur alles zu perfekt machen. Meine Freundin meint immer: "Bei dir ist es doch aufgeräumt, was hast du nur!"
Ich finde aber immer etwas, was ich wieder nicht geschafft habe!

Grüße Dodger

9

Ja, so geht es mir auch. Immer bleibe irgendwas liegen. Und dann noch aufzuraffen, wenn die kleinen Energieräuber endlich mal schlafen *seufz*

Komischerweise geht aufräumen bei mir am schnellsten kurz vor dem Schlafen gehen *aus welchem Grund auch immer

5

Hallo!
Ich gehe auch an 2,5 Tagen die Woche arbeiten und meinen Haushalt krieg ich trotzdem hin. Das meiste mache ich schnell morgens gleich nach dem Aufstehen jenachdem wie ich auch Lust hab aber dann spielt Jana noch alleine. Auch wenn sie dann ein bißchen quengelt kümmer ich mich trotzdem um den Haushalt...es muß ja schließlich gemacht werden. Und ich steh nicht um 6 Uhr auf!
Abends wenn die Kleine schläft mache ich natürlich auch noch etwas z.B. vom kochen die Spülreste besseitigen. Manchmal bin ich auch schon so pingelig und mag es nicht wenn irgentwo noch ne Kleinigkeit steht. Mein Mann sagt nur ich würde spinnen es sei doch aufgeräumt! naja aber so ist das!
Gruß Sandra

10

Ging mir auch so.

Überall liest man: "Lassen Sie den Haushalt sein, es interessiert niemand, ob aufgeräumt ist oder nicht."

Das hat mich total angekotzt! Diese blöden Sätze. Mich stört es wohl, wenns aussieht wie sau. Und keiner hilft einem!

ICh habe dann einen Weg gefunden:
Halt eine gewisse Grundordnung und es wird einfacher.
Jede Woche 1 x kam die Hebamme, da hab ich an dem Tag immer gesaugt. Rumstehen lassen versuchte ich zu vermeiden. Immer gleich wegräumen hilft Chaos einzudämmen.

Duschen mach ichnachdem die Kleine das erste Mal gestillt wurde und nochmal ins Bettchen geht, also so gegn 6.00 Uhr. Ist ein enormer Zeitgewinn.

Wäsche bügeln gabs nicht mehr, habe mir beim Aufhängen mehr Mühe gemacht, alles in Form gezogen, dann geht das Wegräumen fixer.

Tragetuch ist wirklich gut. Da hast Du 2 Hände frei, kannst Dich bewegen u. was tun.

Und dann wenn Du das größte Chaos gelichtet hast, leg Dich mit dem Kleinen Schatz hin u. genießt es.

LG
Heide, die das Chaos in den Griff gekriegt hat

11

Hallo

Also bei mir war es anfangs auch so chaotisch allerdings hat sich das alles eingepegelt als Hailey undgefähr 8 wochen alt war.
Ich mach entweder was wenn sie schläft aber auch wenn sie wach ist.
Sie hat einen Prima Pappa stuhl und den nehm ich dann immer da mit hin wo ich was mache, wie wäsche aufhängen in der Küche arbeiten erledigen.
wenn ich früh dusche und mein Partner ist nicht da dann sitzt Hailey im wipper und spielt mit lauter zeugs was ich dran gemacht habe.
lasse dann die tür beim duschen offen und mach natürlich etwas schneller als wenn mein Partner auf sie aufpasst.

LG#freu

Top Diskussionen anzeigen