Der Durchfall geht einfach nicht weg :-(

Hallo Ihr Lieben!

Muss mich mal eben ausheulen und hoffe Ihr habt vielleicht einen Rat für mich.

Unsere Maus kam am 28.11. zur Welt mit einem Gewicht von 3.270g. Gestern bei der U3 hatte sie gerade ganz knapp ihr Geburtsgewicht erreicht. Aus diesem Grund müssen wir nun zum wöchentlichen wiegen, in der Hoffnung, dass es mit dem Zunehmen bald besser wird.

Sie trinkt alle 4 Std. (nachts sind´s 6 Stunden) 100ml Humana Pre-HA und ist damit auch wirklich satt.

Mit Grund für das wenige zunehmen ist wohl auch ein hartnäckiger Durchfall, wobei ich ehrlich gesagt gar nicht so genau weiß wann man bei so kleinen Zwergen von Durchfall spricht, denn so richtig harten Stuhlgang gibt´s bei Säuglingen doch eher selten, oder??

Ich mache mir schon etwas Sorgen, wobei der Kinderarzt sagt, dass sie ansonsten vollkommen fit und sogar schon etwas weiter entwickelt ist (in Sachen Kopf halten etc.).

Habt Ihr eine Idee wie ich den Durchfall wegbekomme?


LG, Caro & Lene 1 Monat

1

Habt ihr Allergien, dass du HA fütterst?

Für mich wäre die logische Folge mal eine Umstellung auf eine andere Nahrung- vielleicht kommt sie damit besser klar.

LG

Gabi

3

Hallo Gabi!

Ich hatte als Kind Probleme mit Nahrungsmittelallergien, deshalb haben wir uns für HA entschieden.

Meinst Du ich soll mal eine "normale" Pre-Nahrungen versuchen?? Kann man das so einfach?

Sorry, bin da total unerfahren #hicks.

LG, Caro & Lene

4

HA ist sehr umstritten, da es immer noch Kuhmilcheiweiß enthält, nur anders aufgespalten, als das normale PRE.

Ich würde so langsam auf die normale Pre umstellen- mit 1 Flasche am Tag über 2 Tage beginnen- den Rest HA- dann 2 Flaschen Pre - Rest HA usw.

Da sich die Presorten alle nichts tun , nimm die die dir aus dem Bauch heraus zusagt.

LG

Gabi

PS: Und sollte es dann echt schlimmer werden tippe ich schwer auf eine Lactoseunverträglichkeit und dann müsstest du komplett kuhmilchfreie Nahrung nehmen- und die ist teuer, schmeckt scheußlich, aber wird, wenn nachgwiesene Unverträglichkleit vorliegt mittlerweile auch verschrieben.



weitere Kommentare laden
2

Hallo,

bist Du sicher das es Durchfall ist oder kommt der flüssige Stuhl von der Milch???
Ich habe da nicht so ne Ahnung bei Flaschenmilch aber beim Stillen ist der Stuhl immer ganz flüssig wie Durchfall und das ist normal so.
Jasmin hat in den 20 Wochen wo sie gestillt wird täglich 1-2 mal flüssigen Stuhlgang.
Und zum Gewicht-Jasmin hatte zwar innerhalb von ner Woche ihr Geburtsgewicht erreicht hängt aber jetzt mächtig hinterher mit dem Gewicht-ist aber auch topfit.
Janine

5

Also so richtig "hart" war der Stuhlgang nie, aber er ist von der Konsistenz schon etwas flüssiger geworden. Ich würde ihn als breig, schleimig bezeichnen #hicks.

Ich habe dem KA auch eine volle Windel mitgebracht :-p und er meinte es wäre noch ok, aber da ich weiß, dass es vorher schon etwas anders war, bin ich trotzdem sehr beunruhigt, besonders auch wegen dem geringen Gewicht.

Sie ist mein erstes Kind und bin da echt ratlos #gruebel.

9

Ich seh das wie meine Vorgängerin. Die HA ist nicht so toll, habe auch gar nicht erst damit angefangen, trotz Allergie (ich+Papa). Vielleicht versuchst du es vorsichtig mit der Aptamil Comfort
LG

Top Diskussionen anzeigen