Bitte um Meinung, beim Spucken minimaler bräunlicher Schleim!!!

Hi,

also unser Sohn ist 15 Wochen alt und seine letzte Flasche ist schon länger her aber eben beim Spielen musste er doch nochmal etwas Spucken (sehr wenig) aber es war wie oben zu lesen ganz minimaler bräunlicher Schleim dabei. Wir haben schon Fieber gemessen aber er hat zum Glück keins. Wir machen uns aber trotzdem extreme Sorgen #schock
wir haben meine Schwiegermutter schon gefragt, sie meinte es kann sein das er die Flasche noch nicht ganz verdaut hatte und es einwenig mit Magensäure vermischt ist?!
Was meint ihr? Kennt das jemand???

Wir hoffen auf viele Antworten & bittte schnell da wir uns um den Kleinen sorgen!!!!

Danke

Eure Nadine & Gianluca Matteo 15 Wochen

1

hallo nadine

also bräunlich durch unverdaute milch : nein dann ist es eher klumpiger . bräunlich würde ich sagen wenn er schokobrei gegessen hätte okay aber nciht mit 15 wochen :-)!

hatte er mal nasenbluten oder so in letzter zeit , bräunlich könnt man auch sagen altes blut .

ich würd es bebachten wenn dies nochmal vorkommt : aufheben und mit zum arzt nehmen , so kann das keiner hier wirklich wissen was das sein soll :-( !!! aber ich würd eher meinen das die aussage deiner schwiemu nicht hinhaut von milch hat keiner bräunliches unverdautes , also kenn ich nciht in der form aber würde mich eines besseren belehren lassen hier , mal schauen was andre schreiben .

lg

2

HI,

wir haben/hatten das auch und sind zum Arzt. Der konnte nichts feststellen. Wie die Vorschreiberinn schon sagte kann es durch Nasenbluten oder sogar durchs zahnen kommen.
Bryan hat in letzter Zeit oft ne zue Nase und Zahnen tut er auch...der Zahn is durchgebrochen...
Ich würd beobachten ob es häufiger vorkommt.

Gruß
Denise

Top Diskussionen anzeigen