tebonin (durchblutungsförderndes Pflanzl. Mittel) während stillzeit?

Hallo!
Hat jemand Erfahrung damit während der Stillzeit ein Durchblutungsförderndes Mittel zu nehmen?
Ich habe seit 1-2 Tagen so Ohrgeräusche und der HNO meinte, dieses pflanzliche auf Ginko-Basis-Mittel sollte ich erstmal nehmen. Wenns' damit nicht besser wird oder weg geht (eine Woche probieren soll ich), dann gibt's wahrscheinlich infusionen.
Dieses "Tebonin" ist für 'Kinder ab 12 Jahre und Folgen für Stillkinder oder Ungegorene sind zwar im Tierversuch getestet worden aber es gibt keine Aussagen, ob es sich auswirkt.
Bisher stille ich voll und habe noch nie abgepumpt (würde ich auch nicht wollen, da unser Kleiner eh so schlecht trinkt und ich befürchte, daß er froh wäre sich seiner Faulheit zu ergeben und die Flasche bevorzugen, wenn wir einmal damit anfangen..)
Meine Frauenärztin ist im Urlaub und der Apotheker hat zum abpumpen geratenm, auch wenn er meint, daß es eigentlich nichts machen SOLLTE...
Also, meint ihr es ist O.K. diese dinger zu schlucken???
Lg,
1374

1

Hier kannst du dich informieren:

http://www.bbges.de/content/index1a6a.html

#blume

Top Diskussionen anzeigen