Blöde Frage... Woran erkennt man Schnupfen bei Babys?

Hallo!

Ist eine dumme Frage, ich weiß....

Aber haben Babys Schnupfen so wie Erwachsene, also mit rinnender Nase? Oder ist die Nase einfach nur verstopft und sie kriegen schlechter Luft? Schaufen sie dann?

Was kann man tun, wenn es die Kleinen mit Schnupfen erwischt?

Mein Mann ist nämlich grad krank, schnupft und hustet. Und ich hoffe, dass er Hannah damit nicht ansteckt. #augen

Danke!

Lg, Sandra + Hannah (17 Wochen)

1

Bei uns ist es so, dass er weniger Luft durch die Nase bekommt und entweder ist sie verstopft/ verklebt oder sie läuft nur.

Machen kannst du falls du stillst, Mumi in die Nase oder Kochsalzlösung.
Ich spül ihm immer mit Kochsalz die Nase und dann läuft der ganze ro... nach hinter und er schluckt dann alles.

LG Saskia

2

... Du wirst es mitbekommen, wenn sie Schnupfen hat, glaub mir !;-)
Entweder die Nase läuft (das ist gut) und sie niest (das ist gut) oder sie ist total verstopft (das ist nicht gut). Wenn die Nase verstopft ist, hat Deine KLeine PRobleme mit dem trinken und wird nicht schlafen können. Dann brüllt sie Dich an. Du wirst es also mitbekommen, wenn sie Schnupfen hat.

Ach, was hilft: Im Bettchen ein Kissen so legen, daß ihr Oberkörper etwas erhöht ist (vielleicht kennst Du das selber, daß man dann besser atmen kann), Kochsalzlösung (hab ich immer im Hause : kleine Pipette mit Fläschchen und dann kleine Plastikbehälte a 10ml), da steht meine Maus total drauf, wenn ich ihr die Nase damit "durchpuste". ICh geb nicht einen Tropfen, sondern ne halbe Pipette voll, so daß sich das Sekret verdünnt und dann einfach aus der Nase läuft. Wenn alles verstopft ist, kann es zum Problem werden, da es dann auch z.B: auf die Ohren schlägt und sie sich ja noch nicht die NAse schnäutzen kann. Ich hatte meinen Apotheker mal gefragt, ob ich das Kochsalzzeug auch überdosieren kann, er meinte NEin, ist ja nur Saltzwasse aber frag selber besser nochmal nach.

Dann gibt es so Nasensauger (auch Apotheke), hab ich noch nicht ausprobiert.

Über "Babix" streitet sich auch die Welt. Das sind so ätherische Öle, wo ich abends einen Tropfen auf den Schlafsack gemacht habe damit sie besser atmen kann, es gibt aber auch totale Gegner davon, also besser beraten lassen (Arzt oder Apotheker).

Ansonsten "Jeder Schnupfen hält 10 andere Krankheiten ab" er trainiert ihr Immunsystem und nahc ein paar teilweise durchwachten Nächten, manchmal mußte sie auch bei mir im Arm schlafen, damit ihr Kopf etwas erhöht ist, ist's dann auch schon wieder überstanden und der nächste Schnupfen im Anmarsch. ...

Geh mal in die Apotheke und besorg Dir, was Du rauchen könntest, denn wenn sie Schnupfen bekommt, dann garantiert nicht, wenn ein Arzt oder Apotheker noch aufhat. (zum Beispiel am 23.12., ist wahrscheinlich auch wieder unser Tag für den nächsten Schnupfen ....). Und achte drauf, ob sie Fieber hat ! Meine hat seit September quasi Dauerschupfen aber kein Fieber, da find ich das halb so wild, aber wenn Du noch kein Thermometer hast, wird es höchste Zeit !

Meine Empfehlung : Digitalthermometer mit so Platikhüllen für Rektalmessung (alles andere ist zu ungenau), die Plastikhüllen macht man gvorher drüber und schmeißt sie dann einfach weg.
Toi toi toi

Top Diskussionen anzeigen