Pekipleiterin hier ?

Hallo,

tja, ich wollte mal fragen ob hier evtl. jemand ist der sich mit der Fortbildung zur Pekipgruppenleiterin auskennt und mir ein Paar Sachen sagen kann.
Zum Beispiel reicht es als Vorraussetzung für die Fortbildung wenn ich eine Ausbildung zur Arzthelferin habe ?

Für Antworten wäre ich dankbar.#
Liebe Grüße Antje

Hallo Antje,

auf www.pekip.de steht alles über die Ausbildung zur PEKiP-Leiterin...

LG


Nadine

Ja da hab ich auch gerade geschaut, aber das sieht ja so aus als würde eine
"normal sterbliche" Frau so etwas garnicht machen können.

Hallo Anja,
ich bin PEKiP Gruppenleiterin und muss dich leider enttäuschen: du benötigst eine pädagogische oder psychologische Grundausbildung. Selbst Hebammen dürfen keine Ausbildung zur PEKiP- Gl machen!
Solltest also: Erzieherin, Dipl. Sozialpädagogin, Dipl Pädagogin, Dipl. Psychologin usw. sein. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du mich gern über die Visitenkarte anschreiben.
lg Violinista

Ach das ist ja echt schade, hatte mir das schon so schön überlegt.
War nämlich von unserem Pekipkurs so sehr enttäuscht und ich liebe Babys,
aber noch ein eigenes ist nicht drinnen und man kann ja auch nicht ewig weiter
machen :-p

Schade, aber danke dir

Grüße Antje mit Phili (2,5 J) und Pascal (5Monate)

Was genau hat dich denn enttäuscht an deinem PEKiP - Kurs, wenn ich fragen darf?

Außerdem: sei nicht traurig! So ein PEKiP - Gruppenleiterinnendasein ist finanziell gesehen ein Flop! Allein die Ausbildung ist sauteuer und die ersten Jahre macht man da nur Miese, v.a. wenn man es selbständig organisiert (also nicht über VHS/ FBS usw.) anbietet.... hätt ich das früher gewusst, dass man da so viele Anschaffungen machen muss (allein die Matten für den Boden sind unglaublich teuer), bzw. es so lang dauert, bis man allein die Startkosten drin hat, ich hätt es wohl sein gelassen!
Und durch die Leitlinien, die der Verein einem vorgibt, ist man schon sehr begrenzt, kann manches nicht frei entscheiden (z.B. Gruppengröße).


Für dich gäbe es doch aber z.B. die Möglichkeit, eine Qualifikation als Tagesmutter zu machen, dann kannst du zuhause bleiben und deine beiden Kids betreuen und zugleich noch ein weiteres Baby zu dir nehmen als Tagesmutter.

weitere 2 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen