Spuckbaby - Stockflecken auf Matratzenschutz

Meine Kleine (7 Wochen, Flaschenkind) spuckt leider nach dem Essen ziemlich oft. Nicht nach jeder Flasche, aber oft wenn sie zu schnell getrunken hat wenn sie Kohldampf hatte (wir machen natürlich mehrmals Bäuerchen beim Füttern, aber hilft nicht immer). Im Bett habe ich auf der Matratze einen Matratzenschutz aus Molton (ohne Plastik oder Gummi, damit atmungsaktiv), darüber das Spannbetttuch und darauf noch ein zusammengefaltetes Spucktuch am Kopfende. Jetzt wollte ich das Spucktuch wechseln und hab gesehen, dass das Betttuch darunter auch schon fleckig ist (wechsel ich sonst so einmal die Woche) und hab dann gemerkt, dass darunter schon ein paar kleine Stockflecken sind.
1. Kann das meiner Kleinen schon geschadet haben?
2. Was kann man dagegen tun? Muss ich wirklich jeden Tag komplett alles wechseln? Soviele Matratzenschutzauflagen und Betttücher hab ich gar nicht! Würde ich mir notfalls natürlich noch zulegen, aber trotzdem... Hat jemand einen Tipp?
Kroko05

huhu...

stockflecken kommen eigentlich wenn es länger gelegen hat... demnach solltest du das spucktuch vielleicht öfter wechseln und auch wenn sie nicht im bett liegt weg nehmen damit falls feuchtigkeit da ist die trocknen kann...

lg nicole &#baby fabienne *02.01.06

hallo,


meine Tochter hat auch recht viel gespuckt und da ich auch keine Lust hatte täglich das Laken zu wechseln hab ich ein großes Bettlaken genommen und mir so Kopfstreifen davon genäht, darüber ein kleines Moltontuch und natürlich normales Laken und einen Matratzenschutz aus Molton ohne Gummiunterlage.
Habe allerdings morgens immer das kleine Moltontuch direkt rausgenommen, damit die Feuchtigkeit auch nicht in die Matratze geht.

hoffe ich konnte dir helfen

Gruß Fiffikus& Marla (die in ihrer Hängematte schläft)

Top Diskussionen anzeigen