Baby seitlich auf der Hüfte tragen - ab wann?

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben.

Ab wann darf man sein Kind seitlich auf der Hüfte tragen?
Erst wenn es selbst sitzen kann, oder schon früher?

Ich frage deshalb, weil mein Kleiner (16 Wochen) inzwischen schon 7380g hat und ich eine rückenschonendere Art suche ihn zu tragen. Tücher oder Baby Björn geht nicht, da er das nicht mag #augen

Ihm Moment trage ich ihn entweder seitlich an der Schulter, da kann er am besten "gucken" ;-) - aber ich gehe dabei immer irgendwie ins Hohlkreuz :-[
oder seitlich im Arm, so dass er nach vorn schauen kann.

Mir geht es einfach darum immer wieder mal seine Position zu wechseln, damit mein Rücken nicht immer einseitig belastet wird.

Habt ihr vielleicht noch Tipps?
#danke#danke


Liebe Grüße
Sunshine38 mit Patrick

1

ich hab glaube ich gearde gestern gelesen das die hüft position erst ab den 6. monat empfolen wird.

LG Maren

2

hi du!

Also meine kleine ist jez 3 monate (und 2 Tage *gg*) und ich trag sie ab und zu schon so, weil sie ihr köpfchen ohnehin schon seit der geburt von allein hält und sie auch jetzt schon unbedingt immer sitzen will!

Da ich auch ziemliche probleme hab mim rücken, musste ich auch sämtliche tragestellungen ausprobiern!! *g*

Probiers einfach aus wies mim köpfchen geht! Ich denk des siehst dann selber obs schon klappt oder nicht!

Kathy und die kleine Diana!

3

hallo
es geht doch nicht nur um das köpfchen halten sondern die kleine wirbelsäule hat noch nicht soviel festigkeit das sie das kind ausreichend stützt, dh. das kind hat doch mit 3 monaten noch gar nicht gekörperspannung das es sich lange aufrecht auf der hüfte der mama halten kann, mein sohn ist gestern 7 monate alt geworden und ich trage in seit etwa 14 tagen erst auf der hüfte und selbst er wackelt manchmal noch sehr. ich denke das es mit 3 monate und auf der hüfte tragen noch zu früh ist.
LG Andrea

4

hallo,

ich hab mich das auch schon gefragt. die tragetuchbindeart "hüftsitz" wird ja schon ab 12 wochen empfohlen. #kratz
oder wenn mans baby vertikal mit dem bauch an sich trägt, dann "sitzt" es ja quasi auch auf dem unterarm und wird nur bisschen mit dem anderen arm gestützt, ist das dann auch belastend für babys wirbelsäule? #gruebel

lg poulette

weitere Kommentare laden
5

hallo,
meine orthopädin hat dies sogar empfohlen weil es für mutter und kind besser ist wenn es auf der seite sitzt.
voraussetzung ist das das baby allein den kopf hält.
na dann hoffe du findest bald ne lösung für dein rücken.
lg katja

8

hallo,
franziska is jetzt 4,5monate alt udn ch trage sie seit (mhh weis gar nich wie lange genau) schätze mal so 3wochenungefähr. auf der seite. hab mir da nie gedanken drum gemacht, habe das irgendwann autmatisch gemacht, ohne zu überlegen

9

Hallo :-)

meine krankengeymnastik-tante hat gesagt, sie kleinen so gut wie garnicht auf der hüfte zu tragen.. was ich als quatsch empfinde.. denn irgendwann sind sie für andere sachen zu schwer... momentan trage ich vanessa noch nach vorne... also sie guckt nach vorne und ich habe mein rechten arm unter ihrem rechten arm und gehe vorne zur windel und trage sie so ...

LG Niedliche+Vanessa 7 Monate

Top Diskussionen anzeigen