Wer hatte hier auch BEL und wie habt Ihr Euch entschieden?

hallöchen,

eine Frage, die auch sicherlich schon oft gestellt wurde..

Ich stelle Sie mal hier, da ich meine, hier ein paar mehr Erfahrungsberichte zu bekommen.

Bin jetzt in der 35.SSW und meine Kleine liegt jetzt seid gut 6 Wochen in BEL .. Tendenz zum Drehen ist sinkend... ist ja klar...

Das Krankenhaus, wo ich mich anmelden werde, empfiehlt schon jetzt einen Kaiserschnitt.. Da bin ich auch dafür.. Es ist mein erstes Kind.. ne äussere Wendung würde bei mir nicht viel nützen, da mein Bauch viel zu fest ist, man kann das Baby garnicht richtig packen...

Ne Spontan-Geburt aus der lage ist für mich schwer vorstellbar. Es ist mein erstes Baby und ich habe Bedenken, dass zu schaffen. Wäre es mein zweites, wäre es was anderes. Zumal die Klinik anscheinend auch nicht so gute und weitreichende Erfahrungen mit einer Geburt aus BEL gemacht hat, sonst würde sie sicher keinen Kaiserschnitt empfehlen.. Natürlich macht man sich so seine Gedanken, ich lese auch viel Gutes über Spontan-Geburten aus BEL, aber trotzdem tendiere ich doch eher zum Kaiserschnitt..

Eure Erfahrungen?

Hättet Ihr es wieder so gemacht?

LG

Eure Sandra (34+1)

Hallo,

also ich würde nie freiwillig einen Kaiserschnitt machen, da ich so starke Schmerzen danach hatte, unbeschreiblich.

Wenn es aber nicht anders geht, dann nicht erst lange rumquälen bis zur Entscheidung für einen Kaiserschnitt, also wenn es sich nicht von alleine dreht, dann mache es sofort.

Hoffe Dir geholfen zu haben.
LG#liebdrueck

Hi!

Wir haben uns sehr schnell für einen KS entschieden. Und so schlimme Schmerzen hatte ich danach auch nicht. Ich denke, es war gut so.

Außerdem habe ich schon sehr bescheidene Dinge über äußere Wendungen gehört.

Alles Gute.

Hallo Sandra,

ich hatte auch eine Beckenendlage, zum Schluß gegen 35. SSW dann eine Fußsteisslage (AUA). Unsere Süße kam dann 3 Wochen früher wegen vorzeitigen Blasensprung per Kaiserschnitt (mit Spinalanästhesie) am 20.08.06 zur Welt.

Wenn du Fragen hast, kannst mich gerne per E-Mail kontaktieren.

Liebe Grüße Sonja mit Paula

Hallo...

Unsere Kleine lag seit der 27. SSW in BEL. Am 15.9.06 wurde dann der KS gemacht. Ich würde mich immer wieder so entscheiden..zumal Amélie einmal die Nabelschnur um den Hals hatte. Deßhalb hat sie wohl garnicht erst versucht sich zu drehen...Gott sei Dank.

Alles Gute Sandra & Amélie #blume

Hallöchen Sandra,

in der 35. SSW ist noch nicht gesagt, dass Dein Spatz sich nicht mehr dreht.

Mein Sohn hat sich sogar noch in der 38. SSW gedreht und ich kenne welche, bei denen war es sogar einen Tag vor Geburtstermin.

Ich habe in der 35. SSW verstärkt angefangen alle möglichen Methoden zur Drehung zu probieren. Von Klangkugeln, die ich an einer Schnur um den Bauch trug (hört sich echt bescheuert an) in der indischen Brücke habe ich verharrt und mit Licht habe ich es versucht. Letztendlich hat es nach der 3. Sitzung mit Moxibustion funktioniert, als ich in der Nacht nach der Therapie ganz entspannt auf der Couch saß. Es war zwar unangenehm, weil der Bauch ja doch schon prall war und der kleine hat auch eine ganze Weile rumgestrampelt, aber das Ergebnis ist, dass ich meinen Sohn auf normalem Weg zur Welt bringen konnte und das war mir so wichtig. Natürlich geht aber die Sicherheit des Kindes immer vor und wenn es nicht funktioniert hätte, dann hätte ich spontan einen Kaiserschnitt machen lassen. Aber nicht früher, da ich wollte , dass der Kleine selbst bestimmt wann er kommen will und nicht die Ärzte.

Wünsche das in Erfüllung gehe, was immer Du Dir für Deine Geburt wünschst.
Ganz liebe Grüße sendet Dir Tina#freu

Hallo Sandra,

mein Kleiner drehte sich in der 30. SSW in BEL und hatte die Nabelschnur um den Hals. Eine äußere Drehung fiel somit weg.

Ich hatte schon den Termin für den Kaiserschnitt ausgemacht, als unser kleiner Sonnenschein in der 36. SSW wieder richtig herum lag. Also stand einer natürlichen Geburt nichts mehr im Wege.

Meine Hebi meinte auch, wenn das Baby schon mal richtig herum lag ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich zurückdreht groß.

Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute!

LG Petra + Lukas #baby 8 Monate

Top Diskussionen anzeigen