Ich bin so ausgelaugt...

Guten Morgen (gaehn)!

Geht es Euch auch so? Seit 4-5 Tagen bin ich total ausgelaugt, habe absolut keine Energie mehr. Bin 7 Tage/24Std. fuer meine Kleine da (das auch liebend gerne), aber im Moment ist so etwas von anstrengend (19 Wochen-Schub? Zaehne?). Ich komme tagsueber nicht einmal dazu, vernuenftig was zu essen (alles, was man eben im Stehen/Gehen/Tragen essen kann). Kochen tue ich abends, wenn mein Mann von der Arbeit kommt und Charlotte im Bett ist.
Charlotte ist z. Zt. nur ruhig, wenn sie getragen wird. Der Haushalt muss gemacht werden, naechsten Sonntag fliegen wir nach Deutschland, also muss langsam gepackt werden. Nun haben sich Verwandte meines Mannes angemeldet, die hier uebernachten, waehrend wir in Deutschland sind und nun muss ich erst mal putzen (klar, es ist sauber, aber ich mag es nicht, wenn Leute bei mir alleine im Haus sind und es ist nicht 100%). Dann muss ich extra Betten beziehen, weil erst seine Eltern und anschl. seine Tante/Onkel hier sind und ich sie ja nicht im gleichen Zeug schlafen lassen will. Listen schreiben, wo sie was finden...
Die letzten Sachen fuer Weihnachten erledigen...
Den Haushalt versuche ich schon zu machen, wenn meine Suesse im Bett liegt, dann faengt mein Mann an zu meckern, dass ich das nun mache wenn er zuhause ist #schock:-[ - ja, weil ich dann z.B. das Bad sauber machen kann ohne 20000 Unterbrechungen... Und der Herr liegt mit Fuessen hoch auf'm Sofa ab dem Zeitpunkt wo er zuhause ist bis er ins Bett geht....
Ich weiss momentan nicht, wo mir der Kopf steht.

Sorry fuer's #bla - brauche Zuspruch, dass es nicht nur mir so geht #schmoll

LG,
Claudia mit Charlotte (20 Wochen) #blume

Das ist ganz normal. Das sind Phasen,die vorbei gehen.
Allerdings ist es wichtig,das du dich selber nicht so unter Druck setzt und deine Ansprüche an dich selbst - allem Gerecht zu werden - drastisch runterschraubst.

Punkto Haushalt empfehle ich dir mehr Gelassenheit.

100% Gas geben kannst du wieder,wenn deine Kleine in ein paar Wochen anfängt,etwas selbständiger zu werden und dir dann mehr Freiräume lässt.

Nutze deine Kraft für deine Tochter - nicht für den Haushalt.

Gruss
agostea

Hallo!

Du hast ja Recht ;-). Ich versuche es mir auch immer zu sagen, aber wenn dieser Waescheberg immer nur groesser statt kleiner wird dann kriege ich die Krise. Als ich aus dem KH kam nach Charlotte's Geburt bin ich jeden morgen um 5h aufgestanden und habe sauber gemacht, bevor meine Schwiemu zum "helfen" kam (im Endeffekt gab es nichts mehr fuer sie zu tun). Ich kann es nicht haben, wenn ich Besuch bekomme und ich bin nicht zufrieden mit meinem Haus.
Nun ist Charlotte auch noch super erkaeltet, die Arme #schmoll.
Und in ein paar Wochen geht es wieder los mit Arbeiten (Teilzeit :-(). Naja, ich werde versuchen, mal 'nen Gang runterzuschalten.

LG,
Claudia mit Charlotte (20 Wochen) #blume

Hallo Claudia,

bei mir war es damals genauso, außer daß mein Mann sehr viel Verständnis hatte. Unser Sohn hat ewig immer nur geschrien, gemeckert, ich konnte ihn nicht ablegen. Das war ne echt harte Zeit. War völlig neben mir, weil ich nur noch für mein Kind da war. Dachte es wird nie besser. Alles was ich Dir jetzt sagen kann ist, es wird besser je älter sie werden. Du merkst immer mehr ob sie wirklich was haben oder nur aus langerweile meckern usw..

Ich versprech Dir,es geht vorbei und dann kommen wieder lockerere Zeiten! Kopf hoch!

LG

Hallo Senar,

Ich weiss, es geht irgendwann vorbei... nur nervt es so unendlich, wenn die "To-do" liste immer laenger wird und nichts davon als "erledigt" abgehakt werden kann ;-). Und wenn dann noch so ungeplante (und nicht abgesprochene Sachen wie Besuch, der sich hier einnistet (von Schwiegereltern organisiert :-[)) Dinge hinzu kommen, dann ist irgendwann Schicht im Schacht. Netterweise habe ich heute erfahren, dass Schwieva noch einem weiteren Paar unser Haus angeboten hat. Unglaublich. Ich glaube, nun muss mal Tacheles geredet werden.

Wenn wenigstens mal ein wenig Anerkennung von Seiten des Mannes kaeme, waere alles nur halb so schlimm. Kommt er jedoch mal frueher nach Hause, wird erst einmal TV UND! PC angemacht und wenn Charlotte bruellt, wird erwartet, dass ich sie ruhig stelle, da er ja nichts mehr versteht :-[. Das unsere Routine durch ihn voellig den Bach runter geht, scheint nicht so wichtig zu sein. Und somit ist auch der nachmittag zum Haushalt machen hin. Gut, er steht schon mal auf und nimmt sie hoch, aber sobald ich in den Raum komme, wird sie mir in die Hand gedrueckt. Waere toll, wenn ich die Zeit mal nutzen koennte, um in Ruhe ein wenig im Haus zu machen (oder auch mal die Beine hochlegen koennte).

Charlotte beschaeftigt sich auch schon mal ganz gut alleine, ist aber im Moment echt anhaenglich. Naja, auch das geht vorbei.

Ach Mensch, irgendwie hoert sich das an, als waere ich von meiner Suessen total genervt #schwitz - aber das ist nicht der Fall ;-).

LG,
Claudia mit Charlotte-Schatz (20 Wochen) #blume

HuHu !

Lass dich mal #liebdrueck

Bei uns war es nicht anders !
Und das mit den Füßen hoch , kenn ich nur zu gut;-)
Wobei, ich hab es mir die letzte Woche gut gehen lassen, ich bin seit letzten Samstag krank geschrieben (Wundrose im Bein, aua,aua#schmoll)
Aber sieh es mal positiv, nächste Woche seid ihr hier und Oma und Opa freuen sich und nehmen bestimmt Charlotte mal für 2 Std.
Was meinst du, schaffen wir es diesmal auf nen #tasse ?

LG Kati

Hi Katrin,

schoen zu wissen, dass es auch anderen so ging ;-).
Ich hoffe, es geht Dir nun besser?

Das Oma und Opa Charlotte mir mal abnehmen, wage ich zu bezweifeln - Weihnachten und Silvester ist ja bei denen Hochsaison, da sind sie froh, auch mal (verdienterweise) ausruhen zu koennen. Somit versuchen wir, ihnen so viel wie moeglich abzunehmen in der Zeit.

Es waere toll, wenn wir es auf einen Kaffee schaffen wuerden, jedoch muss ich versuchen, alles ein wenig runterzuschrauben. Wie Tony immer sagt, es soll ein entspannter "Familienurlaub" werden und so wie es sonst immer ist, hetze ich von einem Ort zum anderen und habe nen Terminkalender wie der Praesident der USA ;-), wenn ich mal da bin. Ist es ok, wenn ich mich spontan melde? Vllt. geniesst er ja auch mal ein bischen Zeit mit Lottie alleine ;-).

Was macht Lukas?

LG,
Claudia mit Charlotte (die schon schlaeft) #blume

Top Diskussionen anzeigen