Wo soll das noch hinführen...Impfkosten wahnsinn...Privatpatienten...

War gerade beim Impfen, mein Kleiner hat es ganz gut weggesteckt und schlummert gerade.
Aber als ich dann ein Rezept in die Hand gedrückt bekommen habe mit den Worten: "Da müssen se jetzt runter in die Apotheke und die Impfstoffe hochbringen"...hat es mich doch dezent geschockt.
Keiner hat mir gesagt das man die Impfung sofort bezahlen muss.
Die 6 Fach kostet über 70 und die Pneumokokken ebenfalls...
Soviel Geld hab ich nicht mit.
Und das erwartet uns in 5 Wochen nochmals...
Also echt...
Das kann man doch wenigstens vorher sagen. Nur weil das Kind privat versichert ist, heisst das nicht das man im Geldregen schwimmt.
Wir hatten den Monat die Reperatur unseres Autos und die Renovierung einer 80m² Wohnung plus neues Bett.
Wir haben uns gefreut das wir mit biegen und brechen wieder im Plus gelandet sind...
Hmpf
Muss mich erstmal ne Runde ärgern.

Grüße
Denise

1

HI

aber mit solchen Kosten musst du halt rechnen wenn man privat versichert ist das ist nunmal so...auch wenn du knapp bei Kasse bist.....das können die ja nicht wissen..und das man Medikamente oder impfungen direkt zahlen muss ist doch eigentlich klar oder#kratz zumindest ist das bei uns so

LG Ute

2

Es ist aber das mindeste das vorher zu sagen und nicht jeder ist ein "alter" Hase diesbetreffend.
Ich bin über die Kasse versichert und mein Mann als Soldat bekommt so und so alles bezahlt ohne das er da 300 Formulare ausfüllen muss.
Unser Kind ist erst 4 Monate auf der Welt, woher sollen wir das denn wissen?

Sind ja auch nicht mal 10 Euro für ein Medikament sondrn 150 Euro und da könnte man wenigstens etwas verlauten lassen.

Ich arbeitete als Zahnarzthelferinnen da haben wir auch nicht den Patienten einfach etwas in den Mund gepflastert ohne etwas zu sagen.
Da wurde darüber gesprochen.
Naja egal.
Ich ärger mich trotzdem!

3

Also wir sind auch privat versichert, aber das habe ich nicht so erlebt !!!!
Der KiA hatte den Impfstoff schon vorliegen, er stand dann ganz einfach auf dr Rechnung.... wie sonst auch....

Sehr seltsam, daß Du das selbst erst mal aus der Apotheke holen mußtest... habe ich auch noch nie gehört. #kratz

Privat versichert heißt wirklich nicht: im Geld schwimmen !!! :-[

baby & #baby Finja *17.7.2006

4

Das haben wir auch schon hinter uns und ich habe mich auch etwas geärgert, aber man bekommt das Geld ja wieder zurück von der Kasse. Am besten du reichst die Belege schnell ein ;-)

LG,
Adriane + #baby Emilia

7

Ui is Deine Maus süß.
Natürlich reichen wir schnell ein. Wir können es ja auch bezahlen ich find nur die Art etwas unverschämt.

5

Hey,
ruf einfach das nächste mal vorher an, dass die den Impfstoff schon besorgen sollen und lass nachher eine Rechnung schreiben. Ganz einfach !! ;-)

LG Anja

6

das ist natuerlich ein Schock, so auf leere Kasse, aber die Krankenkasse sollte das ganze doch schnell erstatten?

LG
Catherina

8

... tut die Kasse auch, aber erst wenn du die Kosten einreichst.

LG Anja

10

Naja schnell ist relativ. Wir müssen es einmal bei der Heilfürsorge einreichen, da ist Bryan zu 80% versichert und dann einmal bei der Continentale...beide wollen nur original Rechnungen also hat man da schonmal fürchterliches gerenne und dann dauert das schon bis zu 4 Wochen bis beide Kassen das Geld überwiesen haben.

Wie gesagt, es geht ja nichts um das Geld. Mein Sohn ist mir das alles Wert. Ich fand einfach die Art total unverschämt. Ohne etwas vorher zu sagen, einem ein Rezept in die Hand zu drücken.

Meine 3 Monatspritze muss ich natürlich auch selbst bezahlen aber das wurde mir vorher 3 mal gesagt ;-)

9

Also wir hatten den Impstoff auch mit auf der Rechnung, aber das ist nicht bei jedem Arzt so. Beim Gyn. mußte ich die Ampullen auch aus der Apotheke holen, da bekam ich die Resogam wegen Blutgruppenunverträglichkeit.
Aber das geht ja überhaupt mit den Medikamenten auf Rezept immer ins Geld. Ich muß jeden Monat Asthmaspray für meine Tochter holen. Jedes mal 50 Euro also 150 alle 3 Monate. Das muß ich ja auch erst einmal auslegen bis ich es it der Rechnung einreichen kann. Das muß man schon als unkosten erst mal mit berrechnen im Monat.

LG Anja

11

Also unsere Maus ist auch privat versichert und wir haben den Impfstoff dann später auf der Rechnung stehen gehabt. Aber sofort zahlen mussten wir bis jetzt nie... #kratz

12

Hallo,
also ich war beim ersten Mal auch überrascht. Bei unserer KA ist das auch so. Bei einem anderen KA ist es nicht so. Ich vermute mal, das hängt mit der Liquidität der Ärzte zusammen. Impfstoff auf Vorrat zu kaufen ist auch für nen Arzt viel Geld. Aber ehrlich gesagt ... mich nervt es auch jedes Mal aufs Neue ...
LG
schnegge31

Top Diskussionen anzeigen