Wer kann sein Kind WACH ins Bett legen u. es schläft ALLEINE ein?

Hallo!

Wie viele Mütter beschäftigt mich auch dauernd das Thema "Schlafen" und die Frage, ob ich denn alles richtig mache, damit meine Kleine gut schlafen lernt... #gruebel

Vor allem das Einschlafen beschäftigt mich...

Hannah kann nämlich NICHT alleine einschlafen, sie braucht meine Brust. Jetzt hab ich am Wochenende in einer Eltern-Zeitschrift gelesen, dass Babys das schon lernen sollten, damit sie nachts wieder alleine in den Schlaf finden können wenn sie wach werden und somit durchschlafen lernen.

Sagt mal, schaffen es eure Babys ALLEINE einzuschlafen wenn ihr sie abends WACH ins Bett legt??

Wenn ja, ab welchem Alter konnten sie das?

Muß ich mir denn Sorgen machen, wenn Hannah das noch nicht schafft? Sie ist 14 Wochen alt.

Vielleicht habt ihr ja auch Tipps für mich...

Danke!!!

Lg, Sandra + Hannah (14 Wochen)

1

Hallo Sandra,

Maya habe ich immer wach ins Bett gelegt, sie ist nie auf dem Arm eingeschlafen und wurde dann ins Bett gelegt.
Hat immer geklappt.
Ich weiß aber sehr wohl, dass ich mich damit sehr glücklich schätzen kann und dass das sicher nicht die Regel ist.

LG

Ariane

2

Moin Sandra,

bei uns klappt das ALLEINE schlafen meistens nur Mittags.

Abends lege ich sie ins Bett und setzte ich mich neben ihr und streichel ihre Hand, während ich ihr unser Gute-Nacht-Lied vorsumme.

So schläft sie dann immer. Ich finde das nicht schlimm. Solange sie nicht auf dem Arm einschläft und sich daran gewöhnt, ist es doch so in Ordnung.

Gruß
Sevilgia27 (Aleyna 32 Wochen = Foto VK)

3

Hallo,:-)

seitdem Silas 6 Wochen alt ist, wird er in sein Bettchen gelegt wo er auch allein einschläft.
Manchmal geht es ganz schnell, und manchmal dauerts auch ein wenig.;-)
Meistens jammert er, weil er seinen Schnuller verloren hat.
Aber in der Regel dauert es vielleicht 20 Minuten. Dann ist Ruhe. Und morgens wacht er zwischen 8:00 und 9:00 wieder auf.

Lieben Gruss, Beate + Silas*24.2.06:-)

4

Huhu,

Bryan kann das sehr wohl nur praktiziert er es leider viel zu wenig ;-)

5

hey...

seit kurzem kann ich alicia auch wach ins bett legen,allerdings auf die seite und es dauert keine 5 minuten und sie ist eingeschlafen. wenn das mal nicht klappt,schläft sie bei mir oder meinem mann aufm arm ein.
seit einer woche ist sie auch wie ausgewechselt...schlafen klappt besser und sie ist nicht mehr so quengelig.
ich genieße es das sie zur zeit so pflegeleicht ist,denn es kann sich ja auch schnell wieder ändern.

lg jenny

6

Hallo,

bei uns klappt es mit dem EWinschlafen im Bettchen nur am Tag-da bleibe ich aber solange dabei bis sie schläft. Abends geht es gar nicht-will getragen werden, wird ständig wach wenn wir sie ins Bewttchen legen-wir kommen meist nicht vor um 1 zur Ruhe-irgendwann siegt dann die Müdigkeit.

Janine und Jasmin (16 Wochen)

7

Hallo
Also mein Sohn Lennox (10wochen alt)
schläft eigentlich schon immer alleine im Bett ein.
Ich lege ihn abends ins Bett und dann wurschelt er noch ein wenig rum und schläft dann gemütlich ein.
Hatte da noch nie Probleme mit. Auch nicht bei meinem ersten Kind.
Machst du denn schon Abendrituale?
Vielleicht legst du sie mal ins Bett und singst ihr ein paar Lieder vor oder erzählst Geschichten.
Ich würde es immer wieder mal versuchen
dann schläft sie sicherlich auch irgendwann mal von alleine ein.
Oder was mein Sohn Abends vorm schlafen gehen auch sehr schön findet, ist eine schöne Babymassage. Das liebt er und schläft danach auch immer ganz schnell ein.
Probier es einfach mal aus
LG Carina

8

Hallo Sandra,

meine Kleine macht das ungefär seit einer Woche.Davor habe ich sie auch ewig rumgeschleppt#schwitz.Ich habe es einfach versucht weil mir meine Arme weh taten.Ich habe sie dann reingelegt,Schnuller gegeben,Mobile an und bin rausgegangen.Manchmal meckert sie 10 Minuten lang oder plappert vor sich hin aber sie schläft dann tatsächlich ein#huepf.Deine Kleine brauch noch Deine Sicherheit.Bin mir sicher das sie das auch irgendwann schafft.

Nori#herzlich+klein Amira#baby(*27.07.2006)

9

Hallo Sandra,

Chiara ist früher auch bei mir auf dem Arm, mit der Flasche oder beim Stillen eingeschlafen.

Mit etwa 5 Monaten haben wir dann angefangen sie wach ins Bett zu legen, und es war wie ein Wunder das es vom ersten Tag an geklappt hat.

Meist erzählt sie halt noch was und hämmert mit den Füßen gegen das Bett, aber ohne großes Theater....

14 Wochen ist noch sehr früh.

Kennst du das Buch "jedes Kind kann schlafen lernen" ?

Wir haben uns daher ein paar Tips geholt. Es ist manchmal etwas heftig geschrieben, aber wir haben uns eben das zu Herzen genommen, was wir verantwoten konnten.

LG Sandra

Top Diskussionen anzeigen