Schwiegervater lässt Baby abschlecken...und schlimmeres. Uäh!

Ihr Lieben,

selten rege ich mich mal auf und heute benutze ich zum ersten mal den :-[-Urbini, aber der Nachmittag heute hat mir echt den Schweiß auf die Stirn getrieben.

Heute waren meine Schwiegereltern zum Kaffee bei uns. Wir haben mit unserem Baby und den jeweiligen Hunden einen längeren Spaziergang gemacht.

Soweit war alles ganz normal. Der Yorkshire-Terrier von den Schwiegereltern ist allerdings etwas empfindlich und die Aufregung mit der langen Fahrt ist ihm wohl auf den Magen geschlagen. Jedenfalls hat er sich während des Spazierganges total vollgesch... (sorry!). Besonders appetitlich ist das logischerweise nicht, aber ist ja nicht mein Hund und habe dann angeboten, ihn anschließend bei uns abzuduschen.

Als wir dann zu Hause waren, hatte meine SM ihn dann bei uns in der Gäste-Dusche mit Shampoo abgeduscht und abgetrocknet. Soweit, sogut...

Als ich aus der Küche kam und ins Wohnzimmer kam, traute ich wirklich meinen Augen nicht. Der klitschnasse Hund liegt auf meinem Sofa und hat es sich auf meinen Sofakissen gemütlich gemacht. #schock:-[ (Nochmal angemerkt: Er hatte sich total vollgesch... und war NASS!)

Ich schwöre, ich bin echt blass geworden. Als ich gerade wieder Luft bekam, bekam ich dann auch noch mit, wie der Hund unserem Baby (10 Wochen, bei SV auf dem Arm liegend) die Hand abschlecken darf. #schock

Ich habe nix gesagt, meine SM ist eh schon immer beleidigt, auch wenn wir alle um sie herumtanzen. Allerdings konnte ich mich den Rest des Nachmittages nur mit Mühe zusammenreißen und freundlich bleiben.

Wir haben auch einen Hund, aber NIEMALS, NEVER dürfte der nass oder schmutzig aufs Sofa und mit Sicherheit würde ich ihn niemals die Hand vom Baby ablecken lassen. Außerdem sind sie doch bei uns zu Besuch, da kann man doch nicht selbstverständlich den eigenen Hund aufs Sofa steigen lassen (und schon gar nicht nass, oder?).

Leute, ich bin richtig angeekelt und habe gerade die Sofakissen abgezogen. Mein Mann findet das übrigens gar nicht so schlimm.

Übertreibe ich vielleicht???

LG

apfelschnitz

1

Hallo apfelschnitz
Nein du übertreibst nicht wäre da auch durchgedreht!!
Ich hasse auch vieles an denen zb. das mein baby auf ihren schoss sitzt und die hände an ihrem Mund hat und sie den mund öffnet das finde ich schrecklich ekelig!!! oder weil sie justin nicht richtig áusspricht sie sagen den Namen in english dabei wird er amerikanisch ausgesprochen ich diskutiere auch mit meinem Freund aber der versteht das auch nicht .... Männer!!
lg kim +justin

2

Ich find es schon eklich wenn meine Stiefmutter mit ihren langen Fingernägeln, unter denen immer Essensreste kleben, meinen Sohn anbrabbelt und er danach aussieht als wär er mal kurz in den Kochtopf gefallen.

Ich find es schlimm wenn das Baby einer Freundin Bryans Spielzeug ansabbert und in den Mund nimmt, usw.

Bei der Sache mit dem Hund wär ich wohl total durchgedreht ;-)

Klar man soll die Kleinen nicht sterilisieren aber ich kann nichts für, ich find es einfach eklich.

Sei froh das Deine Schwiegereltern so weit weg wohnen ;-)

10

Es ist ja auch nicht so, dass mein Baby unter einer Glasglocke leben muß, aber er steckt sich halt dauernd seine Fäuste in den Mund und wenn da vorher ein fremder Hund drübergesabbert hat, finde ich das unhygienisch.

3

Hunde gehören meiner Meinung nach genrell nicht auf die Couch. Wäre mir das passiert hätte ich freundlich aber bestimmt darauf bestanden das der Hund die Couch verlässt und fertig!

Das aber mal ein Hund die Hand vom Kind abschleckt finde ich nicht so tragisch und relativ normal - sehe sowas als Liebesbekundung des Hundes. Schliesslich hat er nicht durchs Gesicht geschleckt, das wäre definitiv was anderes, die Hand kann man ja ebend waschen....

LG
Kati

11

Na ja, Du hast natürlich schon recht.

Cassie hat im Moment dauernd die Fäuste im Mund und ich finde es eklig, wenn ein fremder Hund da vorher drübergeleckt hat. Wir haben ja auch einen Hund und es ist schon mal passiert, aber ich versuche das zu unterbinden. Ehrlich gesagt, fand ich das mit dem nassen Hund auf meinen Sofakissen auch viel schlimmer. Mich schüttelts wirklich, ich liege da schließlich mit meinem Kopf und Gesicht drauf.
Die Dinger brodeln jetzt in der Waschmaschine. Vielleicht bin ich zu empfindlich, aber ich finde es einfach auch total unhöflich.

LG

apfelschnitz

4

Hallo Apfelschnitt

wir haben auch 2Hunde in der Familie und so sehr ich die auch lieb hab, dürfen sie nie unserem Kleinen im Gesicht rumlecken. Kann Dich da total verstehen.

Aber meiner SV hat auch so eine Angewohnheit die ich hasse.
Er raucht sehr viel und dann spielt er mit dem Kleinen und der nuckelt dann an seinen Fingern.:-[

Ich kann sowas auch nicht gut machen, aber da hilft wirklich nur eins...sagen, wenn einem was nicht passt....

schönen 1.Advent
Sandra

12

Iiiih, das hört sich auch ganz schön eklig an.

Du hast recht, ich hätte was sagen müssen. Aber die beiden sind eh immer schon so angefressen, weil meine Schwägerin und ich immer irgendwas falsch machen, dass ich mich nicht getraut habe. Der Hund hat bei denen einen extrem hohen Stellenwert und schläft dort auch mit im Bett. Es wäre mit Sicherheit eine Kriegserklärung gewesen.

Ich habe meinem Mann aber ganz klar gestern noch gesagt, dass er das nächste mal in der Pflicht ist, ihnen sowas zu sagen.

Mensch, ich bin immer noch richtig sauer. Die nasse Töle auf meinen Kuschelkissen...

5

Also ruhig Blut. Ok, der nasse Hund auf dem Sofa ist nicht die Welt, aber er war ja frisch geduscht (ich gehe mal davon aus, das wurde von deiner SM auch gründlich erledigt).

Aber ich würde mich nicht aufregen, wegen dem Hand ablecken. Da nimmt man ein Feuchttuch oder einen Waschlappen und macht die Hand wieder sauber. Unser Hund (ein kleiner Malteser) ist schon 12 Jahre bei uns, demnach älter als meine Kids. Und ja, er hat unserer großen Tochter und auch schon unserem Baby mit der Zunge über die Hand und ja sogar auch schon mal übers Gesicht geleckt. Wurde gleich anschließend wieder richtig mit dem Waschlappen sauergemacht, also was solls. Hunde zeigen nun mal so ihre Zuneigung und sind mit ihrer Zunge eben manchmal schneller als man pfui sagen kann.

Deinem Baby wird dadurch nichts schlimmes passieren. Ich würde mich nur aufregen, wenn es ein total fremder Hund wäre, wo man nicht weiß, wie er gepflegt wird oder ob er Krankheiten hat.

Alles halb so wild, dein Kind wird noch manchmal Sachen machen und auch essen, wo es dich durchaus ekeln wird.

LG Ines+Maria(9)+Max heute 3 Monate

13

Hallo Ines!

Na ja, wenn unser Hund (auch schon 11) dem Baby mal über die Hand schleckt, geh ich halt auch bloß hin und wasch da mal kurz drüber.
Ich finde den Hund meiner SE aber so eklig, weil er übelst aus dem Maul stinkt und ständig irgendeine Krankheit hat (denk mal an den Durchfall, weswegen er ja gerade abgeduscht werden musste). Ich glaube auch nicht, dass mein Sohn dadurch krank wird, aber ich finde es total unangenehm. Aufgeregt hat es mich wahrscheinlich so, weil der Hund es sich gerade klatschnass auf meinen Sofa-Kuschelkissen gemütlich gemacht hatte und es alle total ok fanden. Da liege ich schließlich mit meinem Kopf und Gesicht drauf.
Aber bei meinen SE darf er ja auch mit ins Bett.

Mir war das alles ein bissl viel und ich ärgere mich über die Unhöflichkeit einfach den Hund bei mir aufs Sofa zu lassen ohne mich zu fragen. Mir würde sowas im Traum nicht einfallen...

Danke Dir für Deine Antwort!

Ganz lieber Gruß

apfelschnitz + Cassie (heute 11 Wochen)

6

Hallo Apfelschnitz,

neee Du übertreibst nicht. Ich glaube ich hätte es gesagt:-[. Mein SV hat auch einen Hund und der hat definitiv Fingerabschleckverbot;-). Das ist echt der Hammer:-[.

LG und ne #tasse Baldriantee rüberreich

Simone und Alessia#schein (*17.03.2006)

7

nasser hund aufm sofa geht gar nicht, is schon klar, das stinkt ja auch *kotz*.



aber beim abschlecken finde ich, dass du übertreibst. ist dir klar, dass in der menschlichen mundhöhle viel, viel mehr keime sind als in der vom hund? dann dürftest du deinen kleinen nicht küssen, wenn du dich schon über die hundezunge an der hand aufregst.

meine schwiemu hat auch einen hund, der ist grad mal stubenrein, aber sonst hört der überhaupt nicht. und der ist eifersüchtig, ich hab immer so panik, dass der meine maus mal beißt, wenn schwiemu sie auf dem arm hat. lecken wär mir echt egal, aber ich trau dem viech nicht.

8

na igitt.
ich hätte aber sofort was gesagt. vielleicht darf ne stinkende töle auf mein sofa ... und hand abschlecken?! is ja widerlich.
ich wär an deiner stelle ausgeflippt. das du noch ruhig bleiben konntest ... respekt! und dein mann ... typisch. die nehmen sowas gar nicht wirklich wahr, glaub ich.
lg a.

9

Hallo,

wenn du wüßtest das ein Mensch mehr Bakterien und Viren im Mund hat als ein Hund würdest du deinen Baby wahrscheinlich auch keinen Kuss mehr geben...
Muss echt nicht sein mit dem Hund aber es ist auch kein Wweltuntergang.
Unser hund gibt meinen Kleinen auch immer einen Begrüßungsschlecker und er lebt auch noch.

Lg die tiga und Jonas 6 Monate

Top Diskussionen anzeigen