drücken eure säuglinge auch so oft und angestrengt?

unsere kleine ist 9 tage alt. und sie drückt ständig (ich vermute zumindest das sie was in die windel drückt) und klingt dabei richtig angestrengt, ächzt und strampelt und brabbelt, schreit aber nie!

von meiner hebi hab ich ein paar tips bekommen wie ich ihr den stuhlgang erleichtern kann, das funktioniert prima und auch ohne diese hilfe hat sie die windel mehrmals täglich voll.

drückt sie oder hat sie vielleicht irgendwas anderes?!

wie "machen" das denn eure kleinen?

1

stillst du ? bei flaschenmahlzeit kann ich bestens Novalac V empfehlen, denn wir hatten auch ein sehr festes stuhlproblem.

www.novalac.de

lg
ostsonne mit louis, gerade 5 monate

2

Hallo,

ja bei unserer Tochter ist das genauso. Sie drückt und ächzt und grunzt und strampelt und manchmal wenns besonders drückt, dann schreit sie auch. Sind meiner Meinung nach Blähungen und eben Stuhlgang.

Auch die Windel hat unsere mehrmals täglich gut voll.

Weiß ja nicht, welche Tipps Dir Deine Hebi gegeben hat, aber bei unserer Kleinen erleichtert es das Drücken ein wenig, wenn man sie aufrecht im Arm hält und ein wenig mit ihr wippt. Wenn sie extrem unter Blähungen leidet, bekommt sie ein Kümmelzäpfchen.

LG
Gabi

3

bauchmassage
beine anwinkeln und leicht mit den beinen gegen den bauch drücken
thermometer in den popo stecken (nur die spitze) und wenn sie drücken rausziehen (das hat heute super geholfen, danach kam ne ganze ladung)

leider durfte ich nur 2 tage stillen...

4

..das hab ich auch schon gemacht...fands total lustig....

pass nur auf, man darf das nicht zu oft machen, da sich der schießmuskel sonst nicht richtig entwickeln kann, wenn man den krümels immer die arbeit (das feste drücken) abnimmt.

bei unserem nino ist es auch schlimm (naja, es wird mit zunehmendem alter besser),manchmal über stunden hinweg...

tut mir selber dan immer auch sooooo leid.

grüße

tibi & nino (11.10.2006)

Top Diskussionen anzeigen