Was haltet ihr von Apfel-Melissentee für Baby unter 5 Monate?



Hallo,

bevor ich hier wieder schlafende Bauchschmerzgeister wecke frag ich hier lieber nach...
Wir haben von Milumil eine Probe mit Apfel-Melissentee bekommen. Wie bei allen Produkten steht natürlich nach dem 4. Monat darauf.
Bryan ist jetzt 4 Monate und 10 Tage alt. Normalerweise bekommt er immer Kümmeltee aber ich hab gedacht vielleicht probier ich es mal und es schmeckt ABER Apfel ist ja sauer und könnte 1. einen wunden Po verursachen und 2. evtl. Bauchschmerzen?

Oder ist das in Teeform so mild das man es mal probieren könnte?
Man soll es ja mit 100ml zubreiten aber ich würde es wie immer mit 200ml machen.

Liebe Grüße
Denise

Ps.: Was haltet ihr allgemein von solchen Tee's ?
Es gibt z.B. Fenchel-Apfel und lauter solche Dinge...

1

hi
ich würde ich nicht immer so verrückt machen. du bist die mama also hör auf deinen instinkt. versuche es doch einfach. kann mir nicht vorstellen, dass irgendwas schlimmes passieren könnte.

lg
jekyll

2

So kleine Babys brauchen eigentlich gar keinen Tee!

7

Wenn sie aber Spezialnahrung bekommen die den Stuhl fest macht und der Arzt einen empfiehlt zwischen den Mahlzeiten Tee zu geben (und es sind wenn es hoch kommt über den Tag evtl. 50-100 ml) ist das schon ok ;-)

3

Wir haben den Apfel-Melissen-Tee von Milupa auch und das schmeckt meiner Maus soooooooooooo lecker.

Sie bekommt aber aber auch nur ab und zu.

Das bekommt sie zu trinken:

- Wasser
- Fenchentee (Beuteltee von Alnatura)
- Apfel-Melissen-Tee von Milupa

ALLES MUSS ABER WARM SEIN, sonst trinkt es die Dame nicht :-)

Aber wenn sie den Tee von Milupa bekommt, dann immer stark verdünnt, z.B. bei 150ml Wasser gerade mal halben TL Pulver.

Gruß
Sevilgia27 (Aleyna 7 Monate #schock = Foto VK)

4

Ich würde es einfach probieren. Wird schon nix passieren.

5

Hallo!

Hannah liebt diesen Tee auch! ;-)
Bisher hat sie ihn gut vertragen :-D
Probiers einfach aus und verlass dich auf dein Gefühl!


lg Anna

6

Hallo Denise,

wir haben Chiara diesen Tee auch schon eher gegeben.

Sie hatte mir einem Magen-Darm-Virus im KH gelegen und hat jegliche Milch verweigert.

Da meinte die KiÄ ich solle es mit Tee versuchen, hauptsache sie bekommt Flüssigkeit. Fencheltee hat sie verweigert, deshalb gab mit die Schwester den Apfel-Melissen-Tee, den hat Chiara danna uch getrukne.

Seitdem gehört der auch mit auf den Tagesplan :-P

LG Sandra

8

HuhU denise

habe die Probe auch bekommen und hab sie Nele gleich aml gegeben. Sie wird am 08.12. 5 Monate alt und siehe da alles OK. Si emag den Apfel Melissen Tee und diesen Apfel Fenchel Tee sogar lieber wie alles andere. da sie seit zwei Wochen Beikost Mittags bekommt, ist der viele Tee ja auch sehr hilfreich. Also ausprobieren und wenn alles gut geht wie bei uns dann sei froh.

LG Jasmine und Nele 20 Wochen 4 tage.

9

Schau mal in die Zutatenliste und beantworte Dir deine frage selbst...

Also, ich habe den tee selber getrunken, mein Kind wird sowas im 1. lebensjahr nicht zu trinken bekommen!!!

LG

Anke

10

hallo,

wir hatten 2 solcher probepackungen und franziska hat es super geschmeckt. Das war das erste mal das sie 200ml auf einen Schlag abgepumpt hat (sonst imme ma 10oder 20ml). nachdem die erste 100ml Packung leer war, hat sie lauthals geschrien und bei der 2 war sie dann wieder glücklich.

Top Diskussionen anzeigen