Handpumpe von Avent!! Geht das imer so langsam?

Hallo!!!
Habe mir die Handpumpe von Avent besorgt, da ich gerne etwas Milch für unsere Tochter abpumpen möchte. Nun habe ich gestern die Pumpe das erste Mal ausprobiert. Die Milch fließt sehr langsam und mir war es nicht Möglich mehr als 80 ml abzupumpen. Ist das immer so mühsam, oder habe ich nur so wenig Milch?
Mache mir nun Sorgen, dass meine Tochter immer nur so wenig zu trinken bekommt.
jana4 + Alea 11 Wochen

1

Ich glaube, dass hängt damit zusammen wie viel Mich du hast aber auch der Zeitpunkt.

Pumpe die Milch dann, wenn du die längste "Stillpause" hast. Ich mache es z.B. zwischen dem Schlafengehen der Kleinen (ca. 19.00 Uhr) und 1. x Stillen in der Nacht (ca. 1.00 morgens). Das sind somit 6 Stunden und bevor ich ins Bett gehen pumpe ich ab, dann platzt meine Brust auch nicht. :-p #schock :-p

Ich benötige für eine Menge von ca. 125 ca. 10 min.

LG, Pina & Eliana (*09.09.06)

2

Hallo,

ich habe am Anfang auch abgepumpt und die erste Pumpe war Schrott, da konnte ich stundenlang pumpen und kaum was kam raus. Wie die Aventpumpe ist weiss ich nicht, also ob es daran liegt oder dass du wenig Milch hast. Ich habe mir dann eine elektrische Pumpe geliehen, weiss leider nicht mehr welche Marke, und es ging super.

LG

3

Einfach das bloede Kissen abmachen. Habe nach 4 Wochen 300ml in 5 min gehabt ;-) und vieol trinken davor, dabei, danach. Frag ruhig habe 7 Monate nur mit Isis gepumot alle 3 Std ;-)

4

Danke für deine Antwort.
Sag mal, sind deine Brustwarzen auch blau geworden? Habe blaue Brustwarzen vom pumpen bekommen. Das zieht echt ganz schön!!!
Werde es morgen mal ohne Kissen versuchen.
jana4

5

Hallo Jana,

wenn die Brustwarzen blau werden, hast Du wohl zu doll gepumpt. Das sollte eigentlich nicht passieren... Vielleicht drückst Du beim nächsten Versuch den Hebel nicht ganz nach unten, sondern nur zur Hälfte - halt so, dass es noch nicht unangenehm anfühlt.

Ich hab die Avent auch und bin nach ein paar Anlaufschwierigkeiten inzwischen sehr zufrieden. Das Kissen finde ich übrigens gerade gut, da die Pumpe dadurch nicht nur zieht, sondern auch ein bissl auf die Milchseen drückt. Am besten klappt es bei mir früh, bevor ich Mia das erste Mal stille (abends brauch ich es gar nicht erst versuchen...) Die Milch fließt besser, wenn Du den Milchspendereflex auslöst. Bei manchen klappt das schon, wenn sie an ihr Baby denken oder es sehen. Ansonsten kannst Du Dir mit einer Brustmassage behelfen (sternförmig in Richtung Brustwarze). Oder (dies ist ein Rat der Leche Liga) Oberkörper vorbeugen und Brüste schütteln - hab ich aber noch nicht ausprobiert *gg*

Was aus der Pumpe rauskommt, hat übrigens nichts damit zu tun, wie viel Milch zu bildest. Die Babys können da viel mehr rausholen als jede Pumpe! Also mach Dir keine Sorgen!

Liebe Grüße, Conne

Top Diskussionen anzeigen