HAARAUSFALL NACH SCHWANGERSCHAFT!!

Wer kennt das auch?
Seit der Geburt unserer Tochter verliere ich sehr viele Haare.
Hat das mit der Hormonänderung zu tun?
Was kann ich tun um nicht noch mehr zu verlieren?
Ich danke euch für Antworten!

Miriam#schmoll

1

Hallo

Das hat jede Frau nach der Schwangerschaft, liegt an der Hormonumstellung . Mir gingen die Haare auch Büschelweise aus, ging so etwa 2 Monate und nun is es wieder gut.
Kannst nicht viel machen, ausser Kieselerde nehmen aber eigentlich verschwiendet das von selber wieder.

Gruß Petra+ Angelina

2

Hallo!

Ja, das hat mit der Hormonumstellung zu tun. In der Schwangerschaft hast du sehr viel Östrogen, damit überleben die Haare länger auf dem Kopf als normal und du hast eine viel dickere Mähne. Naja, und nach der Geburt verschwindet das Östrogen wieder, den Haaren "fällt" sozusagen "ein", dass sie schon lange hätten ausgefallen sein müssen, und sie fallen massiv in kurzer Zeit aus.

Wenn es dich sehr belastet oder über das normale Maß hinausgeht (kann man selber immer nicht so recht beurteilen), dann lass dich von deiner Hebamme mal über homöopathische Hilfe beraten. Da gibt's mehrere Mittel, die sich eignen, du musst da das zu dir passende rausfinden.

LG
Steffi, die zur Zeit auch stark haart #augen + Caroline Johanna (2,5 Jahre) + Josephine Marie (4 Monate)

3

Hallo Miriam,

da brauchst du dir wirklich keine Sorgen machen: #cool das trifft sehr viele Frauen (mich auch). Bei mir ging es so ca. 2 Monate nach der Geburt meiner Tochter los und hörte erst auf, als sie 6 Monate war. Meine Frauenärztin hat mir das so erklärt: Haara haben einen Zyklus; einen in dem sie wachsen und einen in dem sie ausgestoßen werden. Während der Schwangerschaft wird dieser Zyklus angehalten; die Haare wachsen nur noch und fallen nicht mehr aus. Wenn das Baby auf der Welt ist, setzt der Zyklus ganz normal wieder ein und alles "überflüssiges" Haar wird mit einem Male abgestoßen. Bis der "Haarerneuerungszyklus" eintritt, dauert es ca. ein halbes Jahr. Dann bekommst du die gesamte Fülle zurück. #klee

Unterstützend kannst du Zinktabletten und Kieselerde einnehmen - der Wirksamkeit ist aber nicht bewiesen (aber sie schaden auch nicht).

Die Devise lautet also: DURCHHALTEN! Du wirst sicher keine Glatze kriegen und in einem Jahr um die Zeit wirst du drüber lachen #freu ;-)

Wünsche dir alles Gute

Liebe Grüße
Conny mit #baby Emily

4

Willkommen im Club;-)
Bei mir war das auch so, dachte nach jedem kämmen das es nicht mehr lange dauert bis ich gar keine Haare mehr hab#schock Der Arzt meinte auch das läge an der Hormonumstellung:-(
Nu ist meine Kleine 8 Monate alt. Und was hab ich letztens endeckt: Ich bekomme neue Haare#freu Überall hab ich nun so ca 1 cm lange Haare zwischen den alten!An der Stirn sieht das aus als hätte ich mir nen viel zu kurzen Pony geschnitten:-p

Nimms mit Humor, bekommst irgendwann ganz Neue;-)

LG Schnuller mit#baby(8Monate)

5

hallo miriam #liebdrueck

leider muss ich dir sagen , dass es bei mir 6!!!! monate gedauert hat #schock bis eine besserung eingetroffen ist. ich hab auch gedacht ich werde ne glatze bekommen, aber dem war NICHT so #freu ich habe magnesium, calcium, kieselerde usw was es da sonst noch so gibt eingenommen, aber so richtig was gebracht hat es nicht. es sind die hormone, also nicht verzweifeln, es wir besser.

lg, speedy un diana 6 monate

6

Da kann man gar nciths machen aber kene angst die kommen wieder und bei mir sind es jetzt westenlich mehr wie früher.

Top Diskussionen anzeigen