9 Wochen altes Baby trinkt nur ca. 500 ML pro Tag (bitte um Rat)

Habe diese Diskussion bereits im Stillen/Ernährung eröffnet, da aber dieses Forum nicht so oft besucht wird, stelle ich diese Frage noch in diesem Forum.

"""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""

Guten Abend
Unsere Noelle (9. Wochen) trinkt mit grosser Mühe unsererseits pro Tag nur ca. 450 ML. (ca. 60-70ML je Flasche). Sie hat ein Gewicht von 4500gr und ist 55cm lang. Gemäss diesem Gewicht müsste sie ca. 750 ML trinken. Daher nimmt sie auch sehr schlecht zu.

Sie trinkt immer sehr schnell ca. 30 ML und dann fängt sie mit der Zunge den Sauger rauszustossen. Manchmal beginnt sie dann zu weinen wenn wir den Sauger wieder reinstossen. Irgendwie schaffen wir es dann meistens, dass sie noch ein bisschen trinkt.

Vor ca. 4 Wochen wurde bei ihr ein Reflux diagnostiziert. Dieser wurde aber mit Medikamenten behandelt und sie hat keine Schmerzen mehr.

Wenn wir sie im halbschlaf füttern, dann ist das Problem nicht so vorhanden und sie schafft locker 80ML.

Sie ist ein friedliches, zufriedenes Baby, welches bereits seit Wochen 7h durchschlafen kann. Schlecht geht es ihr also nicht.
Doch sollte sie schon noch etwas mehr zunehmen.

Hat von Euch jemand einen Tipp wie wir sie zu besserem Trinken animieren können?

Danke für Euer Feedback.

Liebe Grüsse
Andrea

1

Hallo Andrea,

mein sohn Finn ist 11 wochen alt und ist auch nicht der beste trinker....
er trink pro flasche mal 50 mal auch 100 ml und das so ca 6 mal am tag.
auch er sollte mit sechs wochen zwischen 120 und 150 ml pro flasche trinken#schock
aber wenn er satt ist, ist er eben satt und da dann noch mehr reinzu stopfen nur weil die norm was anderes sagt?
Finn zeigt uns dass da nicht mehr reinpasst, indem er einfach was zu viel ist wieder ausspuckt.#augen
Ich habe jetzt aufgehört mir sorgen zu machen, auch er könnte mehr wiegen, aber es geht ihm gut und er schläft gut, auch bei uns erwachsenen gibt es große gewichtsschwankungen, das ist nun mal so.... wir halten uns ja auch nicht alle an irgenwelche normen oder?#kratz
also wenn es deiner kleinen gut geht, dann würde ich mir keine sorgen machen....
lass sie am besten ihre kleinen mengen trinken, vielleicht versuchst du einfach ihr öfter die flasche anzubieten, wenn sie dann mal nur 30 ml trinkt, ist das ja auch schon besser!

mach dir mal keine sorgen!
#liebdrueck
liebe grüße

2

danke für deine antwort. hast ja recht! :-)
aber man wird halt unsicher wenn man hier immer liest, wie schwer die babies schon sind und wieviel die pro tag trinken.
schönen abend
andrea

3

Ja ich war auch unsicher, habe aber eine ganz nette kinderärztin und die meinte, solange es den babys gut geht sollte man sich keine gedanken machen und die kleinen werden es uns später danken, dass sie nicht schon in so jungen jahren so viele fettzellen aufgebaut haben!!
so kann man es auch sehen! ;)

weiteren Kommentar laden
5

hallo,
schau mal,ich hab ausversehen bei lorelai 84 geantwortet.

lg
julia + marileen 17 wochen

Top Diskussionen anzeigen