heut nacht beim flasche machen einfach umgekippt.....:-(

ich kann das gar nicht verstehen, weiss gar nicht wie es passiert ist....ich stand die nacht um drei in der küche um sophie eine flasche zu machen, und aufeinmal merkte ich, wie mir ganz schummrig wurde, dann schwindelig und dann schwarz vor augen, und als ich wieder zu mir kam stand mein mann neben mir und ich lag auf dem fussboden.
ich weiss, ihr könnt mir auch nicht helfen, aber wolltes mal loswerden.
heut früh hatte ich richtig angst ins auto zu steigen, um meine drei kids in kiga zu bringen, da ich mich noch immer etwas schlapp fühle #augen

lg anita

1

Hallo,
ich hab das gleiche Problem nur das ich weiß das ich einen zu niedrigen Blutdruck habe und mir der Wetterumschwung (hier sind es 20 Grad ! am 15. November #augen !! )zu schaffen macht. Man weiß einfach nicht was man anziehen soll usw.

Ich kann dir nur empfehlen dich mal vom Arzt durchchecken zu lassen. Ich habe die "KORODIN-Tropfen" zu Hause, sind pflanzlich, schmecken ekelhaft helfen super !

ciao tascha m. Nico

12

hallo,

das stimmt wohl, das wetter machts einem grad nicht einfach.

für was sind die tropfen?? ich mein nimmt man die regelmässig oder nur, wenn man merkt *es wird brenzlig*?

#danke
lg anita

13

10-15 Tropfen wenn Du merkst das es Dir schwindlig wird

ciao tascha m. Nico

PS: Stell dir aber gleich was zum nachspülen bereit ich sag es ja es schmeckt ekelhaft :-)

weitere Kommentare laden
2

Hallo

das hört sich nicht gut an, geh doch mal zum arzt und lass dich durchchecken .... vitamine, eisen u.s.w kannts du ja schon mal zu dir nehmen... trinkst du genug und ißt du ausreichend??

ich würd das nicht auf die leichte schulter nehmen...

Gute Besserung#blume

LG Niedliche+Vanessa 27. Wochen *10.05.2006

7

hallo,

ja essen und trinken tu ich ausreichend und auch ausgewogen, trinken allerdings erst seit ein paar tagen wieder (hatte damit irgendwie probleme)....seit dem wochenende hab ich immer ein volles glas wasser neben mir stehen, seitdem klappt es wieder mit dem trinken, allerdings ist mir auch seitdem allgemein öfter mal schwindelig und ich bin trotz 8std schlafen total unausgeschlafen...samstag und sonntag hat mich mein mann schon länger schlafen lassen und sich allein um unsere mädels gekümmert, aber wenn er nicht um zehn mal kucken gekommen wäre und mir gesagt hätte, wie spät es schon ist, hätt ich wahrscheinlich den halben tag verschlafen (da war ich dann schon bei 12std....ausser einmal aufstehen wegen sophie).

naja, ich werd dann mal meinen doc anrufen (hat ja grad mittagspause) und nen termin machen.

#danke lg anita

3

Huhu anita,

mir ist das öfters in der Schwangerschaft passiert. Du solltest immer langsam aufstehen, dich setzen, wenn dir schwindelig wird. Wenns im Supermarkt sein sollte einfach hin- und herlaufen, wenn man steht kippt man viel schneller um (keine Ahnung warum). Und auf jeden Fall frühstücken, bevor du das Haus verlässt und genug trinken :-)

Es ist nicht so dramatisch, wenn man mal zusammenklappt, hast du dir beim Fallen weh getan?

Liebe Grüsse

8

hallo,

als ich mit jasmin schwanger war, passierte mir das auch einmal, aber das ist ja schon paar jahre her.
aber ich denke nicht, dass es damit zusammen hängt, weil ich zu schnell aufgestanden bin, denn ich war ja schon fertig in der küche, wollte nurnoch das milchpulver aufräumen (was aber nicht mehr klappte und es lag auf der arbeitsplatte verteilt #heul ).

weh getan nicht, hab nur ne kleine schramme am knie, aber es hätte schlimmer ausgehen können, da wir eine recht schmale küche haben und auf beiden seiten schränke sind....also so 80cm dazwischen.

#danke der nachfrage
lg anita

4

Hi Anita,

kenn ich von mir auch, grad morgens wenn ich noch nix gegessen/getrunken hab gehts mir auch so. Denk auch manchmal ich würd gleich umkippen.

Wahrscheinlich wahr dein Blutzuckerspiegel im Keller und Du bist mit Sicherheit auch einfach ziemlich K.O. - mit 3 Kindern!!!!

Versuch dich doch mal ein kleines bisschen auszuruhen - evtll. kann dein Mann ja mal für eine Nacht einspringen?!

Alles Liebe

Kleine Kampfmaus + Maximilian (19.04.06)

9

#danke für deine antwort,

so anstrengend ist das mit den kids nicht, da ja drei in den kindergarten gehen (sophie is zuhause)...das entlastet schon.

mein mann sorgt schon dafür, dass ich mich auch nachmittags mal ne halbe std/eine std zurückziehen kann, aber dafür stehe eben ich nachts auf, damit er am morgen wieder fit für die arbeit ist, denn wenn ich nachts mal länger auf war, wegen der kleinen, kann ich mich vormittags ja auch nochmal hinlegen, wenn sie schläft...deshalb ist nachts einfach mein job, meist hört er sie ja auch gar nicht, letzte nacht ist er aber munter geworden,w eil sie immer lauter wurde und ich ewig nich wieder kam aus der küche.

lg anita

5

hallo anita,

erst mal #liebdrueck. ich würde mal zum doc gehen und das abklären lassen, vielleicht ists auch normal bei dir.
in der nacht beim schlafen sinkt der blutdruck normalerweise ab und braucht etwas bis er wieder on tour ist. es ist vielleicht einfach zu schnell gegangen mit dem aufstehen. versuch einfach wenn du nachts aufstehen musst, es langsam angehen zu lassen. lass die beine etwas baumeln und komm zu dir bevor du aufstehst. atme ein paar mal tief durch, dann sollte sich dein körper auch wieder ans aufstehen gewöhnt haben.

lg carina+jonas-maximilian 14.03.06#blume

10

hallo,

da ich ja schon aufstehe, wenn sie anfängt rum zu schimpfen, beeil ich mich da schon immer in die küche zu kommen, auch damit sie nicht erst alle weckt und auch damit sie sich nicht erst arg hochpuscht...aber ich werd nächste nacht trotzdem mal bisschen langsamer machen..

#danke
lg anita

6

Wenn Dir das nächste Mal schmmrig wird, SOFORT an den Wasserhahn und kaltes Wasser über die Handgelenke (Puls). Nach Möglichkeit dabei hinsetzen.

Oder gleich hinsetzen, z.B. auf den Boden. Erst dann weitermachen, wenn Du Dich wieder okay fühlst.

Warte nächstes Mal bitte nicht, bis Dir wieder schwindelig wird, Du kannst Dich ganz schwer verletzen, wenn Du ungeschickt fällst!

Ich habe auch immer Korodin in der Handtasche. Da ich als Jugendliche oft umgekippt bin, bin ich jetzt vorsichtig, was das angeht.

LG Steffi

11

hallo,

da mir in den letzten tagen öfter mal schummrig war, dachte ich es vergeht wieder, als ich feststellte, dass es diesmal nicht einfach wieder weg geht, wars eigentlich schon zu spät...aber ich werde in zukunft vorsichtiger sein.

#danke
lg anita

16

Ist mir heute nacht auch fast passiert!!!!
meine große hat heute nacht nasenbluten bekommen!!(hat sie ab und zu)!natürlich ist sie aufgewacht und hat geweint!!#heul

ich,raus aus dem bett,sie ins bad getragen,und als ich das viele blut sah#schock,sind mir die beine weggeknickt,und bekam furchtbares herzrasen,hab mich richtig konzentrieren müssen um nicht zu brechen oder ohnmächtig zu werden!!#schwitz#schwitz
natürlich wurde dann unsere kleine noch wach,und wollte gestillt werden,hab mich ins bett geschleppt und sie gesillt-hab gedacht ich sterbe-habe dann danach blutdruck gemessen,der war ok,nur der puls war auf 115.
habe heute morgen ewig gebraucht um einigermassen fit zu werden!!!!#gaehn#gaehn
fazit,denke jetzt wirklich das ist das wetter!!!!
gruss simi+danah+maya#liebdrueck

17

Hallo Anita,

ich würde auch mal zum Arzt fahren und den Blutdruck checken lassen. Vielleicht ist der einfach zu niedrig.

Mensch, toll, 4 Kinder mit 25 Jahren, das finde ich wirklich bewundernswert. Habe mir mal Deine VK angesehen. Deine Mäuse sind ja zuckersüss.
Wie verstehen sich denn 4 Mädels so? Gibts da nicht viel Zickenterror? Und wie hält man dass als Mama aus? Waren sie alle ruhig als Baby?
Sorry, dass ich soviele Fragen stelle, aber das hat mich echt beeindruckt, vor allem weil ich ja schon überlege und überlege überhaupt noch ein zweites zu bekommen, da meine Maus ein Schreibaby war!

Lg Celia mit Hannah (23.12.2004)

19

#danke für das kompliment.

#kratz zickenterror...was ist das denn? naja, diese standart streitereien ums spielzeug, wer bekommt das frühstücksbrett mit dem affen drauf...sowas ja, aber ich denke das wäre mit jungen nicht anders. zur zeit ist standart #heul du bist nicht mehr meine freundin #augen vor zwei tagen hab ich das mal live im kindergarten erleben dürfen, man glaubt gar nicht, was da für eine massendiskussion draus werden kann #bla

als baby waren alle recht pflegeleicht...darline, laura und sophie hatten mit den drei monats koliken zu kämpfen, aber da kann man ja mittlerweile gut was gegen tun. jasmin war dagegen ein *spuckbaby*, aber auch dagegen haben wir was bekommen (aber es dauerte eben, bis das wirklich ordentlich diagnostiziert wurde....erst nach einer woche kkh, da war sie 1 monat, und hatte schon arg abgenommen, und das wo sie eh nur 3030g wog zur geburt), das sieht man ihr auch heute noch an und am schlimmsten ist es bei hosen...selbst die engsten rutschen, naja, ohne gürtel geht nicht.

da die drei *grossen* ja in den kindergarten gehen, ist es auch für mich halb so schlimm, und am we und wenn *urlaub* ist, gehen wir viel raus mit der bande, da können sie sich austoben, und wir haben dann abends ab ca 20uhr zeit für uns.

verstehen tun sie sich auch recht gut, aber am besten verstehen sich darline und laura...das liegt bestimmt daran, dass die zwei sich total ähneln, vom aussehen und auch charakter her.

lg anita

20

Hallo nochmal,

danke für Deine Antwort, dass macht mir doch etwas Mut auf ein zweites. Scheinbar ist der Schlafmangel ja dann doch nicht so gross, wie ich immer befürchtet habe. Aber ich kenne ja auch nur ein Baby, was zuerst nur geschrien hat. Eins mit normalen Koliken oder den üblichen Dingen kenne ich ja gar nicht. Das hat sich leider bei mir eingebrannt.
Mit Zickenterror meinte ich dauerndes Streiten, Gekreische, Haareziehen etc. Kenne eine Familie mit 3 Mädels, die sind alle unterschiedlich, die Erstgeborene ist sogar immer noch so eifersüchtig, dass sie nachts ins Bett macht.
Da ist dass für die Eltern kein Spaziergang mehr.

Lg Celia

Top Diskussionen anzeigen