Wie lange unruhige Nächte bei Zahnen???

Hallo zusammen,

folgendes problem: meine Tochter schläft seit 3 Wochen sehr sehr sehr schlecht sie wir pro nacht zwischen 3 und 5 mal wach und schreit ab und an auch echt ganz schön. Sie hatte vorletzte Woche allerdings auch ne Erkältung mit Ohrenschmerzen und zahnen (Wir bekamen diesen Iboprufen Kindersaft). Ich bin im Moment sehr verunsichter, da sie sich öfter in die Ohren faßt (also nicht dran zieht). Und auch tagsüber oft vor Schmerzen heult (ist dann aber auch wieder ok). WAr das bei Euch auch so extrem (bei meiner Freundin ist es nämlich nicht so), weiß mir echt bald keinen Rat mehr und bin ziemlich mit den Nerven runter#heul

LG

Simone und Alessia (*17.03.2006)

1

Hallo,

ist bei jedem Kind anders. Moritz hat ein paar Zähne ohne Probleme bekommen. Und bei einigen war mindestens eine Woche Theater (Unruhe, dicke und heisse Backen, Wund bis aufs rohe Fleisch, Jammerattacken, u.s.w.).
Kopf hoch, wird schon.

Lorchen1808:-D

2

Hallo Simone,

als Jonas seine ersten beiden Zähnchen bekam, war er tagsüber extrem quengelig. Er schlug sich immer mit einer Hand vor den Kopf, mit der anderen zog er sich so am Kiefer, als ob er sich ihn herausreißen wollte. Auch hat er sich oft an das Ohr gefasst, auch so als ob er es sich abreißen wollte.
Zudem zieht er seitdem oft seine Unterlippe ein...
Die Nächte sind von Anfang an göttlich und i.d.R. schläft er auch durch - hatten aber zu der Zeit auch 3/4 Nächte, die anders waren.

Euch alles Gute

Gabi mit Jonas *29.03.2006, der unten 2 Zähnchen hat :-p

Top Diskussionen anzeigen