total verzweifelt - schimmel in der wohnung

hey


bin total geschockt. wir haben nach langen warten im juli endlich eine wohnung von der stadt zugeteilt bekommen. dann kam der schock, es war weder eine küche noch eine heizung in der wohnung, ich war bald im 8.monat schwanger, wir mussten einen kredit aufnehmen und haben jetzt endlich vor 2 wochen mit ganz viel hilfe von meiner mum die wohnung fertig eingerichtet. haben einen often gekauft und hatten es jetzt echt richtig schön. grad gestern haben wir noch die fliesen fertiggemacht. tja und heute war ich beim putzen im schlafzimmer (zimmer wo wir und luca schlafen) und bemerke überall schimmel. zwar noch klein aber an alle ecken, den fenstern und auf der decke. bin total verzweifelt. fahr morgen mal zum vermieter. weiß echt nimmer weiter. wir werden heute mit den kleinen im wohnzimmer schlafen weil ich einfach angst hab das er krank wird.. aber schon wieder umziehen mit einem 2 monat alten kind? und erstmal eine wohnung finden );

bin echt verzweifelt.



lg nina+ luca 8 wochen alt

1

wenn es noch nicht so viel ist, ist es nicht ganz so tragisch. Das kann man da noch gut behandeln. Muss dein Vermieter bezahlen. Wenn er das nicht will kannst du die Miete mindern. Würde das auf jeden Fall schnell behandeln lassen damit es nicht mehr wird.

Sabrina

2

hallo nina,

ich weiß ja nicht wo du wohnst, bei uns in augsburg geht das eigentlich relatief schnell, bei uns kann man nen wohnberechtigungsschein beantragen, dann bekommt man ne sozialwohnung, und geben müssen sie dir eine neue wohnung. Ich würde mich an deiner stelle mal beim mieterschutzbund erkundigen, damit du dem vermieter druck machen kannst weil es ja wirklichnicht gesund ist für dich und gerade für deinen kleinen zwerg ist das gar nicht gut. Ich weis nur es gibt bestimmte Klauseln, wo dich der vermieter aus dem Vertrag lassen muss.

Ich hoffe ich konnte dir a bisschen weiterhelfen.


LG Nicole + Mia-Sophie (*20.07.2006)

3

Hallo Nina,

mache das selbe gerade selber durch. Haben auch bei uns im Schlafzimmer Schimmel#heul und das nicht gerade wenig. Obwohl wir regelmäßig lüften. Aber wir vermuten, dass es von den Kellern unter uns kommt. Die sind nicht gerade trocken. Aber ob wir unserem Vermieter das sagen oder der Hund sch..., der kümmert sich eh um nix:-[.

Meine Kleine schläft auch mit in diesem Zimmer. Ich habe auch totale Angst, dass Sie davon krank wird. Ist jaa auch für uns Erwachsene nicht gerade gesund.

Wollen uns jetzt nach ne neue Wohnung umschauen, da das auch nur ne 2-Raum-Whg ist.

Ich drück euch die Daumen das alles glatt läuft..!

LG
Nicole

4

Hallo,

warum behandelt ihr das nicht mit Schimmelspray, hat bei uns gut geholfen. Draufsprühen, Fenster auf, abwarten ;-)

Würde den Kleinen dann aber 24 STunden aus dem Zimmer fernhalten..

5

Hallo Nina,

so leid es es mir für euch tut aber schaut das so bald wie möglich was unternommen wird! Mein Freund und ich haben bevor unser Jan auf der Welt war in einer Kellerwohnung gewohnt wo anfangs auch noch kein schimmel war!
Der Schimmel kam an kleinen Ecken und ist immer schlimmer geworden bis wir schließlich richtig krank wurden! trozt regelmäßigem lüften!
Schimmel verteilt ca. einmal im Monat seine sporen und genau dann ging es mir und meinem Freund immer richtig schlecht! Asthmaanfälle, Schüttelfrost, Gliederschmerzen (wie bei einer Grippe) wir haben es lange auf andere Sachen geschoben bis unser Arzt proben von unserm Blut genommen hat! Nachdem der Vermieter absolut nichts dagegen tun wollte und er beim Auszug auch noch verlangt hat das wir den Schimmel überstreichen sollen haben wir uns geweigert und sind natürlich umgezogen! Haben dann erfahren das sein Sohn reingezogen ist sonst hätten wir die Nachmieter natürlich informiert!
Es hat ein Jahr gedauert bis der ganze Dreck aus unserem Körper draußen war und unser Immunsystem wieder in Ordnung war!

Möchte dir keinen Angst machen sondern dich nur warnen das mit Schimmel nicht zu spaßen ist!

Alles,alles Liebe
Bina mit Jan

Top Diskussionen anzeigen