Wie kann man das deM kind antun???

:-[Guten Mogen!!

Muß meinen Ärger mal raus lassen!
Und zwar geht es um die Cousine von meinem Mann!
Sie hat vor fasr acht wochen einen kleinen Jungen zur welt gebracht!
Sie hat versucht zu stillen aber abngeblich hat es nicht geklappt!sie meinte er wurde nicht satt!!
Ich denke aber das ihr das zu anstrengend war und ich weiß wovon ich rede denn ich habe selber eine tochter die jeztz sechs monate wird und zwar schon beikost bekommt aber immer noch gestillt wird!!
Nun rief sie neulich an und erzäklte mir das sie dem wurm da war er sechs wochen einen fruchtzwerg gegeben hat!:-[
Ein paar tage später rief sie weider bei mir an und meinte das sie ihm frühkarotten gegeben hat!
an dem abend hat er dann total doll geweint weil er auch keinen stuhlgang hatte vermute ich mak das er bauchweh hatte!!
gestern erzählte sie mir das sie ihm zweimal am tag grieß gibt mit 7 wochen!!:-[
damit er durchschläft das kann doch nicht wahr sein!!!
oder!!
sie macht damit doch die ganze verdauung kaputt oder!:-[

1

Guten Morgen,

im Endeffeklt kann sie machen was sie will ( ob es gesund ist, ist eine andere Sache ).

Warum muss man denn unbedingt stillen, wenn man sich und dem Baby keinen Gefallen damit tut und nicht zurecht kommt #kratz ?

Ich habe auch nur 4 Wochen stillen können, bin ich nun bequem #augen? Ich denke jede Mutter darf diese Entscheidung selber für sich treffen, oder ?

Ich würde an deiner Stelle der Cousine helfen, anstatt mich so aufzuregen #herzlich

Tasha #blume

3

Das ist leichter gesagt als getan!
Aber da sie nicht in der nähe wohnt und ich kein führerschein habe und ich mich auch um meine jkleine kümmern muß
ist das shcklecht!
ich gebe ihr ratschläge am telefon!
Sie handelt nir nach dem was die eltern sagen!"
habe nicht gesagt das man unbedingt stillen muß aber ne angemessene kost wäre sinnvoller!

6

Natürlich ist die Kost nicht altersgerecht, deshalb sollte man ja mit ihr sprechen und vielleicht ein Buch schenken.

weitere Kommentare laden
2

Oh je....hätte nicht gedacht das es solche Mütter gibt? Hat sie denn keine Hebi, die sie mal aufklärt?

Und man selber guckt immer alles richtig zu machen, verzichtet sogar auf Lebensmittel die den Kleinen nicht bekommen würden, habe immer noch 18kg zuviel die ich gerne abnehmen würde, aber in der Stillzeit soll man ja nicht.
Muß also warten bis ich im nächsten Jahr abstille.

Hmm und dann gibt es solche die sich so gar keine Gedanken machen und dagegen machen kann man wohl auch nichts.

lg Tanja

7

angeblich war keine hebi frei!
mir tut daa baby total leid!
wir sind ja alle nicht perfekt und das schklimmste ist das ihre schwägerin hat auch ein kleinen wird jetzt neun monate vin den eltetrn fertzig gemacht wird weuk sie ihrem kleinen so früh noch keinen grieß gegebn hat

13

Hmm... keine Hebi frei....wer´s glaubt...

Die Oma meines Stiefsohnes wollte auch immer das er mit einem Jahr schon lernt auf´s Töpfchen zu gehen, ich halte da aber nichts von. Nächsten Sommer werden wir anfangen, da ist er dann 2 1/2. Habe vor kurzem erfahren, das es in der DDR so üblich war, das die Kinder mit einem Jahr trocken sein sollen.
Sie hat ihre Meinung und bleibt dabei, schade nur wenn Kinder darunter leiden müssen.

Kannst du nicht mal jemanden fragen, ob man da nicht was gegen tun kann??

weitere Kommentare laden
4

SORRY ABER ACH DU SCHEISSE DAS GIBT ES DOCH NICHT #schock WAS MACHT SIE DA !
ALSO ICH BIN GEPLÄTTET ! WENN MAN EIN KLEINEN WURM BEKOMMT SOLLTE MAN ZEIT UND UNANGENEHME NÄCHTE MIT EIN PLANEN .FINDE DAS HAMMER HART FRUCHTZWERGE DAS TRAU ICH MEINEM NOCH NICHT MAL ZU GEBEN UND DER KÖNNTE SIE MIT SICHERHEIT VERPUTZEN DENN ER IST 7 MON;-) ICH HABE MIT 3 MON ANGEFANGEN MAL NEN TEELÖFFEL KAROTTE MIT IN DIE MILCH ZU MACHEN DA LEON EINEN SEHR STARKEN EISEN MANGEL HATTE UND ER WENIGER WIE PLASS WAR ABER GRIES BEKOMMT MEINER ERST SEIT DEM ER 5 MON ALT IST UND DAS HABEN WIR GANZ LANGSAM ANGEFANGEN MIT 3-4 LÖFFELN UND DANACH SEINE MILCH UND DANN HALT IMMER MEHR GRIES UND WENIGER FLASCHE UND SEIT 4 WO BEKOMMT ER MITTAGS EIN GLÄSCHEN ( DENN SELBST GEKOCHTES IST ER NICHT:-( ) UND NCHMITTAGS GRIESS ! ICH DACHTE ICH BIN SCHON FRÜH;-) ABER ICH KENNE AUCH SO EINE ZWAR NUR VOM HÖREN ABER DIE HAT IHRER 5 MON ALTEN TOCHTER SCHON MILCHSCHNITTE GEGEBEN:-[ ICH FINDE ES SCHON SCHLIMM WENN WELCHE SCHMELZ FLOCKEN GEBEN NUR DAMIT SIE SATT SIND ALSO NEE SOWAS WENN MAN NEN WURM HAT SOLLTE MAN DAS GELD DAFÜR EINPLANEN ( LIEBER WÜRDE ICH ZURÜCK TRETEN ) UND GENUG ZEIT HABEN !TUT MIR LEID DAS ES SO LANG GEWORDEN IST:-p ABER SOWAS DA GEHT MIR DIE HUT SCHNUR HOCH#schock:-[#kratz

19

Nur zur Information : Großbuchstaben bedeuten in einem Forum, daß man "schreit"

5

Ist nicht böse gemeint, aber kümmer du dich um dein Kind und lasse andere tun, was sie nicht lassen können.

Und höre bitte auf gegen die Frauen zu lästern, die nicht stillen! Das fängt an mich wahnsinnig zu machen!

Ist es wirklich so schlimm, wenn eine Frau nicht stillen möchte??? Muss sie sich dann wirklich immer rechtfertigen???

Also ehrlich, ich stille seit 6 Monaten, und es ist das Schönste UND PRAKTISCHSTE wenn es super klappt. Aber wenn der Kopf oder das Herz nicht dabei sind, dann geht es nicht, und es MUSS auch nicht immer gehen!

Also lass sie machen wie sie es für richtig findet. Und kümmer dich um deine Sachen, denn Perfektion gibt es nicht, vor allem nicht beim Mutter-sein.

cosica

8

Hallo,

bin 100%ig deiner Meinung !

#herzlich Tasha

9

wollte nicht die angreifen die nicht stillen können!
es gibt genug bei denen das nicht hin haut!
habe auch ne freundin die nicht stillen konnte!
der glaube ich das auch aber seiner Cousine nicht !
ind die schwägwerun von ihr hat auch nicht gestillt nich äregrt das bloß eas sie mit dem kleine macht

weitere Kommentare laden
17

leider kannst du dagegen eh nichts tun,hier in urbia gibts auch so eine spezielle mutter die ihren kind mit noch viel schlimmeren voll gestopft hat,auch in dem alter:-[
naja als ich sie darauf angesprochen habe war sie nur sauer und nun haben wir keinen kontakt mehr,und denke du wirst bei der cousine deines mannes auch net viel machen können.leider#schmoll
aber das mit dem stillen is ja wohl jedem selbst überlassen,ich wollte auch nicht stillen:-p
liebe grüße sarah und klein luca justin

18

ich mußte hier auch schon von einer mami lesen, die ganz stolz erzählt hat, dass ihr baby mit 7 wochen schon anfing griesbrei zu essen weil es von der milch nicht satt wird.

kann es zwar nicht ver stehen, aber jedem das seine.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=639736

27

weil sie mit Milch Durchfall bekommen hat,dan hätte ICH eine andere Milch ausprobiert.Bevor ein Kind nicht zwischne 4 und 6 monaten alt ist braucht es kein Brei.Naja jedem das seine.aber sowas ärgert mich schon.



lg andrea und janic 11,5 monate alt der mit fast 5 monaten seinen ersten brei bekommen hat (nur Karotten) am anfang

20

Hallo du,

ich finde es ehrlich nicht in Ordnung von dir, dass du dich wegen dem Abstillen aufregst und auch noch ein "angeblich" hinzufügst.
Das ist ja mal wieder typisch.
Ich habe auch nach drei Tagen abgestillt weil es einfach nicht funktioniert hat und unser Junior gedeit prima mit der Flasche.

Das ist doch ihre Sache und bedarf keiner Bewertung von Überstillmamis..

Das sie dem Kleinen jetzt schon Fruchtzwerge und co. gibt finde ich auch krass aber das muss sie wissen..

LG Mannu

21

es gibt einfach Leute, die wissen nicht von was sie sprechen, Mannu! Das wirst du hier noch öfters sehen!

OK, laut WHO ist Stillen das beste fürs Baby. Heute. Und wie sind die Meinungen dazu in 20 Jahren???

Ich bin absolut GEGEN das Stillen, weil es "vorgeschrieben" wird. Ich bin absolut GEGEN das Stillen, wenn Druck gemacht wird.

Oh mann, ich habe Freundinnen erlebt, die tagelang nur geweint haben, sich als Versager/Rabenmütter gefühlt haben, weil es mit dem Stillen nicht klappte.

Ihre (Flaschen)Kinder sind super, nicht mehr und nicht weniger krank als meine (gestillten) Kinder.

Sorry, dass ich dich nun zugetextet habe, aber ich wollte es mal loswerden!

cosica

P.S.: ich arbeite voll seit 3 Monaten, habe auf der Arbeit abgepumpt. Meine Eltern haben mir die Hölle gemacht ("was?? du stillst noch?? das arme Baby!! bekommt ja nichts gescheites zu essen!!"). Jetzt bin ich dabei, abzustillen, weil ich ein Wrack bin, und jetzt muss ich mir dann von anderen Leuten anhören "was, du stillst schon mit 6 Monaten ab??"#kratz

23

Tja, dann scheine ich ja wohl auch zu faul zum Stillen zu sein. Hab es nämlich auch nur 3 Tage getan und mußte dann abstillen. Das Problem ist nur: Connor lag auf der Intensivstation ich ein Haus weiter, ich durfte nur zu den Besuchszeiten hin und Stillen war nicht erwünscht. Bekamm keine Milchpumpe und mir wurde nichts erklärt. Zuhause haben wir uns beiden dann abgequält aber Connor hatte sich leider schon an die Flaschen mit den großen Löchern in den Nuckeln gewöhnt wo die Milch nur herausläuft. Ach ja, außerdem wurde bei der Ausschabung nach der Geburt etwas vergessen und ich mußte Tabletten zum Nachwehenanregen nehmen die auch abstillend wirken. Tja, also faul.
Das mit Fruchtzwerg und so finde ich auch nicht gut, aber man sollte auch mal überdenken wie die Werbung auf Eltern wirkt die sich nicht auskennen. Außerdem solltes du nicht nur deine cousine verurteilen sondern auch den KiA, der scheint sich ja wohl nicht richtig zu kümmern wenn er dazu nichts sagt.

weitere Kommentare laden
24

Och Mensch was ist das den für eine??? Janic bekommt auch AB UND ZU einen kleinen Fruchtzwerg,aber erst so mit 7 oder 8 ,aber das ist echt selten
Janic bekam ein paar Tage bevor er 5 monate alt wurde seinen ersten Karottenbrei.Mensch ich hätte ihr mal meine Meinung gegeigt:-[ wie kann man einem so kleinen Baby schon Fruchtzwerge, oder Brei geben??Ich habe erst mit knapp 5 monaten an Brei gedacht.Neee sowas geht gar nicht.Die ist einfach nur unverantwortlich



lg andrea und janic 11,5 monate

26

hallo!

also mit 7 Wochen einen Fruchtzwerg finde ich schon sehr früh..aber warum sagst du es ihr nicht ?????

Top Diskussionen anzeigen