Alkohol im Hustensaft

Hallo... :)

Mein Sohn, 9 Monate hat heute Bronchipret Saft verschrieben bekommen. Wisst ihr ob es schlimm oder schädlich sein kann ihm jetzt schon Hustensaft mit Alkohol zu geben?

Vielen Dank und liebe Grüße
Miriam

1

Hallo Miriam,
da wär ich auch nicht begeistert. Ich dachte immer Arzneien für Kinder seien alkoholfrei. Aber wie schädlich das genau ist weiß ich auch nicht.

LG Mathilda

2

Hallo Miriam!

Find ich auch nicht so toll, daß die da Alkohol reinpacken in Sachen die man Babies geben soll...

Meine FÄ hat mir in der SS den Tipp gegeben, den Saft in heißem Tee aufzulösen (so verdampft der Alkohol), als Elena dann mal Husten hatte hab ich ihr (im 1. LJ) den Monapax-Hustensaft (auch mit Alkohol) in Tee aufgelöst und dann etwas abgekühlt gegeben, einfach ins Fläschchen reingepackt. Der half ihr immer sehr gut, momentan kriegt sie ihn halt mit Alkohl, selbst der Apotheker meinte, da wäre so wenig drin, das wäre schon noch okay. Probier das einfach mal, wenn Dein Kleiner keinen Tee/Wasser etc. trinkt, dann lös den Saft in ganz wenig auf und gib's ihm per Löffel/Becher/Pipette/Medikamentenschnuller...

Gute Besserung für den Kleinen,

LG

Alex mit Elena (5.10.05)

3

Ich hatte auch den Brochipret saft. Und nachdem ich hier dan belehrt wurde. habe ich natürlich auch meinen Kia gefragt. er sagte diese Menge sei soo gering das in jedem Apfelsaft mehr drin ist. Und man sich absolutkeine sorge machen muss.
ich habe auf Prospan gewechselt. weis nicht warum sie denn nicht verschreiben wird wohl tuerer sein.

5

öhm, in Prospan ist doch auch Ethanol, also Alkohol, drin, oder?

4

Hallo,

die meisten pflanzlichen Tropfen oder Säfte haben als Auszugsmittel Alkohol. Wie sonst auch sollten die die heilenden Mitteln aus den Pflanzen gewinnen?
Es ist wirklich sooo gering, da brauchst du dir keine Soprgen machen!

LG

Ariane

6

Hab grad mal gegoogelt. Sinuc Hustensaft ist ohne jeglichen Alkohol (auch Ethanol). Und hat scheinbar auch bei Öko Test gut abgeschnitten...

Top Diskussionen anzeigen