Schafen und Essen bei 7wochen altem Baby - Bitte Hilfe...

Guten morgen Mädels,

da ich nun wirklich nicht weiss obs in die Kategorie schlafen oder Essen oder Baby gehört, weil wirklich alles betroffen ist, schreib ich gleich hier.

Unsere Kleine ist seit gestern 7 Wochen alt und bisher wurden wir von Ihr einfach nur verwöhnt, ich hoffe natürlich dass das so bleibt.
Ich glaube nicht, dass sie schon mal länger als 2 Minuten geweint hat, wenn sie mal quengelig ist und man nimmt sie hoch ist ziemlich sofort wieder ruhe.
Nun schläft sie seit vier Tagen von Abends 22 Uhr bis morgens zwischen 8 und 9 Uhr.
Natürlich ist das grundsätzlich super, ich bin total ausgeruht und sie ist auch richtig gut drauf. Macht morgens die Augen auf und lacht einen direkt an.
Nur fehlt ihr ja dann eine komplette Flaschenmahlzeit.
Sie hatte sowieso immer nur 5 und nun weiss ich nicht ob sie mit 4 Mahlzeiten überhaupt über die Runden kommt.
Sie ist relativ lang und schmal, war sie aber schon von Geburt an und hat auch schon im Krankenhaus relativ wenige Mahlzeiten gebraucht, alle 4 Stunden etwa..
Sie wächst auch gut und hat an den Beinchen kleine Speckröllchen, aber wenn ich so manche Babys sehe, haben wir hier schon eine zierliche Maus.
Sie trinkt morgens zwischen 8 und 9 130 ml dann mittags zwischen 12 und 13 Uhr, nachmittags gegen 17 Uhr jeweils zwischen 110 und 130 und dann noch mal bevor sie gegen 22 Uhr ins Bett geht. Gestern hat sie da 180 ml getrunken, ich wusste garnicht dass soviel in die Kleine reinpasst.
Sollte ich ihr zwischendurch nochwas anbieten oder reicht das??
Gestern kamen wir auf 550ml insgesamt, nach Humanaangaben sollte sie um die 600ml trinken..

Ratlose Grüße
Nadi mit Julia, die schon wieder seelig in Ihrer Wippe liegt und in die Welt schaut

1

Hallo Nadi,

mein Kleiner ist 16 Wochen alt und sollte laut Humana 4-5 Flaschen à 170ml trinken.
Das schafft er aber nie und nimmer.

Ich mache Ihm immer 130ml in die Flasche und die schafft er meistens auch, manchmal ist es auch weniger.

Wir sind immer bei einer Tagestrinkmenge von ca. 650 ml.

Die Angaben auf der Packung sind Richtwerte. Solange Deine Maus zunimmt, glücklich und zufrieden ist ist doch alles in Ordnung.

Sollte Sie allerdings abnehmen oder Du das Gefühl haben mit Ihr stimmt was nicht, dann ab zum Kia.

Lg Nicole

2

Hallo!

Du Glückliche!!!! Davon sind wir noch ein ganzes Stück entfernt.

Die Richtwerte auf der Verpackung sind wirklich nur Richtwerte. Wenn Julia einen munteren Eindruck macht und gedeiht, ist alles ok. Sie wird sich tagsüber die Menge dazuholen, die sie nun nachts verschläft.

Alles Liebe

apfelschnitz

3



Hallo Nadi,

ich hatte auch Anfangs immer etwas angst das Paul zu wenig trinkt, weil nach den Angaben der Verpackung viel zu wenig trank. Paul hat bis zum 3Monat ungefair, ca 90ml getrunken (5Flaschen pro Tag). Aber er hat immer zugenommen. Solange Deine Maus zunimmt ist alles ok.

lg katy+paul

4

Meine Tochter war anfangs auch sehr schlank und zart. Als sie dann anfing, nachts durchzuschlafen und die Nachtmahlzeit wegfiel (mit ca. 6 Wochen), hat sie tagsüber nicht mehr getrunken und nahm einen Monate lang nicht zu. Dann fing sie plötzlich an, tagsüber mehr zu trinken und nahm so viel zu, dass sie ein richtiges Moppelchen wurde #augen

550ml ist schon okay, sie holt sich, was sie braucht! Keine Sorge, das reguliert sich von alleine wieder!

Genieß die Nächte! ;-)

LG Steffi

5

hallo Steffi....

das hört sich ja genau an wie bei uns #freu

da bin ich ja mal gespannt ;-)

Top Diskussionen anzeigen