Umfrage: wann habt ihr das Erste Mal Euer Baby über Nacht abgegeben?

Moin und Hallo zusammen,

erstmal an alle die einen Feiertag haben, ich hoffe ihr genießt den freien Tag? Wir ja!

Nun zu meiner Frage: wann habt ihr Euer #baby das Erste Mal woanders übernachten lassen weil ihr Abends ausgegangen seit? Mich interessiert es einfach nur mal so..... also bis jetzt könnte ich meinen Schatz nicht Nachts abgeben zur Oma oder so !!!

#danke für Eure Teilnahme und einen schönen Tag noch !

LG Julia + #baby Niklas Devin *03.10.2006 (#flasche 29 Tage alt) Bild in der VK !

1

Hallo Julia, also wir haben unsere Süße das 1.Mal mit 3 Monaten über Nacht zur Oma, weil Mama unter akutem Schlafmangel gelitten hat ;-)

Und es hat prima geklappt #freu.Die Kleine war brav und am nächsten Tag bestens gelaunt und Mami war ausgeschlafen #schein.

LG melli und Shayenne*28.05.06

2

Hallo,
mit 2 Jahren ;-)

Grüße
Suse

3

Hallo,

ich habe Jolina das erste mal über Nacht bei der Oma übernachten lassen als sie 9 Wochen alt war, wir waren weiter weg zu einer Hochzeit. Es war leichter als ich dachte.

Würde es immer wieder so machen, bin sehr froh wenn wir auch mal wieder einen Abend für uns haben.

An diesem Wochenende kommt meine Mutter und passt auf Jolina auf währenddessen wir in Hamburg nächtigen.

Viele Liebe Grüße

Katja

4

hallo julia!

devin war 1/4 jahr als er das erste mal bei seinen großeltern geschlafen hat.. hat alles bestens geklappt.. wir hatten 4 jähriges und wollte gern mal fein essen gehen und einen schönen abend miteinander verbringen.. mittlerweile hat er schon öfter dort geschlafen und klappt wunderbar.. er ist jetzt 8 monate jung #freu
ich wollte ihn früh an verschiedene um,gebungen gewöhnen und bishger klappt alles wunderbar!

aber ich muss zugeben es ist jedes mal wieder komisch für mich.. ich weiß er ist in besten händen aber wenn er nicht bei mir ist ist das schon so komisch... #gruebel:-)

liebe grüße
lucky + devin 35 wochen jung #huepf

5

Hallo Julia

Bei meinen Sohn (10JAhre) war es so, dass er schon in den ersten Monaten, so genau weiß ich es nicht mehr, bei den Omas am Wochenende geschlafen hat. Abwechselnd mal bei der einen omi mal bei der anderen. Er war auch ein "schreibabay" und ich musste ab und an mal Kraft tanken.

Bei meiner Tochter (5 Monate ) ist es so, dass ich mich nicht von ihr trennen kann. Sie hat bis jetzt nur bei uns daheim geschlafen. Wir waren bis jetzt nur einmal #schmoll aus gewesen und das auch nur, weil wir bei ner Hochzeit eingeladen waren. Da kamen meine Eltern zu uns zum Babysitten nach Hause. Ich merke es selbst dass ich ein wenig Glucke #hicks und dass sich die Kleine auf mich fixiert hat, mei meinem MAnn und bei meinen Eltern bleibt sie, aber bei den anderen Großeltern brüllt sie am Spieß wenn sie sie auf dem Arm nehmen wollen #hicks.

Also bei uns ist es nicht vorgesehen, dass sie woanders schläft. Erstmal.

Dir auch nen schönen Tag mit der Familie. Bei uns ist kein Feiertag und meine Männer sind in der Schule und arbeiten

6

Also das du deinen schatz bis jetzt noch nicht abgegeben hast kann ich verstehen! Er ist ja auch noch so klein! Das hab ich auch nicht gemacht! Allerdings habe ich Elias nachts auch noch gestillt! Er hat sich mit 8,5 Monaten leider #schmoll selbst abgestillt, aber als wir dann Hochzeitstag hatten hab ich ihn das 1.mal nachts abgegeben! Allerdings waren wir die Nacht über in einem Hotel in der Nähe, das wenn was ist, ich schnell kommen kann! Meine ELtern wohnen ca 30 km weg von uns!
Also war er 8 Monate! Aber ich hab die Nacht sehr genossen konnte endlich mal durchschlafen! Allerdings hab ich meinen Schatz gaaaaaaaaanz doll vermisst und tu es auch heute noch wenn er mal bei meiner mama schläft!

LG Sanny mit Elias*7.11.2005 und #ei 3+6

7

Hallo,
Julia ist 18 Monate und wir haben sie noch nie über Nacht abgegeben. Meine Mutter kommt abends ab und zu zu uns und bringt sie ins Bett wenn mein Mann und ich alleine was unternehmen wollen, aber da kommen wir dann wieder heim und Julia ist in ihrem eigenen Bett.
Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen, dass meine Tochter jetzt schon auswärts schläft. Sie kommt noch fast jede Nacht zu mir ins Bett und wenn wir alle miteinander woanders übernachten, schläft sie nie durch. Das wäre für Oma und Kind eine Zumutung. #gruebel
Ich finde, es reicht, wenn die meine Mutter und Julia tagsüber mal ein paar Stunden was zusammen unternehmen - die freie Zeit genieße ich dann in vollen Zügen und die Oma-Enkel-Beziehung soll meiner Meinung nach nicht durch Schlafprobleme usw. belastet sein. Wenn Julia mal selber sagt dass sie bei Opa und Oma Ferien machen will, dann gerne!
LG Katja #sonne

8

hallo katja,

ich seh das genauso wie du.
wir fahren ziemlich oft zum eishockey, wenn wir dann losfahren bring ich heidi zu meinen eltern. die spielen dann noch mit ihr oder gehen spazieren. wenn aber die zeit ran ist, gehen sie zu uns und es gibt in gewohnter umgebung abendbrot und dann ins bett. das klappt bestens. wir kommen dann nach hause und das kind liegt schon friedlich schlafend im bett.
ich kann sie ja schon mal paar stunden abgeben, muß ich ja auch schon von berufswegen her. aber dann noch die ganze nacht ohne meine sonne?! nee da wirds mir zu mulmig!

lg yvonne und heidi (8,5 monate) die gerade ihr vormittagsschläfchen hält

9

Hallöchen,

wir hatten letzten Samstag "unser erstes Mal" - als Felix exakt 7 Mon. alt wurde! Wir haben nicht absichtlich so lange gewartet. Es gab' nur vorher keinen wirklichen Anlass...

LG, Sandra mit Felix, der seit gestern wieder bei Oma und Opa ist, damit wir Papa's Geburtstag mit Freunden nachfeiern konnten
(er fehlt mir aber soooo und ich freu' mich, wenn wir ihn nachher wieder holen)

10

Hallo Julia,

also meine Tochter Joelina habe ich damals das erste mal nach 1 Monat bei meinen Eltern schlafen lassen, da wir Trauzeugen bei unseren Freunden waren und meine Eltern mich fast gezwungen haben, ihnen die Kleine über Nacht zu geben. Dazu muß ich auch sagen das meine Mama fast jeden Tag da ist und sie sozusagen die Zweitmama ist und alle Macken und Gewohnheiten kennt. Unsere zweite Tochter Talia habe ich zum ersten mal mit 7 Monaten abgegeben. Nicht weil wir es vorher nicht wollten, sondern weil es keinen Anlass dafür gab. Geben unsere Kinder nur mal weg wenn wir mal was vor haben, und das kommt irgendwie nur alle halbe Jahr mal vor, wir sehen immer zu das sich alles bei uns abspielt, damit die Mädels in ihrer gewohnten Umgebung schlafen können.

Liebe Grüße Natascha mit Joelina (31Monate) und Talia Zoe`(fast 1 Jahr)

Top Diskussionen anzeigen